Fix: Windows konnte die Proxy-Einstellungen dieses Netzwerks nicht automatisch erkennen

Manchmal sehen Sie möglicherweise ein gelbes Warnzeichen auf Ihrem Wi-Fi-Namen in der Taskleiste. Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf den Wi-Fi-Namen klicken und Fehlerbehebung auswählen, wird der Fehler höchstwahrscheinlich mit der Meldung „Windows konnte die Proxy-Einstellungen dieses Netzwerks nicht automatisch erkennen”. Das gelbe Warnzeichen bedeutet zwar nicht immer, dass Sie diesen Fehler erhalten, aber es ist sehr wahrscheinlich, insbesondere wenn Sie Ihr Internet nicht nutzen können oder wenn Ihr Internet sehr langsam ist. Dieser Fehler kann jederzeit ohne vorherige Anzeichen auftreten und verhindert höchstwahrscheinlich, dass Sie das Internet nutzen.

Der Fehler kann durch eine Änderung der Proxy-Einstellungen Ihres Windows verursacht werden. Die Änderung der Einstellungen kann durch eine Infektion oder Änderung der Systemdateien und Netzwerkeinstellungen oder durch Dateibeschädigungen verursacht werden, die zu Änderungen der Netzwerkeinstellungen führen. All dies kann durch Malware oder durch einige Systemdateiprobleme auf Ihrem Computer verursacht werden, die auch verhindern können, dass unter Windows eine Internetverbindung hergestellt wird.

Sie sollten zuerst die allgemeine Fehlerbehebung durchgehen, um alle Möglichkeiten auszuschließen. Wenn die allgemeine Fehlerbehebung das Problem nicht löst, gehen Sie zu den Lösungsmethoden über, da diese detailliert sind.

Allgemeine Fehlerbehebung

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die richtigen und neuesten Treiber für Ihren Netzwerkadapter haben. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Treiberproblem zu beheben

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art devmgmt.msc oder hdwwiz.cpl und drücke Eingeben
    Geben Sie devmgmt.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen
  3. Suchen Sie und doppelklicken Sie Netzwerkadapter
  4. Suchen Sie Ihre Netzwerkgeräte, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie deinstallieren
  5. Schließen Sie nach der Deinstallation den Geräte-Manager und starten Sie Ihren Computer neu
  6. Windows sollte automatisch den am besten geeigneten Treiber installieren, der das Problem lösen sollte, wenn es auf Treiberprobleme zurückzuführen ist.

Sie können auch die Windows-eigene Fehlerbehebung für Netzwerkadapter verwenden, mit der Ihr Problem möglicherweise behoben wird. Dies spart Ihnen Zeit und Mühe, da die Probleme selbst gelöst werden.

  1. Drücken Sie Windows-Schlüssel Einmal
  2. Geben Sie Control Panel in die Start Search-Leiste ein und klicken Sie auf Control Panel, wenn es in den Suchergebnissen angezeigt wird
  3. Klicken Netzwerk und Internet
  4. Klicken Netzwerk-und Freigabecenter
    Netzwerk- und Freigabecenter – Systemsteuerung
  5. Klicken Probleme lösen
  6. Klicken Netzwerkadapter
  7. Klicken Fortgeschrittene
  8. Aktivieren Sie die Option, die besagt Reparaturen automatisch durchführen und klicken Sie auf Als Administrator ausführen
  9. Klicken Nächster

Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und prüfen Sie dann, ob das Problem behoben ist oder nicht.

Das Zurücksetzen der Internet Explorer-Einstellungen löst auch das Problem für viele Benutzer. Dadurch werden Ihre persönlichen Einstellungen gelöscht, die Sie möglicherweise selbst vorgenommen haben. Denken Sie also daran.

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art inetcpl.cpl und drücke Eingeben
  3. Klicken Fortgeschrittene Tab
  4. Klicke auf Zurücksetzen…
  5. Aktivieren Sie die Option, die besagt Persönliche Einstellungen löschen
  6. Klicken Zurücksetzen

Starten Sie Ihren Computer neu, sobald Sie fertig sind, und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht oder nicht.

Alternative

  1. Drücken Sie “Windows” + “ICH” Einstellungen öffnen.
  2. Klicke auf das “Netzwerk und Internet” Möglichkeit.
    Auswahl der Optionen “Netzwerk und Internet”
  3. Wählen “Proxy” Klicken Sie im linken Bereich auf und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen “Benutzen ein Proxyserver ” Möglichkeit.
  4. Überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Methode 1: Verwenden von Winsock-Rücksetzbefehlen

Das allererste, was Sie tun sollten, ist das Zurücksetzen des Winsock mit den unten angegebenen Befehlen. Grundsätzlich führen Sie die folgenden Befehle aus, indem Sie die Winsock-Einstellungen auf den Standard- oder Bereinigungszustand zurücksetzen. Wenn also Änderungen vorgenommen wurden, die das Problem verursacht haben, sollte das Problem mit dieser Methode gelöst werden.

  1. Drücken Sie Windows-Schlüssel Einmal
  2. Art cmd im Feld Suche starten
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und klicken Sie auf Als Administrator ausführen…
  4. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.
     netsh winsock reset catalog

  5. Starten Sie nun Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist oder nicht. Wenn es noch da ist, fahren Sie fort.
  6. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    netsh int ipv4 reset reset.log
  7. Geben Sie dann die folgenden Befehle ein.
    netsh int ipv6 reset reset.log
    ipconfig /flushdns
    ipconfig /release
    ipconfig /renew
  8. Art Ausfahrt und drücke Eingeben

Überprüfen Sie nun, ob das Problem behoben ist oder nicht. Wenn das Problem nicht behoben ist, starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie es.

Methode 2: Deaktivieren Sie die Option Proxyserver

Wenn Sie zu den in Ihrem Windows angegebenen Internetoptionen gehen und die Option für den Proxyserver deaktivieren, wird das Problem ebenfalls behoben. Grundsätzlich deaktivieren Sie die Option, mit der Ihr Computer bestimmte Proxy-Einstellungen verwenden soll. Unabhängig davon, ob Sie es selbst aktiviert haben oder nicht, ist es eine gute Sache, es zu deaktivieren, damit Windows die Proxy-Einstellungen automatisch erkennen kann.

  1. Halt Windows-Schlüssel und drücke R.
  2. Art inetcpl.cpl und drücke Eingeben
    Führen Sie / inetcpl.cpl aus
    Führen Sie / inetcpl.cpl aus
  3. Klicken Verbindungen Tab
  4. Klicken LAN-Einstellungen Taste
  5. Deaktivieren Sie die Option, die besagt Verwenden Sie Proxyserver für Ihr LAN (diese Einstellungen gelten nicht für DFÜ- oder VPN-Verbindungen). unter Proxy-Server-Bereich
  6. Klicken OK und dann klicken OK nochmal.

Überprüfen Sie jetzt Ihre Internetverbindung und es sollte jetzt gut funktionieren.

Methode 3: Auf Infektionen prüfen

Manchmal kann dieses Problem durch Malware oder Infektionen verursacht werden. Es gibt eine Menge Malware, die die Einstellungen Ihres Internets so ändert, dass entweder der Zugriff auf das Internet gestoppt wird oder der gesamte Datenverkehr in die bevorzugten Einstellungen verschoben wird, damit er angezeigt werden kann.

Dies ist ein extremer Fall, aber kein unmöglicher. Dies kann das Problem für Sie sein, insbesondere wenn Sie kein Antivirenprogramm haben oder das Problem nach der Installation neuer Software gestartet wurde.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu überprüfen, ob das Problem auf eine Infektion zurückzuführen ist oder nicht

  1. Verwenden Sie ein Antivirenprogramm, um Ihren Computer gründlich zu scannen. Sie können jede verwenden Antivirus Wir empfehlen jedoch Malware Bytes. Gehen Hier und laden Sie die Malware-Bytes für Ihren Computer und installieren Sie es.
  2. Scannen Sie Ihren Computer und prüfen Sie, ob Infektionen auftreten. Wenn Malware Bytes fehlerhafte Dateien abfängt, löschen Sie diese und dann prüfen ob das Problem noch besteht oder nicht.

Methode 4: Systemwiederherstellung

Wenn das Problem durch eine Änderung der Einstellungen aufgrund einer Dateibeschädigung oder -infektion verursacht wird, ist die Durchführung einer Systemwiederherstellung ebenfalls eine gute Option. Das Durchführen einer Systemwiederherstellung ist die beste Option, insbesondere wenn das Problem neu ist oder nach dem Herunterladen einer bestimmten Software gestartet wurde.

Hier finden Sie eine vollständige Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Wiederherstellen Ihres Systems von einem Systemwiederherstellungspunkt aus. Versuchen Sie, zu einem Punkt zurückzukehren, an dem Sie sicher sind, dass Sie dieses Problem nicht hatten. Wenn Sie fertig sind, überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht oder nicht.

Methode 5: SFC-Scan

Da Ihr Problem auf beschädigte Systemdateien zurückzuführen sein kann, die die Interneteinstellungen geändert haben, ist die Durchführung des SFC-Scans eine gute Option und löst das Problem für viele Benutzer. Grundsätzlich scannt der SFC-Scan Ihre Systemdateien und ersetzt alle beschädigten durch die richtigen, die in Ihrem System gespeichert sind.

Wenn das Problem auf beschädigte Dateien zurückzuführen ist, sollte der SFC-Scan das Problem beheben.

  1. Drücken Sie Windows-Schlüssel Einmal
  2. Art cmd im Feld Suche starten
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und klicken Sie auf Als Administrator ausführen…
  4. Art SFC / Scannow und drücke Eingeben

  5. Warten Sie, bis es fertig ist. Sie werden die Ergebnisse sehen

Methode 6: Netzwerk zurücksetzen

In bestimmten Fällen können einige Netzwerkeinschränkungen oder Firewall-Konfigurationen verhindern, dass der Computer eine Verbindung zum Internet herstellen kann. Es ist auch möglich, dass bestimmte Netzwerkkonfigurationen auf Ihrem Computer veraltet sind. Daher führen wir in diesem Schritt einen Netzwerk-Reset durch. Dafür:

  1. Drücken Sie “Windows” + “ICH” um die Einstellungen zu öffnen.
  2. Klicken Sie in den Einstellungen auf “Netzwerk und Internet” Option und wählen Sie dann “Status” aus dem linken Bereich.
    Auswahl der Optionen “Netzwerk und Internet”
  3. Klicken Sie hier auf “Netzwerk zurücksetzen” Option am Ende der Liste und wählen Sie die “Jetzt zurücksetzen” Taste.
    Klicken Sie auf die Schaltfläche Netzwerk zurücksetzen
  4. Prüfen um festzustellen, ob das Problem nach dem Zurücksetzen des Netzwerks weiterhin besteht.

Methode 7: Zurücksetzen des Netzwerkadapters

Möglicherweise hat der Netzwerkadapter einige falsche Konfigurationen erhalten, die verhindern, dass er ordnungsgemäß funktioniert. Daher setzen wir in diesem Schritt den Netzwerkadapter zurück. Befolgen Sie dazu die nachstehende Anleitung.

  1. Drücken Sie “Windows” + “R” um die Eingabeaufforderung Ausführen zu öffnen.
  2. Eintippen “Ncpa.cpl” und drücke “Eingeben” um die Einstellungen für Netzwerkverbindungen zu öffnen.
    Netzwerkeinstellungen ausführen
  3. Klicken Sie in den Netzwerkverbindungen mit der rechten Maustaste auf den von Ihnen verwendeten Netzwerkadapter und wählen Sie ihn aus “Deaktivieren”.
    Deaktivieren Sie die Netzwerkverbindung
  4. Klicken Sie nach einiger Zeit erneut mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf “Aktivieren”.
  5. Warten Sie einige Zeit und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Versuchen Sie nach Abschluss des Scanvorgangs erneut, das Internet zu überprüfen, um festzustellen, ob das Problem vorliegt oder nicht.

Methode 8: Benutzerdefinierte 3D-Unterstützung aktivieren

Diese Lösung konzentriert sich hauptsächlich auf Benutzer, die den MSI Afterburner zusammen mit dem Riva Statistics Tuning Server verwenden, um die Leistung ihrer Hardware zu überwachen. In einigen Fällen muss diese Einstellung im Riva Server aktiviert werden, damit alles mit dem Overlay funktioniert. Dafür:

  1. Klicke auf das “System Tray” Symbole und doppelklicken Sie auf die “Riva Tuner Statistics Server”.
  2. Es sollte seine Einstellungen öffnen, stellen Sie sicher, dass Sie die drehen “Benutzerdefinierte 3D-Unterstützung” zu “AUF”.
    Aktivieren der benutzerdefinierten 3D-Unterstützung
  3. Überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht, während Sie das Steam-Overlay öffnen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *