Fix: Steam reicht nicht aus

Steam ist eine der beliebtesten Gaming-Vertriebsplattformen der Welt. Es hat mehr als 30 Millionen Benutzer, die aktiv sind. Steam geht auf September 2003 zurück. Das erste Spiel, für das ein Steam-Client erforderlich war, war Counter Strike 1.6. Danach begannen Spieleentwickler von Drittanbietern, ihr Spiel auf Steam zu verbreiten, und die Popularität stieg, bis es das ist, was es heute ist.

Obwohl Steam regelmäßig aktualisiert wird und ständig „Bugfixes“ aktualisiert werden, treten bei Steam auch viele Probleme auf. Eine davon ist, wenn Steam Sie dazu auffordert, nicht genügend Speicherplatz zu haben, obwohl Sie viel davon zur Verfügung haben. Dies ist ein sehr häufiges Problem, da viele Korrekturen verfügbar sind. Für diese Lösung gibt es keine spezielle Lösung, da die Software- und Hardwarekonfiguration des Benutzers variieren kann. Wir haben eine Reihe von Schritten und Techniken aufgelistet, um sicherzustellen, dass Ihr Problem behoben wird.

Lösung 1: Starten Sie Ihren PC neu

Der Steam-Client aktualisiert sich sehr häufig. Einige Updates konfigurieren den Kern des Steam-Clients. Aus diesem Grund ist ein Neustart erforderlich. Ein Neustart startet Steam von Grund auf neu und alle aufgetretenen Updates werden implementiert.

Es ist auch möglich, dass der Fehler, auf den Sie möglicherweise stoßen, durch eine andere Drittanbieteranwendung verursacht wird. Es können viele Konflikte möglich sein; Daher wird empfohlen, alle Programme von Drittanbietern zu deaktivieren. Besonders Programme, die behaupten, Ihren PC zu beschleunigen oder Ihre Festplatte zu reinigen. Starten Sie Ihren PC neu und spielen Sie das Spiel, um zu überprüfen, ob der vorliegende Fehler behoben wurde oder nicht.

Vergessen Sie nicht, Ihre gesamte Arbeit zu speichern, bevor Sie Ihren PC neu starten

Lösung 2: Löschen der heruntergeladenen Datei

Es kann ein Konflikt mit einer Installation und mit dem Steam-Client auftreten. Möglicherweise wird das Spiel, das Sie ausführen möchten, aufgrund eines Fehlers teilweise heruntergeladen. Aus diesem Grund versteht Steam nicht, ob es installiert oder erneut heruntergeladen werden soll. Daher wird der Fehler angezeigt, dass nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist.

Wir können versuchen, die Download-Datei zu löschen und das Spiel erneut auszuführen. Steam kann einige Dateien erneut herunterladen, wird jedoch wie erwartet ausgeführt.

  1. Beenden Sie alle Steam-Starts, indem Sie den Prozess “Steam Client Bootstrapper” beenden und den Rest beenden.

  1. Navigieren Sie zu Ihrem Steam-Verzeichnis. Der Standardspeicherort ist “C: Programme (x86) Steam”. Suchen Sie nun den Ordner von Steamapps. Hier sehen Sie einen weiteren Ordner mit dem Namen “Herunterladen”. Im Inneren sehen Sie möglicherweise einen Ordner, der alle Download-Dateien enthält. Es wird durch die Anwendungs-ID des Spiels identifiziert, das Sie installieren. Löschen Sie diesen Ordner vollständig.
  2. Starten Sie nun Ihren Computer neu und starten Sie Steam erneut mit Administratorrechten. Überprüfen Sie, ob der Fehler behoben wurde.

Lösung 3: Administratorzugriff auf Steam gewähren

Es kann einen anderen Fall geben, in dem der Fehler möglicherweise auftritt, weil Steam nicht über genügend Administratorzugriff verfügt, um Änderungen vorzunehmen. Möglicherweise kann Steam nicht herausfinden, wie viel Speicherplatz bereits im Laufwerk verfügbar ist, da es keinen Zugriff darauf hat.

Da alle Steam-Installationen einem Protokoll folgen, prüft Steam, ob genügend Speicherplatz verfügbar ist. Wenn dies der Fall ist, wird die Installation fortgesetzt. Wenn dies nicht der Fall ist, wird ein Fehler ausgegeben. In diesem Fall kann Steam nicht feststellen, wie viel Speicherplatz für die Berechnung vorhanden ist. Aus diesem Grund wird ein Fehler angezeigt, der besagt, dass der erforderliche Speicherplatz zu niedrig ist.

Wir können Steam volle Administratorrechte gewähren und prüfen, ob das Problem behoben ist. Zunächst sollten wir die Änderungen an der Datei Steam.exe vornehmen und später dem gesamten Steam-Verzeichnis Zugriff gewähren, da im Hauptverzeichnis verschiedene Konfigurationsdateien vorhanden sind.

Lesen Sie unseren Leitfaden zum Gewähren des Administratorzugriffs für Steam.

Lösung 4: Leeren Sie Ihren Download-Cache

Es kann vorkommen, dass in Ihren Steam-Downloads übermäßige Download-Daten im Cache vorhanden sind, die ein Problem für Sie darstellen. Immer wenn Sie etwas auf Steam herunterladen, sammelt es sich im Download-Cache an. Alle heruntergeladenen Dateien werden bis zur Installation im Download-Cache gespeichert. Möglicherweise sind einige von ihnen beschädigt oder einige Dateien fehlen. Es ist auch möglich, dass Steam mehr als die Kopien heruntergeladen hat, die für die Installation Ihres Spiels / Ihrer Anwendung erforderlich sind.

Wir können versuchen, den Download-Cache zu leeren und zu überprüfen, ob dies bei dem Fehler mit Ihrem Steam-Client hilft.

  1. Starten Sie Ihren Steam-Client, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und die Option Als Administrator ausführen auswählen.
  2. Klicken Sie im Client auf Steam Present in der oberen linken Ecke des Bildschirms. Klicken Sie im Dropdown-Feld auf Einstellungen.

  1. Navigieren Sie in den Einstellungen zur Registerkarte Downloads auf der linken Seite des Fensters.
  2. Hier sehen Sie eine Option zum Löschen des Download-Cache am unteren Bildschirmrand. Klick es. Jetzt werden Sie von Steam aufgefordert, Ihre Aktion zu bestätigen. Drücken Sie OK und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Speichern Sie nun die Änderungen und beenden Sie den Client.

  1. Starten Sie Steam neu, nachdem Sie alle Steam-bezogenen Prozesse mit dem Task-Manager beendet haben. Überprüfen Sie, ob Ihr Problem behoben wurde.

Lösung 5: Hinzufügen einer Ausnahme zu Ihrem Antivirenprogramm und Deaktivieren der Firewall

Es ist bekannt, dass Steam mit der Windows-Firewall in Konflikt steht. Wie wir alle wissen, neigt Steam dazu, Updates und Spiele über den Hintergrund herunterzuladen, während Sie Windows für etwas anderes verwenden. In der Regel müssen Sie nicht warten, bis der Download abgeschlossen ist, wenn Sie Ihr Spiel spielen oder den Steam-Client verwenden möchten. Steam hat auch Zugriff auf eine Reihe von Systemkonfigurationen und ändert diese, damit Sie die bestmögliche Erfahrung für Ihr Spiel erhalten. Die Windows-Firewall markiert einige dieser Prozesse manchmal als böswillig und blockiert Steam. Möglicherweise liegt sogar ein Konflikt vor, bei dem die Firewall die Aktionen von Steam im Hintergrund blockiert. Auf diese Weise wissen Sie nicht, dass es überhaupt passiert, und es wird schwierig sein, es herauszufinden. Wir können versuchen, Ihre Firewall vorübergehend zu deaktivieren und zu überprüfen, ob der Fehlerdialog nicht mehr angezeigt wird.

In unserem Handbuch erfahren Sie, wie Sie die Firewall deaktivieren.

Wie im Fall der Firewall kann Ihr Antivirenprogramm manchmal auch einige Aktionen von Steam als potenzielle Bedrohungen unter Quarantäne stellen. Die naheliegende Lösung wäre, Ihr Antivirenprogramm zu deinstallieren, aber es ist nicht ratsam, dies zu tun. Wenn Sie Ihr Antivirenprogramm deinstallieren, setzen Sie Ihren Computer einer Reihe verschiedener Bedrohungen aus. Der beste Weg ist, der Liste der Anwendungen, die vom Scannen ausgenommen sind, Dampf hinzuzufügen. Das Antivirenprogramm behandelt Steam so, als wäre es nicht einmal dort.

Sie können unsere Anleitung zum Hinzufügen von Steam als Ausnahme zu Ihrem Antivirenprogramm lesen.

Lösung 6: Überprüfen der Integrität von Spieledateien und Reparieren der Bibliothek

Die meisten in Steam verfügbaren Spiele sind sehr große Dateien, die aus mehreren GB bestehen. Möglicherweise wurden während des Downloads / Updates einige Daten beschädigt. Steam verfügt über eine Funktion im Client selbst, mit der Sie die Integrität von Spieledateien ganz einfach überprüfen können.

Diese Funktion vergleicht Ihr heruntergeladenes Spiel mit der neuesten Version auf den Steam-Servern. Sobald die Gegenprüfung abgeschlossen ist, werden unerwünschte Dateien entfernt oder bei Bedarf aktualisiert. Auf jedem Computer, auf dem ein Spiel installiert ist, sind Manifeste vorhanden. Anstatt die Dateien einzeln zu überprüfen (was Stunden dauert), vergleicht Steam das auf Ihrem PC vorhandene Manifest mit dem auf den Servern. Auf diese Weise läuft der Prozess viel schneller und effizienter ab.

Wir können auch versuchen, Steam Library-Dateien zu reparieren. Die Steam Library ist der Ort, an dem alle Ihre Spiele vorhanden sind und auf den Sie nur über sie zugreifen können. Möglicherweise befindet sich Ihre Steam-Bibliothek nicht in der richtigen Konfiguration. Es kann auch vorkommen, dass Sie Steam auf einem Laufwerk installiert haben und Ihre Spiele auf einem anderen Laufwerk sind. In diesem Fall müssen Sie beide Bibliotheken reparieren, bevor Sie Ihr Spiel erneut starten können.

Beachten Sie, dass dieser Vorgang einige Zeit in Anspruch nimmt, da viele Berechnungen durchgeführt werden. Brechen Sie den Vorgang nicht zwischendurch ab, um weitere Fehler zu vermeiden. Darüber hinaus fordert Steam Sie möglicherweise auf, Ihre Anmeldeinformationen einzugeben, sobald der Vorgang abgeschlossen ist. Folgen Sie dieser Lösung nicht, wenn Sie Ihre Kontoinformationen nicht zur Hand haben.

In unserer ausführlichen Anleitung erfahren Sie, wie Sie die Integrität von Spielen überprüfen und Ihre Steam-Bibliothek reparieren können

Lösung 7: Ändern des Installationspfads

Möglicherweise akzeptiert Steam den Dateipfad, der bereits bei der Steam-Installation angegeben wurde, nicht. Wir können einen neuen Dateipfad auf einem anderen Laufwerk festlegen und versuchen, Ihr Spiel dort zu installieren. Wenn die Methode erfolgreich ist, bedeutet dies, dass mit dem gewünschten Verzeichnis, in dem Sie Ihr Spiel installieren wollten, etwas nicht stimmt.

  1. Öffnen Sie Ihren Steam-Client. Öffnen Sie die Einstellungen, indem Sie sie auswählen, nachdem Sie oben links auf dem Bildschirm auf Steam klicken.
  2. Navigieren Sie in den Einstellungen zur Registerkarte Downloads.
  3. Oben im Fenster sehen Sie eine Option mit der Aufschrift “Steam Library Folders”. Klick es.
  4. Jetzt sehen Sie eine Liste aller Ihrer Steam-Verzeichnisse vor sich. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Bibliotheksordner hinzufügen”.
  5. Nun werden Sie aufgefordert, ein Laufwerk auszuwählen. Es wird empfohlen, dass Sie eine andere auswählen, als Sie das Programm ursprünglich installiert haben.
  6. Erstellen Sie nach Auswahl des Laufwerks einen neuen Ordner und geben Sie ihm einen einfachen Namen, den Sie anschließend leicht finden können.
  7. Drücken Sie OK und wählen Sie das neue Verzeichnis aus, das Sie gerade erstellt haben.
  8. Wenn Sie nun zum Steam Store gehen und ein Spiel herunterladen und installieren, werden Sie vom Client zunächst gefragt, in welchem ​​Verzeichnis Sie die Anwendung installieren möchten. Wählen Sie die gerade erstellte aus.
  9. Überprüfen Sie nach dem Herunterladen, ob das Problem behoben wurde.

Lösung 8: Freigeben von Speicherplatz

Sie sollten Ihre Festplatte überprüfen, wenn der Speicherplatz wirklich knapp ist. Manchmal kann es vorkommen, dass Steam tatsächlich mehr Speicherplatz benötigt als auf der Webseite. Sie sollten alle nicht verwendeten Daten löschen oder auf einem tragbaren Laufwerk sichern. Mit dem Windows-Tool können wir auch Speicherplatz freigeben.

  1. Öffnen Sie “Arbeitsplatz”. Alle an Ihren Computer angeschlossenen Laufwerke werden hier aufgelistet.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, auf dem Sie das Spiel installieren möchten, und wählen Sie Eigenschaften.
  3. Jetzt haben Sie eine Option zur Datenträgerbereinigung. Klick es. Jetzt erfahren Sie in Windows, wie Sie die erforderliche Festplatte bereinigen.

  1. Jetzt sehen Sie mehrere Kontrollkästchen, die aus verschiedenen Optionen bestehen, die gelöscht werden könnten. Wählen Sie diejenigen aus, von denen Sie glauben, dass sie keine Probleme auf Ihren oder Ihren PC bringen, und klicken Sie auf OK.

  1. Jetzt startet Windows die Datenträgerbereinigung. Dieser Vorgang kann Zeit in Anspruch nehmen, wenn Ihre Dateien viel Volumen haben. Seien Sie geduldig und lassen Sie den Prozess beenden.

Lösung 9: Installation in einem tragbaren Laufwerk

Es ist auch möglich, dass Ihr Laufwerk mehrere fehlerhafte Patches oder Sektoren aufweist. Aus diesem Grund kann Steam das Spiel möglicherweise nicht in aufeinanderfolgenden Speichersteckplätzen installieren und lehnt die Installation ab. Sie können eine tragbare Festplatte anschließen und dort installieren.

Sie können der Methode zum Erstellen eines anderen Installationsverzeichnisses folgen, indem Sie sich auf Lösung 8 beziehen. Nachdem Sie einen Ordner erstellt und als gültigen Pfad ausgewählt haben, sollten Sie zum Steam-Speicher gehen und versuchen, das Spiel am neuen Speicherort zu installieren.

Endgültige Lösung: Aktualisieren von Steam-Dateien

Jetzt bleibt nichts anderes übrig, als Steam neu zu installieren und zu prüfen, ob dies der Trick ist. Wenn wir Ihre Steam-Dateien aktualisieren, behalten wir Ihre heruntergeladenen Spiele bei, sodass Sie sie nicht erneut herunterladen müssen. Darüber hinaus bleiben Ihre Benutzerdaten erhalten. Wenn Sie Steam-Dateien tatsächlich aktualisieren, löschen Sie alle Konfigurationsdateien des Steam-Clients und zwingen Sie ihn, sie erneut zu installieren. Wenn also fehlerhafte Dateien / beschädigte Dateien vorhanden waren, werden diese entsprechend ersetzt. Beachten Sie, dass Sie sich nach dieser Methode erneut mit Ihren Anmeldeinformationen anmelden müssen. Folgen Sie dieser Lösung nicht, wenn Sie diese Informationen nicht zur Hand haben. Der Vorgang kann eine Weile dauern. Vermeiden Sie daher den Abbruch, sobald Sie den Installationsvorgang starten.

Hinweis: Wenn Sie sich mit allen anderen Methoden erschöpft haben, versuchen Sie es mit dem folgenden vom Benutzer vorgeschlagenen.
Steam> Einstellungen> Downloads> Steam-Bibliotheksordner> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner> Drücken Sie die Option Downloads reparieren.

In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre Steam-Dateien aktualisieren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.