Fix: ‘Ups! Wir konnten diesen einen Fehler in der Foto-App nicht speichern

Einige Windows 10-Benutzer melden, dass sie einige oder einige Fotos nicht mit der Foto-App bearbeiten können. Nachdem sie den Bearbeitungsteil ausgeführt und auf Speichern geklickt haben, wird ein Popup mit der Aufschrift „Ups! Das konnten wir nicht retten “. In den meisten Fällen melden betroffene Benutzer, dass das Problem nach der Installation eines Windows-Updates aufgetreten ist.

Hoppla! Das konnten wir nicht retten.

Was verursacht den Fehler “Wir konnten diesen nicht speichern”?

Wir haben dieses spezielle Problem untersucht, indem wir uns verschiedene Benutzerberichte und die Reparaturstrategien angesehen haben, die üblicherweise zur Behebung dieser speziellen Fehlermeldung verwendet werden. Basierend auf dem, was wir gesammelt haben, gibt es verschiedene Schuldige, von denen bekannt ist, dass sie dieses spezielle Problem auslösen:

  • EXITF-Daten sind beschädigt – Einer der häufigsten Gründe, warum dieser Fehler überhaupt auftritt, ist, dass die EXIF-Daten beschädigt sind. In diesem Fall können Sie das Problem beheben, indem Sie Farbe (oder ein anderes Dienstprogramm) verwenden, um das Bild in einem anderen Format (JPG, PNG usw.) zu speichern.
  • Verstoß gegen die Freigabe der Fotos-App – Ein weiterer potenzieller Schuldiger, der diesen bestimmten Fehler auslöst, ist ein Verstoß gegen die Freigabe durch die Fotos-App. Wenn dieses Szenario zutrifft, können Sie das Problem beheben, indem Sie die Fotos-App zurücksetzen.
  • Fotos-App ist beschädigt – Es ist auch möglich, dass der Grund für diesen Fehler in einer Beschädigung der Fotos-App-Dateien liegt. In diesem Fall können Sie das Problem höchstwahrscheinlich beheben, indem Sie die Anwendung “Fotos-App” zurücksetzen.
  • Das Bild wurde zuvor mit einer anderen Software bearbeitet – Dieses Problem kann auch auftreten, wenn das Bild, auf das Sie stoßen, zuvor mit einer Software eines Drittanbieters wie IrfanView oder GIMP bearbeitet wurde. Wenn dieses Szenario zutrifft, können Sie das Problem beheben, indem Sie die Datei mit einem Drittanbieter-Editor wie IrfanView bearbeiten und speichern.

Wenn Sie auf dieselbe Fehlermeldung stoßen und nach Reparaturstrategien suchen, finden Sie in diesem Artikel verschiedene Schritte zur Fehlerbehebung, die andere betroffene Benutzer bereitgestellt haben, um das Problem zu beheben.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, befolgen Sie die Methoden in der Reihenfolge, in der sie dargestellt werden. Eine der möglichen Korrekturen muss das Problem unabhängig vom Szenario beheben, mit dem Sie sich befassen.

Methode 1: Ausführen der Windows Store Apps-Fehlerbehebung

Einige Benutzer, die mit genau diesem Problem zu kämpfen haben, haben berichtet, dass das Problem behoben wurde, nachdem sie die Windows Apps-Fehlerbehebung ausgeführt haben. Dieses integrierte Dienstprogramm enthält eine Auswahl von Reparaturstrategien für die häufigsten Probleme im Zusammenhang mit dem Windows Store.

Wenn ein Dienstprogramm gestartet und Ihr System untersucht wird, wird eine geeignete Reparaturstrategie empfohlen, wenn ein Problem festgestellt wird. Hier ist eine Kurzanleitung zum Ausführen der Windows Store App-Fehlerbehebung:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann “ms-settings: Troubleshoot” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Registerkarte “Troubleshooting” der App “Settings” zu öffnen.Zugriff auf die Aktivierungs-Fehlerbehebung
  2. Scrollen Sie auf der Registerkarte Fehlerbehebung nach unten zur Registerkarte Andere Probleme suchen und beheben, klicken Sie auf Windows Store Apps und wählen Sie Fehlerbehebung ausführen.Führen Sie die Windows Store Apps-Problembehandlung aus
  3. Warten Sie in der Windows Store Apps-Fehlerbehebung, bis die Erstdiagnose abgeschlossen ist. Wenn Sie eine geeignete Reparaturstrategie gefunden haben, klicken Sie auf Diesen Fix anwenden, um die empfohlene Reparaturmethode durchzusetzen.Wenden Sie diesen Fix an
  4. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde, sobald die nächste Startsequenz abgeschlossen ist.

Wenn Sie immer noch auf die „Ups! Wir konnten diesen einen Fehler nicht speichern. Fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 2: Installieren jedes ausstehenden Updates

Wie sich herausstellt, gibt es auch einen Fehler, der mit einem fehlerhaften Update für Windows 10 Build 1803 eingeführt wurde. Wenn Sie diesen bestimmten Build (oder etwas darunter) verwenden, sollten Sie in der Lage sein, das Problem zu beheben, indem Sie jedes ausstehende Windows-Update installieren .

Microsoft hat seitdem einen Hotfix für diesen Fehler veröffentlicht, sodass Sie sicherstellen können, dass das Problem nicht durch ein fehlerhaftes Update verursacht wird, indem Sie die folgenden Schritte ausführen, um Ihre Windows 10-Version auf den neuesten Stand zu bringen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie im Feld “Ausführen” “ms-settings: windowsupdate” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Registerkarte “Windows Update” der App “Einstellungen” zu öffnen.Dialogfeld ausführen: ms-settings: windowsupdate
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Windows Update auf Nach Updates suchen und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um jedes ausstehende Windows Update zu installieren.Nach Updates suchen – Windows UpdateHinweis: Wenn Sie vor der Installation jedes Updates zum Neustart aufgefordert werden, kehren Sie zum selben Bildschirm zurück und installieren Sie die restlichen Updates, bis Ihr System auf dem neuesten Stand ist.

  3. Öffnen Sie nach der Installation jedes Updates das Image, auf dem zuvor der Fehler in der Fotos-App angezeigt wurde, und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin auftritt.

Wenn Sie immer noch die „Ups! Dieser Fehler konnte beim Speichern des Bildes nicht gespeichert werden. Fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 3: Konvertieren des Bildes in ein JPG (oder PNG) mit Paint

Einige betroffene Benutzer haben berichtet, dass sie das Problem mithilfe von Paint behoben haben, um die Datei in ein anderes Bildformat zu konvertieren. Da das Problem hauptsächlich bei PNG-Dateien auftritt, sollten Sie durch Konvertieren der Datei in ein JPG-Format mit Paint die Fehlermeldung umgehen können.

Wenn Sie diesen Fehler bei vielen verschiedenen Bildern sehen, liegt dies wahrscheinlich daran, dass Sie mit vielen schlechten EXIF-Daten (Exchangeable Image File Format) zu tun haben. Diese Daten enthalten unzählige Informationen zu Ihrer Kamera, in der das Bild aufgenommen wurde (GPS-Koordinaten), sowie viele andere ergänzende Metadaten wie Datum, Uhrzeit, Copyright-Informationen und mehr.

Hinweis: Wenn die Datei bereits ein JPG-Format hat, sollten Sie sie in ein PNG-Format konvertieren.

In den meisten Fällen ist Paint perfekt in der Lage, fehlerhafte EXIF-Daten zu bereinigen. Hier ist eine Kurzanleitung dazu:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, bei dem das Problem auftritt, und wählen Sie Öffnen mit. Wählen Sie dann Malen aus der Liste der Anwendungen.
  2. Sobald das Bild in Paint geöffnet wurde, gehen Sie mit dem Menüband oben zu Datei> Speichern unter. Wählen Sie dann im Menü Speichern unter die Option JPEG-Bild (oder PNG).
  3. Wählen Sie dann einen geeigneten Speicherort für die Datei aus und stellen Sie sicher, dass der Typ Speichern unter auf JPEG (oder PNG) eingestellt ist.
  4. Klicken Sie auf Speichern, um das Bild im JPEG-Format zu speichern.
  5. Öffnen Sie die Datei, die Sie gerade mit der Fotos-App konvertiert haben, und prüfen Sie, ob Sie sie bearbeiten und speichern können, ohne auf das Problem zu stoßen.

Speichern im JPEG-Format

Wenn Sie immer noch auf die „Ups! Wir konnten diesen einen Fehler nicht speichern. Fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 4: Zurücksetzen der Foto-App

Einige betroffene Benutzer haben es geschafft, das Problem durch Zurücksetzen der Fotos-App zu beheben. Wie sich herausstellt, kann dieses Dienstprogramm beschädigt werden und das „Ups! Wir konnten diesen einen Fehler während der Speichersequenz nicht speichern.

Hier ist eine Kurzanleitung zum Zurücksetzen der Foto-App:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann “ms-settings: appsfeatures” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Registerkarte “App & Funktionen” der App “Einstellungen” zu öffnen.
  2. Scrollen Sie im Bildschirm Apps & Features durch die Liste der Anwendungen und suchen Sie Microsoft Photos. Sobald Sie den Eintrag sehen, klicken Sie auf die damit verbundenen erweiterten Optionen.
  3. Scrollen Sie im nächsten Fenster nach unten zur Registerkarte Zurücksetzen und klicken Sie auf Zurücksetzen, um die App neu zu installieren und alle Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen. Beachten Sie, dass Ihre mit dieser Anwendung geöffneten Fotos von diesem Verfahren nicht betroffen sind.
  4. Bestätigen Sie den Vorgang, indem Sie erneut auf Zurücksetzen klicken.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Zurücksetzen der Foto-App

Wenn Sie immer noch auf die „Ups! Wir konnten diesen einen Fehler nicht speichern. Fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 5: Verwenden der Funktion “Kopie speichern”

Einige betroffene Benutzer berichten, dass sie immer dann, wenn sie die Meldung „Ups! Wir konnten diesen Fehler nicht speichern. Sie verwenden die Funktion “Kopie speichern” anstelle von “Normal speichern”. Dadurch wird eine neue Kopie derselben Datei erstellt, und es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass diese bestimmte Fehlermeldung nicht ausgelöst wird. Sobald die Originaldatei gelöscht wurde, wird die Fehlermeldung vollständig umgangen.

Hier ist eine Kurzanleitung zur Verwendung der Funktion “Kopie speichern”:

  1. Öffnen Sie die Datei mit der Foto-App und klicken Sie auf Bearbeiten & Erstellen. Klicken Sie dann im Dropdown-Menü auf Bearbeiten.
  2. Sobald die Bearbeitungsoberfläche auf dem Bildschirm angezeigt wird, nehmen Sie Ihre Änderungen vor, bis Sie mit dem Ergebnis des Bildes zufrieden sind.
  3. Gehen Sie in die untere rechte Ecke des Bildschirms und klicken Sie auf Kopie speichern (anstatt auf Speichern zu klicken).
  4. Schließen Sie die Foto-App und löschen Sie die Originaldatei (die den Fehler angezeigt hat).Speichern des Bildes als Kopie

Wenn Sie immer noch auf die „Ups! Wir konnten diesen einen Fehler nicht speichern, selbst wenn die Datei als Kopie gespeichert wurde. Fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 6: Verwenden von Irfanview zum Bearbeiten des Bildes

Wenn Ihnen keine der oben genannten Methoden bei der Behebung dieses Problems geholfen hat, gibt es ein kostenloses Dienstprogramm, mit dem viele betroffene Benutzer die „Ups! Wir konnten diesen einen Fehler nicht speichern. IrfanView ist eine kostenlose Alternative zur Fotos-App, und viele Benutzer haben bestätigt, dass die Verwendung zum Bearbeiten der Fotos keine Fehler verursacht.

Hier ist eine Kurzanleitung zur Installation und Verwendung von IrfanView:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann “ms-windows-store: // home” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Microsoft Store zu öffnen.
  2. Verwenden Sie im Microsoft Store die Suchfunktion in der oberen rechten Ecke, um nach „irfanview“ zu suchen.
  3. Wenn Sie eine 64-Bit-Version von Windows haben, klicken Sie auf IrfanView64. Wenn nicht, klicken Sie auf IrfanView.
  4. Klicken Sie in der Store-Liste für IrfanView64 auf Get, um die Anwendung herunterzuladen.
  5. Sobald die Anwendung heruntergeladen wurde, starten Sie die Anwendung und bearbeiten Sie das Bild, auf dem zuvor „Ups! Wir konnten diesen einen Fehler nicht speichern. Wenn Sie auf Speichern klicken, wird nicht mehr derselbe Fehler angezeigt.

Installieren von IrfanView aus dem Microsoft Store

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.