Fix: Verbindung mit Fehler 651 fehlgeschlagen

Für die meisten Benutzer, deren Computer keine Wi-Fi-Verbindung haben, besteht die andere Möglichkeit darin, über ein LAN-Kabel eine Verbindung zum Router herzustellen. Dies ist bei Tower-Desktop-Computern im Gegensatz zu Laptops der Fall. Um eine Verbindung zum Dienstanbieter herzustellen, wird normalerweise ein Modem zwischen dem Router und der LAN-Wandbuchse verwendet. Vermieter bieten in der Regel diese Art der Verbindung. Abhängig von Ihrer Region verwenden Sie wahrscheinlich eine PPPOE- oder eine PPPOA-Verbindung.

Die Modemverbindung ist anfällig für Fehler 651. Dies ist ein häufiger Fehler in Windows, insbesondere in Windows 7 und 8, wenn Sie eine PPPOE-Modemverbindung verwenden. Der Fehler tritt normalerweise auf, wenn Sie versuchen, eine Seite mit Ihrem Browser zu laden, oder wenn Sie versuchen, Anwendungen, einschließlich Spiele, auszuführen, die eine Verbindung zum Netzwerk herstellen müssen. Der gleiche Fehler wird angezeigt, wenn Sie versuchen, über die verfügbaren Netzwerke in der Taskleiste eine Verbindung zu Ihrem Modem herzustellen. Der Fehler lautet “Fehler 651: Das Modem (oder ein anderes Verbindungsgerät) hat einen Fehler gemeldet”. Zusammen mit dem Fehler wird eine Option zum erneuten Wählen und zum Versuch einer erneuten Verbindung angegeben. Ihr WLAN funktioniert jedoch möglicherweise auch dann noch einwandfrei, wenn Sie diesen Fehler erhalten.

Dieser Fehler bedeutet einfach, dass die Verbindung nicht hergestellt werden konnte, weil das Modem nicht erreicht werden konnte oder weil ein Authentifizierungsproblem aufgetreten ist. Es gibt keine offizielle Methode, wie dieser Fehler behoben werden kann. Durch die Fehlerbehebung mit den folgenden Methoden können Sie möglicherweise wieder auf Kurs kommen und eine erfolgreiche Verbindung herstellen.

Methode 1: Starten Sie Ihren Computer, Router und Modem neu

Durch einen Neustart Ihres PCs, Routers und Modems werden diese zurückgesetzt oder eventuell vorgenommene Änderungen übernommen. Dies wird wahrscheinlich dazu führen, dass sich die Dinge lösen. Überprüfen Sie auch, ob Ihre Verbindungen korrekt befestigt und in keiner Weise locker sind.

  1. Speichern Sie alle Ihre aktuellen Arbeiten, schließen Sie alle geöffneten Anwendungen und fahren Sie Ihren Computer herunter. Warte eine Minute.
  2. Schalten Sie zuerst Ihren Router aus und warten Sie einige Minuten.
  3. Schalten Sie jetzt Ihr Modem aus.
  4. Trennen Sie alle Ethernet-Kabel, die an den Router, das Modem und den PC angeschlossen sind.
  5. Schließen Sie sie wieder an und stellen Sie sicher, dass sich keine losen Verbindungen zwischen ihnen befinden.
  6. Schalten Sie nun Ihren PC ein und lassen Sie ihn booten.
  7. Schalten Sie zuerst das Modem ein und nach der Initialisierung den Router ein.
  8. Versuchen Sie nun die Verbindung.

Wenn Ihr WLAN auch nicht funktioniert, liegt das Problem wahrscheinlich an den Modemkabeln oder der LAN-Wandbuchse. Möglicherweise müssen Sie sich für Reparaturen an Ihren Internetdienstanbieter (ISP) wenden.

Methode 2: Entfernen Sie Ihr Breitbandmodem als Standardverbindung

Das Festlegen des Breitbandmodems als Standardverbindung kann zu Konflikten mit anderen Verbindungen führen. Dies ist der Fall, wenn Sie Ihren ISP, Ihr Modem oder Ihren Router geändert haben. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Verbindung standardmäßig abbrechen.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um Ausführen zu öffnen
  2. Geben Sie ncpa.cpl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Fenster für Netzwerkverbindungen zu öffnen
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Breitbandverbindung (in diesem Fall die mit der [WAN Miniport(PPPOE)] Eigenschaft) und klicken Sie auf “Als Standardverbindung abbrechen”. Dadurch wird die Standardverbindung gelöscht und Sie können eine erfolgreiche Verbindung herstellen.

Methode 3: Aktualisieren Sie Ihre Netzwerktreiber

Beschädigte, fehlende oder inkompatible Netzwerktreiber verursachen dieses Problem wahrscheinlich, da die Verbindung zwischen dem PC und dem Modem nicht hergestellt werden kann. Dies ist normalerweise nach dem Upgrade Ihres Betriebssystems der Fall. So installieren Sie Ihre Treiber neu

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um Ausführen zu öffnen
  2. Geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Geräte-Manager-Fenster zu öffnen
  3. Erweitern Sie den Abschnitt Netzwerkadapter
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Netzwerkkarte und wählen Sie “Treibersoftware aktualisieren …”.
  5. Klicken Sie im nächsten Fenster auf “Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen”.
  6. Der Geräte-Manager findet die Treiber von Ihrem PC und installiert Ihre Netzwerkkarte

Sie können auch mit der rechten Maustaste auf Ihre Netzwerkkarte klicken und “Deinstallieren” auswählen und Ihren PC neu starten. Dadurch werden die entfernten Treiber neu installiert. Alternativ können Sie auf die Website Ihres Laptop-Herstellers gehen und die richtigen Treiber für Ihren PC herunterladen. Da Ihr PC Treiber nicht automatisch über das Internet aktualisieren kann, da keine Internetverbindung besteht, kann das Problem mit inkompatiblen Treibern behoben werden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.