Fix: Warnung ‘Kamera fehlgeschlagen’ – k2rx.com

Der Fehler „Warnung: Kamera ausgefallen“ ist ein Fehler, der anscheinend ausschließlich Samsung-Smartphones betrifft, insbesondere den Smartphones der Samsung Galaxy S-Linie, obwohl auch Mitglieder der Galaxy Mega-Familie betroffen sind . Dieser Fehler beim Starten der Kamera-App macht sie völlig nutzlos.

Dieser Fehler scheint von einem von vier Schuldigen verursacht zu werden – ein Problem mit der Galerie-App von Samsung, ein Knick im Cache des Geräts oder eine andere Anwendung als die Kamera-App, die die Kamera oder den Blitz des Geräts verwendet, aber nicht vollständig loslässt es, wenn es nicht verwendet wird, wodurch die Kamera-App daran gehindert wird, es zu verwenden und die Meldung „Warnung: Kamera fehlgeschlagen“ angezeigt wird. Der vierte Schuldige hinter diesem Problem wurde noch nicht beschrieben, weil es völlig unbekannt ist und sich auf das Samsung Galaxy S5 beschränkt, von dem zahlreiche Einheiten von US-Carriern ersetzt wurden, als sie von diesem Problem betroffen waren.

Warnkamera ausgefallen

aufpoppen. Der vierte Schuldige hinter diesem Problem wurde noch nicht beschrieben, weil es völlig unbekannt ist und sich auf das Samsung Galaxy S5 beschränkt, von dem zahlreiche Einheiten von US-Carriern ersetzt wurden, als sie von diesem Problem betroffen waren.

Während ein Neustart das Problem bei einigen Samsung-Smartphones vorübergehend beheben zu können scheint, muss der Fehler „Warnung: Kamera fehlgeschlagen“ behoben werden, sobald er auftaucht, da die Kamera eines Smartphones einen großen Teil seiner Gesamtattraktivität ausmacht . Im Folgenden sind einige der Methoden aufgeführt, mit denen das Problem „Warnung: Kamera fehlgeschlagen“ für verschiedene Benutzer von Samsung-Geräten, die von dem Problem betroffen sind, erfolgreich behoben wurde:

Methode 1: Wiederherstellungsmodus

  1. Starten Sie das Gerät in den Wiederherstellungsmodus, indem Sie bei ausgeschaltetem Gerät gleichzeitig die Lauter-, Netz- und Home-Tasten gedrückt halten.
  2. Navigieren Sie mit der Lautstärkewippe zu „Cache-Partition löschen“.
  3. Wählen Sie die Option mit dem Netzschalter aus.

Methode 2: Android-Ordner

  1. Schließen Sie das Gerät an einen Computer an oder verwenden Sie den integrierten Dateimanager (Meine Dateien).
  2. Öffnen Sie den Telefonspeicher, navigieren Sie zum Ordner „Android“ und geben Sie den Unterordner „Daten“ ein.
  3. Suchen Sie com.sec.android.gallery3d, öffnen Sie es und öffnen Sie dann den Unterordner ‘cache’.
  4. Löschen Sie alle Dateien im Ordner.

Methode 3: Alternative Kamera löschen

  1. Finden Sie alle Anwendungen auf dem Gerät, die die Kamera des Geräts oder den Blitz des Geräts verwenden, Anwendungen wie alternative Kameras oder Taschenlampenanwendungen.
  2. Löschen Sie alle.

Dies sollte das Problem beheben. Wenn es jedoch nicht möglich ist, im Kommentarbereich unten zu posten, um weitere Hilfe zu erhalten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *