Fix: Windows 10 Video Probleme


Wenn Sie zu den Benutzern gehören, die insbesondere nach dem Upgrade auf Windows 10 keine Videos auf YouTube oder Netflix streamen können, sind Sie hier richtig. Es gibt viele Benutzer, bei denen dieses Problem mit Windows 10 aufgetreten ist. Ihre Videos werden nicht gestreamt und Sie sehen ständig die Lademarkierung. Dein Video bleibt möglicherweise auch im ersten Frame hängen. Deine heruntergeladenen oder lokalen Videos sollten jedoch in Ordnung sein. Das Problem kann in allen Browsern oder in einem bestimmten Browser auftreten.

Das Problem kann durch mehrere Dinge verursacht werden. Die meisten Fälle drehen sich um den Grafik- und Videoplayer. Möglicherweise haben Sie veraltete oder inkompatible Treiber. Das Problem kann durch Hardwarebeschleunigung verursacht werden. MS Silverlight kann auch der Schuldige für dieses Video-Streaming-Problem sein. Kurz gesagt, entweder werden einige Einstellungen geändert oder Ihre alten Treiber / Anwendungen sind nicht kompatibel.

Im Folgenden finden Sie eine Liste von Methoden, mit denen Sie Ihr Problem mit dem Video-Streaming lösen können.

Methode 1: Ändern der Energieoptionen

Dies mag seltsam erscheinen, aber viele Benutzer haben ihre Probleme mit dem Video-Streaming gelöst, indem sie die Energieoptionen ihrer Systeme geändert haben. Alles was Sie tun müssen, ist die Leistungseinstellungen von “Hochleistung” auf “Ausgeglichen” zu ändern.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Energieeinstellungen zu ändern

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art powercfg.cpl und drücke Eingeben

  1. Wählen Sie die Optionen Ausgeglichen (empfohlen)

Dies sollte das Problem sofort für Sie lösen. Schließen Sie anschließend das Fenster und prüfen Sie, ob der Stream ordnungsgemäß funktioniert. Wenn Sie keine Änderung sehen oder spüren, starten Sie den Computer neu und überprüfen Sie ihn erneut.

Methode 2: Aktualisieren von Videoplayern

Das Problem kann durch die veralteten oder inkompatiblen Versionen des von Ihnen verwendeten Videoplayers verursacht werden. Diese Streaming-Produkte / -Tools wirken sich direkt auf Ihre Streaming-Funktionen aus. Laden Sie einfach die neuesten Versionen Ihrer Videoplayer herunter, um festzustellen, ob das Problem dadurch behoben wird.

Da es viele Videoplayer oder Streaming-Produkte gibt, können wir Ihnen nicht wirklich die Schritte zum Aktualisieren all dieser Programme geben. Was auch immer Sie verwenden, gehen Sie einfach auf die offizielle Website und suchen Sie nach den neuesten Treibern. Laden Sie die Treiber herunter und installieren Sie sie. Ihre Videoplayer sollten auch die Möglichkeit haben, nach Updates zu suchen.

Methode 3: Deaktivieren Sie die Hardwarebeschleunigung

Das Deaktivieren der Hardwarebeschleunigung hat sich für eine Menge Benutzer gelöst. Versuchen Sie also, die Hardwarebeschleunigung zu deaktivieren, und überprüfen Sie dann Ihren Stream.

Hier sind die Schritte zum Deaktivieren der Hardwarebeschleunigung

Feuerfuchs:

Das Knifflige an Firefox ist, dass die Option zur Hardwarebeschleunigung normalerweise nicht sichtbar ist. Sie müssen eine Einstellung ändern, um die Option Hardwarebeschleunigung sichtbar zu machen, und sie dann deaktivieren. Hier sind die Schritte zum Deaktivieren der Hardwarebeschleunigung in Firefox.

  1. Öffnen Feuerfuchs
  2. Drücke den 3 Zeilen in der oberen rechten Ecke, um das Menü zu öffnen
  3. Wählen Optionen

  1. Scrollen Sie nach unten und deaktivieren Sie die Option Verwenden Sie die empfohlenen Leistungseinstellungen in dem Leistungsbereich

  1. Eine neue Option Verwenden Sie die Hardwarebeschleunigung, sofern verfügbar wird auftauchen. Deaktivieren Sie diese Option auch

Google Chrome:

  1. Öffnen Google Chrome
  2. Drücke den 3 Punkte in der oberen rechten Ecke, um das Menü zu öffnen
  3. Wählen die Einstellungen

  1. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Fortgeschrittene

  1. Scrollen Sie nach unten und schalten Sie um aus das Verwenden Sie die Hardwarebeschleunigung, wenn verfügbare Option. Diese Option sollte sich im Abschnitt System befinden

Internet Explorer / Microsoft Edge:

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art inetcpl.cpl und drücke Eingeben

  1. Klicken Fortgeschrittene
  2. Deaktivieren Sie die Option Verwenden Sie Software-Rendering anstelle von GPU-Rendering. Diese Option sollte unter sein Beschleunigte Grafik im Abschnitt Einstellungen
  3. Klicken Anwenden dann wählen Sie In Ordnung

Starten Sie anschließend Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Methode 4: Ändern Sie die Einstellungen für die Audiowiedergabe

Durch Verringern der Bitrate der Audiowiedergabe wird auch dieses Streaming-Problem behoben. Hier sind die Schritte zum Verringern der Audiowiedergabeeinstellungen

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Sound-Symbol in der Taskleiste (untere rechte Ecke) und wählen Sie Abspielgeräte

  1. Wähle Deine Standard-Wiedergabegerät. Es sollte mit einem grünen Kreis mit einem Häkchen markiert sein.
  2. Wählen Eigenschaften (während Ihr Standardwiedergabegerät ausgewählt ist)

  1. Klicken Fortgeschrittene Tab
  2. Wählen 16 Bit, 44100 Hz (CD-Qualität) aus dem Dropdown-Menü in Standardformat

  1. Klicken Anwenden dann wählen Sie In Ordnung
  2. Klicken In Ordnung nochmal

Versuchen Sie anschließend erneut, das Video abzuspielen. Es sollte jetzt in Ordnung sein.

Methode 5: Treiber aktualisieren

Das Aktualisieren Ihrer Grafiktreiber hilft auch dabei, diese Situation zu beheben. Wenn das Problem direkt nach dem Windows-Upgrade oder -Update aufgetreten ist, sind Ihre Treiber höchstwahrscheinlich nicht kompatibel.

Hier sind die Schritte zum Aktualisieren Ihrer Grafiktreiber

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Grafiktreiber zu aktualisieren.

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art devmgmt.msc und drücke Eingeben

  1. Doppelklick Anzeigeadapter
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Videogerät / Ihre Grafikkarte und wählen Sie Treibersoftware aktualisieren…

  1. Klicken Suchen Sie automatisch nach aktualisierter Treibersoftware und warten Sie, bis Windows Ihren Treiber aktualisiert hat.

Wenn Windows keine aktualisierte Version findet, können Sie auch manuell nach dem neuesten Versionstreiber suchen. Befolgen Sie diese Schritte, um Ihren Treiber manuell zu aktualisieren

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art devmgmt.msc und drücke Eingeben

  1. Doppelklick Anzeigeadapter
  2. Doppelklicken Sie auf Ihr Videogerät / Ihre Grafikkarte

  1. Klicken Treiber Tab
  2. Auf dieser Registerkarte sollte die Treiberversion angezeigt werden. Lassen Sie dieses Fenster offen und fahren Sie fort

  1. Öffnen Sie Ihren Internetbrowser und rufen Sie die Website Ihres Grafikkartenherstellers auf. In diesem Fall würden wir die offizielle Website von Intel besuchen.
  2. Suchen Sie als Nächstes nach den neuesten Treibern für Ihr Gerät. Überprüfen Sie, ob die neueste auf der Website verfügbare Treiberversion mit der auf der Registerkarte “Treiber” Ihres Geräts angegebenen übereinstimmt. Wenn Sie die alte Version haben, laden Sie die neuere Version herunter.
    Hinweis:Wenn diese Lösung das Problem für Sie nicht behebt, laden Sie eine ältere Version des Treibers herunter, die mindestens 3 oder 4 Monate alt ist. Überprüfen Sie, ob die Installation das Problem behebt.
  3. Doppelklicken Sie nach dem Herunterladen des Treibers auf die Setup-Datei, um den Treiber zu installieren, oder führen Sie die Schritte 1 bis 4 im Abschnitt Treiber aktualisieren oben aus und wählen Sie Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibersoftware > Durchsuche > Treiberdatei auswählen > Öffnen > Nächster .

Methode 5: Optimieren der GPU-Konfiguration

In einigen Fällen kann dieses Problem auftreten, wenn auf dem Computer mehrere GPUs ausgeführt werden, dh eine dedizierte und eine integrierte, da möglicherweise nur die iGPU so konfiguriert ist, dass die Videos ausgeführt werden, die möglicherweise nicht ausgeführt werden können. Daher werden wir in diesem Schritt versuchen, zuerst die iGPU zu deaktivieren. Wenn dies nicht funktioniert, werden wir versuchen, Sound Drivers zu deinstallieren und sie dann neu zu installieren. Dafür:

  1. Drücken Sie “Windows” + “R”, um die Eingabeaufforderung “Ausführen” zu öffnen.
  2. Eintippen “Devmgmt.msc” und drücke “Eingeben”.
    Ausführen des Geräte-Managers
  3. Erweitern Sie im Geräte-Manager die Option “Anzeigeadapter” Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Treiber für die integrierte GPU.
    Adapter im Geräte-Manager anzeigen
  4. Wählen “Deaktivieren” und überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.
  5. Wenn dies der Fall ist, kehren Sie zum Geräte-Manager zurück und erweitern Sie das Feld „Sound-, Spiel- und VideocontrollerDropdown und deaktivieren Sie alle Treiber darin.
  6. Sie sehen jetzt eine “Linie” über den “Lautsprecher” Symbol in der Taskleiste.
  7. Jetzt drücken “Windows” + “ICH” um die Windows-Einstellungen zu öffnen und klicken Sie auf “Update und Sicherheit”.
  8. Klicken Sie unter Update und Sicherheit auf “Auf Updates prüfen” Option und lassen Sie es alle verfügbaren Updates installieren.
    Suchen Sie in Windows Update nach Updates
  9. Jetzt sollten die Treiber automatisch neu installiert werden.
  10. Überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Methode 6: Neuinstallation des Anzeigetreibers unter Windows Update

In einigen Fällen besteht das Problem möglicherweise weiterhin, bis Sie den Anzeigetreiber von Windows Update anstelle der Website des Herstellers neu installieren. Daher werden wir in diesem Schritt nach verfügbaren Treibern suchen und diese dann aus dem Update installieren. Dafür:

  1. Drücken Sie “Windows” + “R” um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen.
  2. Eintippen “Devmgmt.msc” und drücke “Eingeben” um den Geräte-Manager zu öffnen.
    Ausführen des Geräte-Managers
  3. Erweitern Sie im Geräte-Manager die Option “Anzeigeadapter” Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den dedizierten GPU-Treiber.
  4. Klicke auf “Deinstallieren” und es sollte zurück zum Microsoft Basic-Treiber gehen.
  5. Überprüfen Sie, ob Videos darauf abgespielt werden.
  6. Wenn Sie zum dedizierten Treiber zurückkehren möchten, drücken Sie “Windows” + “ICH” um die Einstellungen zu öffnen und klicken Sie auf “Update und Sicherheit” Möglichkeit.
    Update & Sicherheit.in Windows-Einstellungen
  7. Suchen Sie nach Updates und lassen Sie den Computer das Update herunterladen und installieren.
  8. Der Treiber wird zusammen mit dem Update installiert.
  9. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.
  10. Stellen Sie sicher, dass der Computer tatsächlich Ihre dedizierte GPU zum Abspielen von Videos verwendet.

Methode 7: Installieren von Media Codec Packs

Wenn Sie die Videoprobleme immer noch nicht beheben können, besteht eine einfache Problemumgehung darin, nur die neuesten Mediencodec-Pakete von Microsoft zu installieren. Dies hat Berichten zufolge dieses Problem für viele Menschen behoben. Um das zu tun:

  1. Herunterladen diese Pack für KB3010081 und diese für die KB3099229-Version.
  2. Darüber hinaus können Sie auf der Microsoft-Website nach Ihrer speziellen Version suchen Hier.
    Herunterladen des Feature Packs für Windows
  3. Laden Sie diese ausführbare Datei herunter, führen Sie sie aus und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um sie auf Ihrem Computer zu installieren.
  4. Überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Methode 8: Deaktivieren des Schnellstarts beim Start

In einigen Fällen kann der Fehler ausgelöst werden, wenn die Fastboot-Option für Sie aktiviert ist. Daher deaktivieren wir in diesem Schritt den Schnellstart und prüfen dann, ob dies unser Problem behebt. Um das zu tun:

  1. Drücken Sie “Windows” + “R” um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen.
  2. Eintippen “Schalttafel” und drücke “Eingeben” um es zu öffnen.
    Zugriff auf die Classic Control Panel-Oberfläche
  3. Klick auf das “Hardware und Sound” Option und wählen Sie dann “Energieoptionen”.
  4. Von dort aus klicken Sie auf “Systemeinstellungen” und dann auswählen “Wählen Sie, was die Netzschalter tun” Möglichkeit.
    Wählen Sie, was Power Buttons tun – Systemsteuerung
  5. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen “FastBoot” Option unten und speichern Sie dann Ihre Einstellungen.
  6. Prüfen um zu sehen, ob das Problem weiterhin besteht.

Starten Sie anschließend Ihren Computer neu und Ihr Problem sollte behoben sein. Wenn Sie jedoch keine Videos auf Youtube abspielen können, lesen Sie diesbezüglich diese Anleitung. Wenn dies keine Option ist, kehren Sie zum vorherigen Windows-Build zurück. Sie können auch versuchen, Ihren PC vollständig zurückzusetzen, wenn keine der Lösungen für Sie funktioniert. Dadurch wird das Problem sicher behoben.


0 Comments

Kommentar verfassen