Fix: Windows-Aktivierungsfehler 0xC004C003

Error 0xC004C003 ist ein Windows-Aktivierungsfehler, der normalerweise auftritt, wenn Sie versuchen, Ihr Windows 10 nach einer Neuinstallation zu aktivieren. Windows 10 wird als kostenloses Upgrade angeboten, wenn Sie von einer früheren Installation von Windows 7/8 oder 8.1 aktualisieren. Benutzer, die von einer früheren Installation aktualisiert haben; am wenigsten mit dem Aktivierungsproblem konfrontiert waren, aber hier gibt es einen kniffligen Teil, den Sie verstehen müssen.

Da Windows 10 als kostenloses Upgrade angeboten wird; Es gibt einen Aktivierungsmechanismus, der die Informationen enthält, die für die Aktivierung während des Upgrades erforderlich sind, um Windows 10 einfach zu aktivieren.

Wenn Sie jetzt eine Neuinstallation ohne Upgrade durchführen; Es enthält nicht die Informationen von Ihrer Windows 7/8/8.1-Installation, sodass Sie einen Schlüssel kaufen müssen, da Windows 10 denkt, dass es sich um eine Neuinstallation handelt.

Aber mit diesen Methoden unten und einem klaren Verständnis; Sie müssen keinen Schlüssel kaufen.

Aktivieren einer Neuinstallation von Windows 10

Die direkte Installation von Windows 10 durch Erstellen eines bootfähigen Mediums ohne vorheriges Upgrade von einer früheren Installation verursacht Probleme. Wenn Sie dies getan haben; dann müssen Sie zu Ihrer älteren / vorherigen Installation zurückkehren (Windows 7 / 8 / 8.1); aktivieren Sie es mit den Tasten, die Sie haben (diese befindet sich normalerweise unten oder hinten auf der Zertifikat der Behörde) führen Sie dann Windows-Updates aus und führen Sie das Upgrade erneut durch.

Nach dem Upgrade; Windows 10 wird sofort und automatisch aktiviert. Sobald das erledigt ist; Führen Sie das folgende Skript aus, indem Sie es als vbs-Datei speichern.

Set WshShell = CreateObject("WScript.Shell")
MsgBox ConvertToKey(WshShell.RegRead("HKLMSOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersionDigitalProductId"))

Function ConvertToKey(Key)
Const KeyOffset = 52
i = 28
Chars = "BCDFGHJKMPQRTVWXY2346789"
Do
Cur = 0
x = 14
Do
Cur = Cur * 256
Cur = Key(x + KeyOffset) + Cur
Key(x + KeyOffset) = (Cur  24) And 255
Cur = Cur Mod 24
x = x -1
Loop While x >= 0
i = i -1
KeyOutput = Mid(Chars, Cur + 1, 1) & KeyOutput
If (((29 - i) Mod 6) = 0) And (i <> -1) Then
i = i -1
KeyOutput = "-" & KeyOutput
End If
Loop While i >= 0
ConvertToKey = KeyOutput
End Function

Bewahren Sie den Schlüssel an einem sicheren Ort auf. Es ist besser, es zu speichern; auch wenn Sie es vielleicht nicht mehr brauchen.

Jetzt, da es aktualisiert ist; und aktiviert gehen Sie zum Link unten; Befolgen Sie die Schritte und führen Sie eine Neuinstallation über die ISO-Datei zur Medienerstellung durch: http://windows.microsoft.com/en-us/windows-10/media-creation-tool-install
Beachten Sie, dass Sie jetzt eine saubere Installation durchführen; nach dem Upgrade auf Windows 10.Sie haben jetzt auch den Schlüssel gespeichert; die Sie bei Bedarf verwenden können.

Um dies zusammenzufassen; lesen Sie den Hinweis unten.

Wenn Sie auf diesem PC auf Windows 10 aktualisiert haben, indem Sie das kostenlose Upgrade-Angebot genutzt und Windows 10 auf diesem PC in der Vergangenheit erfolgreich aktiviert haben, haben Sie keinen Windows 10-Produktschlüssel und können die Produktschlüsselseite überspringen, indem Sie auswählen die Schaltfläche Überspringen. Ihr PC wird automatisch online aktiviert, solange dieselbe Edition von Windows 10 auf diesem PC mit dem kostenlosen Upgrade-Angebot für Windows 10 erfolgreich aktiviert wurde.

Es gibt viele andere Methoden und Workarounds; jedoch finde ich die, die ich gepostet habe, einfach und sauber. Die meisten Benutzer verstehen nicht, wie alles funktioniert; technisch gesehen, wenn Sie das Upgrade (als kostenloses Upgrade) von einer früheren Installation durchführen; Windows 10 ist an Ihre Hardware gebunden und verwendet diese Informationen, um es selbst zu aktivieren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *