Fix: Windows 10 Creators aktualisieren Audioprobleme

Zu den zahlreichen Problemen, die von Windows 10-Benutzern gemeldet werden, die ihre Computer auf das Windows 10 Creators Update aktualisiert haben, gehören Beschwerden über Probleme mit der Klangqualität nach dem Update. Zu den Problemen mit der Klangqualität, die Benutzer von Windows 10 Creators Update haben, gehören, ohne darauf beschränkt zu sein, ungewöhnlicher Klang, winziger, entfernter und gedämpfter Klang, langweiliger Klang und Höhen und Tiefen im Ton, der praktisch nicht vorhanden ist. Wir leben in einer Zeit, in der die durchschnittliche Person Tonnen verschiedener Song-Wiedergabelisten auf einem halben Dutzend verschiedener Musikplattformen hat und die durchschnittliche Person den ganzen Tag über eine beträchtliche Anzahl von Songs hört. In dieser Zeit kann kein Computerbenutzer Kompromisse bei der Klangqualität eingehen.

Glücklicherweise konnten viele Windows 10-Benutzer, die nach dem Creators Update von Problemen mit der Klangqualität betroffen waren, diese beheben, was bedeutet, dass dies in den meisten Fällen sicherlich möglich ist. Im Folgenden finden Sie einige der effektivsten Lösungen, mit denen Sie versuchen können, Probleme mit der Klangqualität nach der Installation des Windows 10 Creators-Updates zu beheben:

Lösung 1: Installieren Sie die Beats-Audio-App neu

In den meisten Fällen werden Probleme mit der Klangqualität nach dem Update des Erstellers durch das Update verursacht. Aus einem unbekannten Grund wird die Beats-Audio-App deinstalliert, die für die Audiowiedergabe auf den betroffenen Computern verantwortlich ist. Dies gilt insbesondere für HP Computer, auf denen die Beats-App als einzige Audio-Wiedergabe-App vorinstalliert ist. Dies kann jedoch auch zu Problemen mit der Klangqualität von Computern anderer Marken führen.

Wenn Sie die Beats-Audio-App vor dem Update hatten, diese jedoch seit der Installation des Creators-Updates verschwunden ist, herzlichen Glückwunsch – Sie haben höchstwahrscheinlich die Ursache Ihrer Sorgen gefunden. Um das Problem zu beheben, müssen Sie lediglich die Beats-Audio-App auf Ihrem Computer neu installieren. Wenn Sie einen HP Computer haben, können Sie die Beats-Audio-App über neu installieren Treiberbereich auf der offiziellen Support-Website von HP.

Lösung 2: Deaktivieren und aktivieren Sie den Soundcontroller Ihres Computers

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Startmenü Taste oder drücken Sie die Windows-Logo Taste + X. zu öffnen WinX-Menüund klicken Sie auf Gerätemanager.
  2. In dem GerätemanagerDoppelklicken Sie auf Sound-, Video- und Gamecontroller Abschnitt, um es zu erweitern.
  3. Suchen Sie den aktiven Soundcontroller Ihres Computers unter Sound-, Video- und Gamecontroller Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf Deaktivieren im Kontextmenü.
  4. Klicken Sie im darauffolgenden Popup auf Ja um die Aktion zu bestätigen.
  5. Warten Sie nach dem Deaktivieren des Soundcontrollers einige Minuten und klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste darauf Gerätemanagerund klicken Sie auf Aktivieren.
  6. Schließe Gerätemanager und neu starten dein Computer. Überprüfen Sie, ob die Tonqualität beim Hochfahren des Computers wiederhergestellt wurde.

Lösung 3: Aktualisieren Sie die Treibersoftware Ihres Soundcontrollers

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Startmenü Taste oder drücken Sie die Windows-Logo Taste + X. zu öffnen WinX-Menüund klicken Sie auf Gerätemanager.
  2. In dem GerätemanagerDoppelklicken Sie auf Sound-, Video- und Gamecontroller Abschnitt, um es zu erweitern.
  3. Suchen Sie den aktiven Soundcontroller Ihres Computers unter Sound-, Video- und Gamecontroller Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf Treibersoftware aktualisieren….
  4. Klicke auf Suchen Sie automatisch nach aktualisierter Treibersoftwareund warten Sie, bis Windows die Suche durchgeführt hat.

Wenn Windows eine neue Treibersoftware für den Soundcontroller Ihres Computers findet, werden diese automatisch heruntergeladen und installiert. Wenn neue Treiber heruntergeladen und installiert werden, neu starten Ihren Computer, wenn der Vorgang abgeschlossen ist, und testen Sie die Klangqualität, wenn er hochfährt. Wenn Windows jedoch keine aktualisierte Treibersoftware findet, gehen Sie zu Downloads/.Treiber Abschnitt der offiziellen Website Ihres Soundcontroller-Herstellers und suchen Sie nach Treibersoftware für Ihre Soundcontroller- und Betriebssystem-Kombination, um sicherzustellen, dass Sie über die neuesten Treiber verfügen.

Lösung 4: Deinstallieren Sie den Soundcontroller Ihres Computers (und installieren Sie ihn erneut)

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Startmenü Taste oder drücken Sie die Windows-Logo Taste + X. zu öffnen WinX-Menüund klicken Sie auf Gerätemanager.
  2. In dem GerätemanagerDoppelklicken Sie auf Sound-, Video- und Gamecontroller Abschnitt, um es zu erweitern.
  3. Suchen Sie den aktiven Soundcontroller Ihres Computers unter Sound-, Video- und Gamecontroller Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf Deinstallieren.
  4. Aktivieren das Löschen Sie die Treibersoftware für dieses Gerät Option im resultierenden Popup, indem Sie das Kontrollkästchen daneben aktivieren und auf klicken OK.
  5. Warten Sie, bis der Soundcontroller erfolgreich deinstalliert wurde.
  6. Sobald der Soundcontroller deinstalliert wurde, neu starten dein Computer.

Wenn der Computer hochfährt, erkennt Windows den Soundcontroller und seine Treiber automatisch und installiert sie neu. Überprüfen Sie anschließend, ob die aufgetretenen Probleme mit der Klangqualität behoben wurden.

Lösung 5: Kehren Sie zu dem zuvor verwendeten Windows 10-Build zurück

Wenn keine der oben aufgeführten und beschriebenen Lösungen für Sie funktioniert hat, besteht Ihre einzige verbleibende Vorgehensweise, sofern Ihr Computer qualitativ hochwertigen Sound wiedergeben soll, darin, einen Rollback auf den Windows 10-Build durchzuführen, den Sie vor der Installation des Creators Update verwendet haben . Ein Rollback auf den Windows 10-Build, den Sie vor dem Aktualisieren Ihres Computers auf einen neueren Build verwendet haben, ist nicht nur möglich, sondern auch recht einfach, vorausgesetzt, Sie haben seit der Migration auf den neueren Build keine 30 Tage vergangen. Wenn Sie die 30-Tage-Marke überschritten haben, hat Ihr Computer die für das Rollback erforderlichen Installationsdateien gelöscht.

Wenn beim Windows 10 Creators Update Probleme mit der Klangqualität auftreten, können Sie einfach zu Ihrem vorherigen Windows 10-Build zurückkehren und warten, bis Microsoft die aufgetretenen Probleme behoben hat. Anschließend können Sie einmal zum Creators Update aufsteigen nochmal. Um zu dem zuvor verwendeten Windows 10-Build zurückzukehren, müssen Sie:

  1. Dazu auf dem Anmeldebildschirm HALT das VERSCHIEBUNG Taste und klicken Sie auf die Power (Symbol) befindet sich in der unteren rechten Ecke. Während Sie noch die halten VERSCHIEBUNG Schlüssel wählen Neu starten.
  2. Sobald das System in die startet Fortgeschrittener Modus, wählen Fehlerbehebung und dann wählen Erweiterte Optionen. Von Erweiterte Optionen, Wählen Sie die Option mit dem Titel Kehren Sie zum vorherigen Build zurück.
  3. Nach einigen Sekunden werden Sie aufgefordert, Ihr Benutzerkonto auszuwählen. Klicken Sie auf das Benutzerkonto, geben Sie Ihr Passwort ein und wählen Sie Fortsetzen. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie die Option Zurück zum vorherigen Build nochmal.

gehe zurück zum vorherigen Build

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *