Fix: USB-Anschlüsse funktionieren unter Windows 10 nicht

Windows ist zwar ein großartiges Betriebssystem, aber manchmal treten Probleme mit diesem Betriebssystem auf. In vielen Fällen, insbesondere wenn Sie kürzlich ein Upgrade auf Windows 10 durchgeführt oder ein Windows 10-Update installiert haben, werden Sie feststellen, dass keiner Ihrer USB-Anschlüsse funktioniert. Dies kann sehr unpraktisch sein, da Sie dadurch keine Daten mit Ihren USB-Geräten übertragen können.

Dieses Problem hängt hauptsächlich mit den Treibern oder dem USB zusammen. Der Grund dafür, dass dies kein Hardwareproblem ist, liegt hauptsächlich darin, dass es höchst unwahrscheinlich ist, dass alle USB-Anschlüsse gleichzeitig fehlerhaft funktionieren. Da jeder Computer über mehrere USB-Anschlüsse verfügt, können nicht alle fehlerhaft sein, insbesondere wenn sie vor einigen Tagen einwandfrei funktionierten. Das Problem hängt also normalerweise mit den Treibern oder dem USB-Gerät selbst zusammen.

Dieses Problem kann leicht durch ein paar Überprüfungen und Aktualisierungen gelöst werden. Sie müssen sich also keine Sorgen machen. Gehen Sie einfach die unten angegebenen Methoden durch und Ihr Problem wird innerhalb weniger Minuten behoben sein.

Trinkgeld

Probieren Sie das Fixit-Tool von Microsoft aus, bevor Sie sich eingehend mit den unten angegebenen Methoden befassen. Das dauert nur wenige Minuten und löst das Problem automatisch. Wenn das funktioniert, sparen Sie viel Zeit und Mühe.

Gehen Hier Klicken Sie auf den Link Probleme mit Geräten und Hardware suchen und beheben. Laden Sie das Tool herunter und führen Sie es aus.

Methode 1: Überprüfen Sie die Stromversorgung

Die Überprüfung der Stromversorgung Ihres Laptops ist ein entscheidender Schritt. Viele von uns unterschätzen und denken nicht an das Netzteil, aber es kann helfen, viele Probleme zu lösen. Ihr Netzteil versorgt Ihre USB-Anschlüsse mit Strom. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre USB-Anschlüsse mit Strom versorgt werden, um das Problem zu beheben.

Hier sind einige Schritte, die Sie ausführen können, um sicherzustellen, dass dies kein Stromproblem ist

  1. Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose das Netzteil von Ihrem Laptop
  2. Neu starten dein Laptop
  3. Verbinden den USB an Ihren Laptop
  4. Einfügen die Stromversorgung zurück zum Laptop

Überprüfen Sie nun, ob der USB funktioniert oder nicht.9

Methode 2: Energieverwaltungseinstellungen

In Ihrem System gibt es Einstellungen, mit denen Sie den USB-Stick aus verschiedenen anderen Gründen ausschalten können, um Strom zu sparen. Daher ist es wichtig, auch diese Einstellungen zu überprüfen, um sicherzustellen, dass es sich nicht nur um ein falsches Einstellungsproblem handelt. Sie können einfach über den Geräte-Manager auf diese Einstellungen zugreifen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Einstellungen Ihres USB-Geräts zu überprüfen

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art devmgmt.msc und drücke Eingeben

  1. Suchen Sie und doppelklicken Sie Universal Serial Bus Controller
  2. Suchen Sie und doppelklicken Sie auf Usb Verteiler. Doppelklicken Sie auf die ERSTE, wenn Sie mehrere sehen

  1. Klicken Energieverwaltung Tab
  2. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Lassen Sie den Computer dieses Gerät ausschalten, um Strom zu sparen (wenn es nicht schon deaktiviert ist)
  3. Klicken OK

  1. Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 7 für alle USB-Root-Hubs, die in der Liste des Geräte-Managers angezeigt werden (Schritt 3).

Wenn Sie fertig sind, starten Sie den PC neu, stecken Sie den USB-Stick ein und prüfen Sie, ob er funktioniert oder nicht.

Methode 3: Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose und die Batterie

Wenn Sie alles, was an Ihre USB-Anschlüsse angeschlossen ist, vom Stromnetz trennen und den Akku einige Minuten lang herausnehmen, wird das Problem für viele Benutzer behoben. Hier sind die Schritte, die dazu ausgeführt werden müssen.

  1. Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose Alle an Ihren Computer angeschlossenen Geräte
  2. Ausschalten Ihr Laptop / Computer
  3. Mitnahme die Batterie Ihres Laptops. Lassen Sie Ihren Desktop ausgeschaltet, wenn Sie keinen Laptop verwenden.
  4. Warte wenigstens 3 Minuten
  5. Stecken Sie den Akku wieder ein und schalten Sie das System ein. Schalten Sie für den Desktop einfach das System ein

Schließen Sie alle USB-Geräte an, die Sie anschließen möchten, und prüfen Sie, ob sie funktionieren.

Methode 4: Schalten Sie den Schnellstart aus

Für viele Benutzer wird das Problem behoben, nachdem die Schnellstartoption unter Windows deaktiviert wurde. Dies liegt hauptsächlich daran, dass der Schnellstart Ihr System sehr schnell startet, wodurch Ihre Geräte nicht genügend Zeit für eine ordnungsgemäße Installation haben.

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art powercfg.cpl und drücke eingeben

  1. Wählen Wählen Sie, was die Netzschalter tun

  1. Wählen Ändern Sie Einstellungen, die derzeit nicht verfügbar sind

  1. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Aktivieren Sie den Schnellstart (empfohlen). Sie finden es im Abschnitt Einstellungen zum Herunterfahren
  2. Klicken Einstellungen speichern

Starten Sie Ihren PC neu, um festzustellen, ob das Problem behoben ist oder nicht.

Methode 5: Fehlerbehebung

Die Verwendung des Windows-eigenen Fehlerbehebungssystems ist eine hervorragende Möglichkeit, den Fehler zu beheben. Das Problem wird erkannt und automatisch behoben, ohne dass Sie etwas tun müssen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Fehler in der Hardware zu beheben

  1. Setzen Sie Ihr Gerät ein
  2. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  3. Art Steuerung.exe / name Microsoft.Fehlerbehebung und drücke Eingeben

  1. Wählen Konfigurieren Sie ein Gerät. Es sollte unter dem sein Hardware und Sound Sektion

  1. Klicken Fortgeschrittene und aktivieren Sie die Option Reparaturen automatisch durchführen

  1. Klicken Nächster

Befolgen Sie alle zusätzlichen Anweisungen auf dem Bildschirm. Jetzt versucht Windows, Probleme zu finden und automatisch zu beheben. Wenn Windows einige Probleme findet, ist dies ein gutes Zeichen, da Windows das Problem löst, das diesen Fehler verursacht hat. Überprüfen Sie anschließend, ob das Problem behoben ist oder nicht.

Methode 6: Löschen von USB-Einträgen

Das Löschen der fehlerhaften USB-Einträge ist auch eine gute Möglichkeit, dieses Problem zu lösen. Sobald Sie die fehlerhaften oder alle USB-Einträge gelöscht haben, versucht Windows, die Geräte erneut zu erkennen, wodurch das Problem möglicherweise behoben wird.

Befolgen Sie die Schritte zum Löschen von USB-Einträgen

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art devmgmt.msc und drücke Eingeben

  1. Suchen Sie und doppelklicken Sie Universal Serial Bus Controller
  2. Suchen Sie alle USB-Geräte, neben denen sich ein gelbes Warnschild befindet. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Geräte mit dem Warnzeichen und klicken Sie auf Deinstallieren. Befolgen Sie alle zusätzlichen Anweisungen auf dem Bildschirm.

  1. Suchen Sie nun Ihre USB-Einträge. Wenn Sie Ihren USB-Eintrag finden, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Deinstallieren. Befolgen Sie alle zusätzlichen Anweisungen auf dem Bildschirm.

Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht oder nicht.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *