Fix: Windows richtet die Klassenkonfiguration für dieses Gerät noch ein

Das ‘Windows richtet noch die Klassenkonfiguration für dieses Gerät ein. (Code 56) ‘Fehler tritt bekanntermaßen auf, wenn Ihr Netzwerkadapter einen Konflikt mit dem auf Ihrem System installierten VPN eines Drittanbieters aufweist. Es wurden Berichte von Benutzern eingereicht, in denen angegeben wird, dass Benutzer nach dem Update auf Windows Version 1709 alle Netzwerkverbindungen verloren haben, während dies bei einigen nach dem Update auf Version 1803 der Fall war. Es ist bekannt, dass Version 1803 bestimmte Netzwerkprobleme verursacht, die jedoch Probleme haben einfache Problemumgehungen.
Netzwerkadapter-Treibercode 56 Fehler

Wenn Sie nach dem Verlust aller Netzwerkverbindungen den Geräte-Manager öffnen, um Ihre Netzwerkadaptertreiber zu überprüfen, wird dieser Fehler im Eigenschaftenfenster des Treibers angezeigt. Sie können dieses Problem beheben, indem Sie die unten aufgeführten Lösungen implementieren.

Was bewirkt, dass Windows die Klassenkonfiguration für dieses Gerät noch einrichtet? (Code 56) ‘Fehler unter Windows 10?

Nun, nachdem wir mehrere Benutzerberichte durchgesehen haben, ist der Fehler nach dem, was wir gerettet haben, häufig auf die folgenden Faktoren zurückzuführen:

  • VPN von Drittanbietern. In den meisten Fällen ist der Fehler auf das auf Ihrem System installierte VPN eines Drittanbieters zurückzuführen. Das VPN steht in Konflikt mit Ihrem Netzwerkadapter, wodurch das Problem auftritt.
  • Windows Update. Das von Ihnen installierte Windows-Update ist möglicherweise auch der Schuldige. Möglicherweise wurden Ihre Netzwerkeinstellungen / -konfiguration zurückgesetzt, aufgrund derer der Fehler auftritt.

Befolgen Sie die nachstehenden Lösungen in der angegebenen Reihenfolge, um sicherzustellen, dass Sie eine schnelle Problemumgehung für Ihr Problem erhalten.

Lösung 1: Netzwerk-Fehlerbehebung

Wenn Sie auf den oben genannten Fehler stoßen, müssen Sie zunächst die Netzwerk-Fehlerbehebung ausführen. Die Fehlerbehebung untersucht Probleme, die Ihre Netzwerkadaptertreiber und Anwendungen von Drittanbietern betreffen, die damit in Konflikt stehen. Daher ist es definitiv einen Versuch wert. So führen Sie den Netzwerk-Troubleshooter aus:

  1. Drücken Sie Windows Key + I. öffnen die Einstellungen.
  2. Gehe zu Netzwerk und Internet.
  3. Klicken ‘Fehlerbehebung im Netzwerk‘um es auszuführen.
    Netzwerk-Fehlerbehebung – Windows-Netzwerkeinstellungen
  4. Überprüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Lösung 2: Netzwerk zurücksetzen

Wenn die Fehlerbehebung das Problem nicht erkennt und behebt, müssen Sie einen Netzwerk-Reset durchführen. Ein Netzwerk-Reset setzt Ihre gesamte Netzwerkkonfiguration auf die Standardeinstellungen zurück. Dies könnte Ihr Problem beheben. So geht’s:

  1. Drücken Sie Windows Key + I. öffnen die Einstellungen.
  2. Gehe zu Netzwerk und Internet.
  3. In dem Status Scrollen Sie nach unten, um zu suchen Netzwerk zurückgesetzt, Klick es.
    Netzwerk zurücksetzen – Windows 10-Netzwerkeinstellungen
  4. Zum Schluss klicken Sie im neuen Fenster auf ‘Jetzt zurücksetzen‘und warten Sie, bis es abgeschlossen ist.

Lösung 3: Deinstallieren Sie CheckPoint VPN

Wie oben erwähnt, ist die Hauptursache des Problems a VPN von Drittanbietern auf Ihrem System installiert, das mit Ihrem Netzwerkadapter in Konflikt steht. Um dies zu beheben, müssen Sie das VPN deinstallieren. Diese Lösung wurde von den meisten Benutzern gemeldet. Wenn Sie ein CheckPoint-VPN auf Ihrem System haben, müssen Sie es daher über die Systemsteuerung deinstallieren und dann Ihr System neu starten.

CheckPoint VPN

Wenn Sie anstelle von CheckPoint ein anderes VPN verwenden, deinstallieren Sie es und starten Sie das System neu. Falls Sie Upgrade von einer früheren Windows-Version auf Windows 10 Wenn das Problem danach auftritt, müssen Sie zur alten Version zurückkehren, VPN von Drittanbietern auf Ihrem System deinstallieren und dann das Upgrade durchführen.

Informationen zum Durchführen eines Downgrades finden Sie unter Dieser Beitrag auf unserer Seite.

Lösung 4: Deinstallieren Sie Windows Update

Wenn Ihr Problem auftritt, nachdem ein bestimmtes Windows 10-Update auf Ihrem System installiert wurde, können Sie es beheben, indem Sie dieses bestimmte Windows-Update deinstallieren. So geht’s:

  1. Drücken Sie Windows Key + I. öffnen die Einstellungen.
  2. Gehe zu Update und Sicherheit.
  3. Klicke auf Update-Verlauf anzeigen und dann wählen Sie ‘Updates deinstallieren‘.
    Windows Update-Einstellungen
  4. Ein neues Fenster wird geöffnet. Suchen Sie das Windows-Update, das Sie deinstallieren möchten, und dann Doppelklicken Sie darauf.
    Windows Update deinstallieren
  5. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Lösung 5: Saubere Installation

Wenn keine der oben genannten Lösungen für Sie funktioniert hat, müssen Sie leider eine Neuinstallation von Windows durchführen. Während einer Neuinstallation gehen alle Dateien und Dokumente auf Ihrem Systemlaufwerk verloren. Es wird daher empfohlen, eine Sicherungskopie aller erforderlichen Dateien zu erstellen.

Lösung 6: BIOS zurücksetzen

In einigen Fällen kann das Problem einfach durch Zurücksetzen des BIOS behoben werden. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus.

  1. Starten Sie Ihren Computer neu und drücken Sie die Taste “F12” oder “F9” oder der “Des” Schlüssel, um ins BIOS zu gelangen.
  2. Auf dem Bildschirm sollte eine Tastenbelegung vorhanden sein, um das BIOS zurückzusetzen.
  3. Normalerweise ist es so “F9” Drücken Sie diese Taste und akzeptieren Sie die nächsten Eingabeaufforderungen.
    Optimierte Standardeinstellungen laden
  4. Dadurch wird das BIOS zurückgesetzt.
  5. Überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *