Fix: Steam Update Queued – Appuals.com

Steam verfügt über ein sehr effizientes Aktualisierungssystem, bei dem Aktualisierungen in die Warteschlange gestellt werden, bis bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Anschließend werden die Aktualisierungen heruntergeladen. Es ist jedoch nicht neu zu wissen, dass das Update möglicherweise für einen langen Zeitraum ohne Aktivität in der Warteschlange hängen bleibt.

Dies geschieht entweder aufgrund einer schlechten Internetverbindung oder aufgrund von Internetproblemen mit Ihrem Computer oder Steam selbst.

Lösung 1: Starten Sie Ihren Computer neu

Es ist wahrscheinlich, dass Sie Ihren Client nicht neu gestartet haben, nachdem Steam aktualisiert wurde oder wenn Sie ein neues Spiel installiert haben. Immer wenn eine Installation oder ein Download stattfindet, treten viele Konfigurationen auf und Sie müssen Ihren PC neu starten, damit diese stattfinden.

Starten Sie einfach Ihren PC neu und versuchen Sie erneut, das Spiel auszuführen. Wenn das Problem weiterhin besteht, können wir die folgenden Lösungen befolgen.

Lösung 2: Überprüfen Sie Datum und Uhrzeit

Wie bereits erwähnt, hat Steam einen Datumszähler. Ein Download oder ein Update wird erst gestartet, wenn eine korrekte Zeitprüfung durchgeführt wurde. Wenn Ihr Datum oder Ihre Uhrzeit je nach Region falsch ist, ist die Zeitüberprüfung nicht möglich. Daher wird Steam kein Spiel herunterladen.

  1. Drücken Sie die Windows + R-Taste, um die Anwendung Ausführen zu starten. Geben Sie im Dialogfeld “ms-settings:” ein. Dadurch werden die Einstellungen-Anwendungen gestartet.

  1. Suchen Sie in der Anwendung “Einstellungen” nach der Option “Zeit und Sprache”. Es sollte irgendwo in der Mitte sein.

  1. Nachdem Sie auf die Option geklickt haben, gelangen Sie zum Menü Datum und Uhrzeit. Standardmäßig sind auf Ihrem PC “Zeit automatisch einstellen” und “Zeitzone automatisch einstellen” aktiviert. Wenn Sie aufgrund der automatischen Einstellungen eine falsche Uhrzeit und ein falsches Datum erhalten, deaktivieren Sie diese und klicken Sie auf die Option “Datum und Uhrzeit ändern”.

  1. Nachdem Sie auf Ändern geklickt haben, wird ein neues Fenster geöffnet, in dem Sie Datum und Uhrzeit ändern können. Ändern Sie das Datum auf das richtige und speichern Sie die Änderungen. Wenn dies immer noch nicht funktioniert, versuchen wir, das Datum ein wenig hin und her zu ändern. Ich weiß, dass dies eine wilde Vermutung ist, aber es ist einen Versuch wert, da es für einige der Benutzer funktioniert hat. Wenn dies ebenfalls fehlschlägt, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 3: Ändern der Download-Region

Steam hat seine Dienste in verschiedene geografische Regionen unterteilt. An diesen Standorten sind verschiedene Server implementiert. Standardmäßig wird der Server, der Ihnen am nächsten liegt, als Download-Server festgelegt.

Täglich sind Millionen von Spielern in Steam online, und es ist nicht neu, dass die Server manchmal einen oder zwei Clients ablehnen, um die bereits in der Warteschlange befindlichen zu bedienen. Möglicherweise ist Ihr Server zur Wartung überlastet. Wir können versuchen, Ihre Download-Region zu ändern, um festzustellen, ob das Problem dadurch behoben wird. Steam fordert Sie möglicherweise auf, Ihren Client neu zu starten, damit die Änderungen vorgenommen werden. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, drücken Sie OK und überprüfen Sie nach dem Neustart des Steam-Clients, ob das Problem behoben wurde.

Hier finden Sie unsere ausführliche Anleitung zum Ändern Ihrer Download-Region.

Lösung 4: Brechen Sie alle anderen Download-Warteschlangen ab

Wenn in Ihrer Steam-Bibliothek mehr als eine Download- / Update-Warteschlange vorhanden ist, sollten Sie diese abbrechen und versuchen, jeweils nur ein Spiel zu aktualisieren / herunterladen. Dies ist sehr wichtig, da Ihr Steam-Client von einer Reihe von Anforderungen, die er verarbeiten muss, überfordert sein kann.

Beachten Sie, dass es zu diesem Zweck ein bestimmtes Warteschlangensystem in der Bibliothek gibt, das jedoch manchmal nicht wie erwartet funktioniert. Versuchen Sie, alle anderen Download-Warteschlangen abzubrechen und Steam neu zu starten.

Lösung 5: Abmelden und dann anmelden

Wir können versuchen, Ihr Steam-Konto abzumelden und dann wieder anzumelden. Dies ist eine einfache Lösung. Wenn sich Ihr Client in einem fehlerhaften Zustand befindet, wird er neu gestartet.

Hinweis: Wenn Sie keinen Zugriff auf Ihre Kontoanmeldeinformationen oder keinen Zugriff auf Ihr Mobiltelefon haben (wenn Sie Steam Mobile Authenticator aktiviert haben), wird davon abgeraten, diese Methode zu befolgen. Sie müssen sich in Ihrem Konto anmelden, indem Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben. Sie werden außerdem aufgefordert, Ihr Konto zu überprüfen, wenn Sie die Authentifizierung aktiviert haben.

  1. Starten Sie Ihren Steam-Client mit Steam.exe
  2. Melden Sie sich bei Steam ab, indem Sie auf die Option “Benutzer ändern” klicken, wenn Sie auf Ihren Kontotitel in der oberen rechten Ecke des Steam-Clients klicken.

  1. Nachdem Sie auf die Option geklickt haben, wird ein Anmeldebildschirm angezeigt, in dem Sie Ihre Anmeldeinformationen eingeben müssen. Aktivieren Sie nach Eingabe Ihrer Anmeldeinformationen das Kontrollkästchen “Mein Passwort speichern”. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anmelden.

  1. Führen Sie das Spiel aus, das Sie spielen wollten, und überprüfen Sie, ob der Fehler behoben wurde.

Lösung 6: Ändern Sie die maximale Bandbreite

Es kann einen weiteren Konflikt zwischen Ihrer Internetverbindung und der Schreibgeschwindigkeit Ihrer Festplatte geben. Ihre Internetverbindung ist möglicherweise zu schnell, während die Schreibgeschwindigkeit der Festplatte immer ihre Grenzen hat. Wir können versuchen, Ihre Bandbreite auf etwas Akzeptables zu reduzieren und Steam neu zu starten.

  1. Öffnen Sie den Steam-Client. Navigieren Sie zu den Einstellungen, indem Sie die Steam-Taste oben links auf dem Bildschirm drücken.
  2. Navigieren Sie in den Einstellungen zur Registerkarte Downloads.
  3. Hier sehen Sie eine Option mit der Aufschrift Bandbreite begrenzen auf. Begrenzen Sie Ihre Bandbreite auf eine angemessene Geschwindigkeit, um zu überprüfen, ob das Problem dadurch behoben wird.

Lösung 7: Flushing Steam-Konfigurationsdateien und DNS

Wir können versuchen, Ihre Interneteinstellungen und die Konfiguration zurückzusetzen, um festzustellen, ob das Problem behoben ist. Flushconfig löscht und lädt die Konfigurationen für jede der auf Ihrem PC installierten Anwendungen / Spiele neu.

Die meisten Betriebssysteme sind so konzipiert, dass sie die DNS-Einträge zwischenspeichern. Dies ist im Allgemeinen eine gute Vorgehensweise, da eine Anwendung schnellere Anforderungen / Datenübertragungen auf eine Website verarbeiten kann. Wenn sich das DNS jedoch häufig ändert, muss es geleert werden, damit das neue DNS abgerufen werden kann und Sie die von Ihnen durchgeführte Datenübertragung fortsetzen können. Es entfernt den lokalen Cache von Ihrem Computer und ruft den neuesten Cache ab, den Ihr Internetdienstanbieter verwendet.

  1. Drücken Sie Windows + R, um die ausgeführte Anwendung aufzurufen.
  2. Geben Sie im Dialogfeld “steam: // flushconfig” ein.

  1. Steam öffnet ein kleines Fenster, um Ihre Aktion zu bestätigen. Drücke OK. Kein Hinweis, dass Steam Sie nach dieser Aktion auffordert, sich erneut mit Ihren Anmeldeinformationen anzumelden. Befolgen Sie diese Methode nicht, wenn Sie keinen Zugriff auf Ihre Anmeldedaten haben.
  2. Drücken Sie nach dem Ausführen der oben genannten Aktionen die Windows + R-Taste, um das Ausführungsfenster erneut aufzurufen. Geben Sie im Dialogfeld “cmd” ein, um die Eingabeaufforderung aufzurufen.
  3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung “ipconfig / flushdns” ein. Drücken Sie Enter.

  1. Starten Sie Ihren PC neu und starten Sie Steam neu, um festzustellen, ob das Problem behoben ist.

Lösung 8: Hinzufügen einer Ausnahme zu Ihrem Antivirenprogramm und Deaktivieren der Firewall

Es ist bekannt, dass Steam mit der Windows-Firewall in Konflikt steht. Wie wir alle wissen, neigt Steam dazu, Updates und Spiele über den Hintergrund herunterzuladen, während Sie Windows für etwas anderes verwenden. In der Regel müssen Sie nicht warten, bis der Download abgeschlossen ist, wenn Sie Ihr Spiel spielen oder den Steam-Client verwenden möchten. Steam hat auch Zugriff auf eine Reihe von Systemkonfigurationen und ändert diese, damit Sie die bestmögliche Erfahrung für Ihr Spiel erhalten. Die Windows-Firewall markiert einige dieser Prozesse manchmal als böswillig und blockiert Steam. Möglicherweise liegt sogar ein Konflikt vor, bei dem die Firewall die Aktionen von Steam im Hintergrund blockiert. Auf diese Weise wissen Sie nicht, dass es überhaupt passiert, und es wird schwierig sein, es herauszufinden. Wir können versuchen, Ihre Firewall vorübergehend zu deaktivieren und zu überprüfen, ob der Fehlerdialog nicht mehr angezeigt wird.

In unserem Handbuch erfahren Sie, wie Sie die Firewall deaktivieren.

Wie im Fall der Firewall kann Ihr Antivirenprogramm manchmal auch einige Aktionen von Steam als potenzielle Bedrohungen unter Quarantäne stellen. Die naheliegende Lösung wäre, Ihr Antivirenprogramm zu deinstallieren, aber es ist nicht ratsam, dies zu tun. Wenn Sie Ihr Antivirenprogramm deinstallieren, setzen Sie Ihren Computer einer Reihe verschiedener Bedrohungen aus. Am besten fügen Sie der Liste der Anwendungen, die vom Scannen ausgenommen sind, Dampf hinzu. Das Antivirenprogramm behandelt Steam so, als wäre es nicht einmal dort.

Sie können unsere Anleitung zum Hinzufügen von Steam als Ausnahme zu Ihrem Antivirenprogramm lesen.

Lösung 9: Starten Sie Ihren Router manuell neu

Möglicherweise wird Ihr Internet-Router in der falschen Konfiguration gespeichert. Oder die letzten Einstellungen haben möglicherweise dazu geführt, dass es nicht richtig funktioniert. Natürlich sollten Sie zuerst versuchen, den Router neu zu starten und zu überprüfen, aber wenn dies nicht funktioniert, können wir versuchen, den Router manuell zurückzusetzen (Hard-Reset) und zu prüfen, ob dies unsere Situation verbessert.

  1. Nehmen Sie Ihren Router und drehen Sie ihn zurück, sodass alle Ports vor Ihnen liegen.
  2. Suchen Sie auf der Rückseite nach einer Schaltfläche mit dem Namen “Zurücksetzen”. Die meisten Router haben diese Tasten nicht, damit Sie sie nicht versehentlich auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Stattdessen müssen Sie etwas Dünnes wie einen Stift verwenden, um nach innen in Richtung des Lochs zu drücken, in dem „Zurücksetzen“ steht.

  1. Setzen Sie Ihren Router zurück und verbinden Sie Ihren Computer erneut mit dem WiFi-Netzwerk. Starten Sie Steam erneut und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Hinweis: Es ist zu beachten, dass Ihr Router nach dem manuellen Zurücksetzen Ihres Routers keine SSID (Kennwort) mehr hat und der Name Ihres WLANs auf den Standardwert gesetzt wird (z. B. TPlink121). Außerdem werden alle Interneteinstellungen, die Ihr Internetprovider festgelegt hat, entfernt. Führen Sie diese Methode nur durch, wenn Sie diese Einstellungen kennen oder Ihr Router als Plug-and-Play-Gerät fungiert. Es kann sehr schmerzhaft sein, den Anbieter anzurufen und ihn zu fragen, wie das Internet wieder funktioniert. Denken Sie also immer an diesen Faktor. Alle angeschlossenen Geräte werden getrennt und Sie müssen alle Geräte nacheinander erneut verbinden.

Lösung 10: Zurücksetzen der Einstellungen Ihres Routers über die Webseite

Es besteht auch die Möglichkeit, Ihre Router-Einstellungen über die Webseite unter Verwendung Ihrer Standard-Gateway-IP-Adresse zurückzusetzen. Sie können diese Methode verwenden, wenn sich Lösung 9 aus irgendeinem Grund für Sie als problematisch herausstellt. Wiederum gilt der oben geschriebene Hinweis auch für diese Lösung, daher ist es am besten, all diese Dinge im Auge zu behalten.

  1. Öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben Sie die IP-Adresse des Routers ein (wenn Sie dies nicht wissen, wird es höchstwahrscheinlich auf der Rückseite Ihres Routers oder in dessen Box / Handbuch geschrieben). Es wird ungefähr so ​​aussehen wie 192.168.1.1

  1. Drücken Sie Enter. Jetzt werden Sie vom Router nach dem Benutzernamen und dem Kennwort gefragt, bevor Sie darauf zugreifen können. Die Standardwerte sind admin / admin. Wenn dies nicht funktioniert und Sie sich nicht an die Anmeldeinformationen erinnern, können Sie sich jederzeit an Ihren Internetprovider wenden und ihn fragen.
  2. Klicken Sie oben auf die Registerkarte Extras und links auf die Systembefehle.
  3. Hier sehen Sie eine Schaltfläche mit dem Namen Wiederherstellen. Klick es. Sie werden von Ihrem Router getrennt und es wird auf die Werkseinstellungen zurückgegriffen.

Hinweis: Beachten Sie, dass die Menükonfiguration für jeden Router unterschiedlich sein kann. Sie können Ihre Modellnummer einfach in Google eingeben und sehen, wie Sie den Router zurücksetzen (wenn Sie die Schaltfläche zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen nicht selbst erreichen können).

  1. Starten Sie Steam erneut, nachdem Sie sich wieder mit dem Internet verbunden haben.

Lösung 11: Aktualisieren Sie Ihr drahtloses Gerät

Wir können unser Glück versuchen, indem wir Ihr drahtloses Gerät auf Ihrem Computer aktualisieren. Sie sollten auch versuchen, das Spiel über ein anderes Netzwerk herunterzuladen / zu aktualisieren, um zu überprüfen, ob ein Problem mit Ihrer Internetverbindung oder ein Problem mit Ihrem PC vorliegt.

  1. Drücken Sie Windows + R, um die Anwendung Ausführen aufzurufen. Geben Sie im Dialogfeld “devmgmt.msc” ein.

  1. Dieser Befehl ruft den Geräte-Manager Ihres Computers auf. Wählen Sie im Geräte-Manager den verwendeten Netzwerkadapter aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie die Option “Treiber aktualisieren”.

  1. Jetzt werden Sie von Windows gefragt, ob Sie es automatisch oder manuell aktualisieren möchten. Wählen Sie automatisch. Jetzt sucht Windows nach verfügbaren Updates und implementiert diese, falls es welche findet.
  2. Starten Sie Steam neu und versuchen Sie erneut, das Spiel herunterzuladen / zu aktualisieren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *