Fix: Windows Update Standalone Installer 0x80096002 Fehler

Windows 10 kann auf verschiedene Arten installiert oder aktualisiert werden. Microsoft hat sichergestellt, dass Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung stehen, wenn Sie die neueste Version der Windows-Betriebssystemserie verwenden möchten.

Manchmal reicht dies jedoch nicht aus, da es immer bestimmte Konflikte gibt, unabhängig davon, mit welcher Methode Sie Windows installieren. Es gibt viele verschiedene Fehlercodes, deren Bedeutung nicht viel darüber aussagt, wie das Problem zu lösen ist oder was zu tun ist, um es zu vermeiden. Schauen Sie sich unten einige Informationen zu diesem bestimmten Fehlercode an.

Windows Update Standalone Installer 0x80096002 Fehler

Diese spezielle Fehlermeldung bezieht sich auf den Prozess, bei dem Benutzer versuchen, Windows 10 oder ein anderes Update auf Ihrem Betriebssystem mithilfe des eigenständigen Installationsprogramms zu installieren, mit dem der Aktualisierungsprozess manuell ausgeführt wird.

Die Fehlermeldung ist ziemlich selten, aber viele Leute haben sich darüber beschwert, dass der Aktualisierungsprozess bei Verwendung des eigenständigen Installationsprogramms nicht korrekt ausgeführt werden kann. Es gibt einige Lösungen für dieses Problem. Lesen Sie daher weiter unten, um zu sehen, wie Sie dieses Problem effektiv lösen können.

Lösung 1: Sie laden ein Programm herunter, das nicht für Ihr Betriebssystem entwickelt wurde

Wenn Sie versuchen, ein Update oder ein Programm herunterzuladen und zu installieren, das von Ihrer Windows-Version nicht unterstützt wird, tritt dieses Problem zwangsläufig auf. Beispielsweise haben mehrere Benutzer, die Windows 10 Home ausgeführt haben, versucht, BitLocker Drive Encryption zu installieren, ein Tool, das für Windows 10 Pro und Enterprise-Versionen entwickelt wurde.

Wenn Sie Windows 10 Home ausführen, müssen Sie auf Windows 10 Pro aktualisieren, wenn Sie das Programm wirklich verwenden möchten. Folge den Anweisungen unten:

  1. Wenn Sie bereits Windows 10 Home ausführen, können Sie über den Windows Store ein Upgrade auf Windows 10 Pro erwerben.
  2. Klicken Sie auf Start >> Einstellungen >> Update & Sicherheit >> Aktivierung >> Gehen Sie zum Store und klicken Sie auf 99,00 USD.
  3. Bitte beachten Sie, dass Easy Upgrade Ihre persönlichen Dateien, Anwendungen und Einstellungen beibehält, die Edition einfach entsperrt und der Vorgang dem Windows Anytime Upgrade in Windows 7 sehr ähnlich ist.
  4. Sie können auch mit einem vorhandenen Produktschlüssel auf Windows 10 Pro oder Enterprise aktualisieren.
  5. Sobald Sie Ihren Windows 10-Schlüssel bereit haben, wählen Sie System.
  6. Wählen Sie Info und klicken Sie dann auf Produktschlüssel ändern oder aktualisieren Sie Ihre Windows-Edition.
  7. Klicken Sie auf Ja, wenn die Benutzerkontensteuerung angezeigt wird.
  8. Geben Sie Ihren Produktschlüssel für die Edition ein, auf die Sie ein Upgrade durchführen, unabhängig davon, ob es sich um Pro oder Enterprise handelt, und warten Sie, bis der Produktschlüssel überprüft wurde.
  9. Stellen Sie sicher, dass alle geöffneten Anwendungen geschlossen sind und Ihre Arbeit gespeichert ist, und starten Sie das Upgrade. Warten Sie, bis der Upgrade-Vorgang beginnt. Ihr Computer wird während dieses Vorgangs mehrmals neu gestartet.
  10. Die Zeit, die das Upgrade benötigt, variiert zwischen den Systemen. Aber meiner Erfahrung nach dauerte es nur 5 bis 10 Minuten.
  11. Das ist es! Schließen Sie den vollständigen Überprüfungsbildschirm für das Upgrade und starten Sie die Verwendung Ihrer neuen Windows-Edition.
  12. Versuchen Sie erneut, das Update herunterzuladen oder zu installieren.

Lösung 2: Installieren Sie das gewünschte Programm im Kompatibilitätsmodus für Ihr Betriebssystem

Wenn Sie nicht bereit sind, für das Upgrade Ihrer aktuellen Windows 10-Version zu zahlen, können Sie auch versuchen, das Programm im Kompatibilitätsmodus für Ihre Windows-Version auszuführen, um es erfolgreich zu installieren. Es ist ein langer Weg, aber diese spezielle Lösung ist ziemlich einfach zu versuchen und Sie sollten es nur für den Fall versuchen.

Im Kompatibilitätsmodus wird das Programm in der aktuellen Windows-Version unter Verwendung der Einstellungen der vorherigen Windows-Version ausgeführt.

  1. Laden Sie die Software-Setup-Datei von der herunter Verknüpfung.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Setup-Datei und klicken Sie auf Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Kompatibilität und aktivieren Sie das Kontrollkästchen
  4. Führen Sie dieses Programm im Kompatibilitätsmodus für aus, wählen Sie das Windows 10-Betriebssystem aus dem Dropdown-Menü aus und fahren Sie mit der Installation fort. Sobald dies erledigt ist …
  5. Starten Sie den Computer neu und prüfen Sie, ob die Änderungen wirksam sind.

Lösung 3: Fehlerbehebung bei Windows Update und Windows Installer Services

Diese beiden Prozesse sind von entscheidender Bedeutung, wenn Sie versuchen, ein eigenständiges Windows-Update durchzuführen, und Sie sollten sich diese Lösung unbedingt ansehen, wenn Sie immer noch versuchen, das Problem herauszufinden, mit dem Sie konfrontiert sind. Die Fehlerbehebung kann das Problem möglicherweise auch für Sie beheben, ohne dass Sie etwas tun müssen.

Windows Update-Fehlerbehebung:

  1. Klicken Sie auf die Suchleiste neben dem Startmenü.
  2. Geben Sie “Troubleshooting” ohne Anführungszeichen ein und klicken Sie auf Troubleshooting.
  3. Klicken Sie dann im linken Bildschirmbereich auf Alle anzeigen.
  4. Klicken Sie auf beide Windows Update.
  5. Klicken Sie auf Weiter und befolgen Sie die Anweisungen, um die Fehlerbehebung auszuführen.
  6. Wenn die Probleme weiterhin bestehen, lesen Sie die folgende Methode.

Windows Installer-Dienste:

  1. Wenn Sie eine ältere Windows-Version als Windows 10 verwenden, können Sie am einfachsten auf die auf Ihrem PC ausgeführten Dienste zugreifen, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken und zum Dialogfeld Ausführen navigieren.
  2. Geben Sie “services.msc” in das Dialogfeld ein und warten Sie, bis die Liste der Dienste geöffnet ist.
  3. Wenn Sie Windows 10 verwenden, können Sie auch über die Tastenkombination Strg + Umschalt + Esc auf Dienste zugreifen, um den Task-Manager aufzurufen.
  4. Navigieren Sie im Task-Manager zur Registerkarte “Dienste” und klicken Sie unten in den Fenstern neben dem Zahnradsymbol auf “Dienste öffnen”.

Befolgen Sie nach dem erfolgreichen Öffnen der Dienste die folgenden Anweisungen.

  1. Suchen Sie den Windows Installer-Dienst, indem Sie auf die Spalte Name klicken, um die Dienste in alphabetischer Reihenfolge zu sortieren.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Dienst und klicken Sie auf Eigenschaften.
  3. Navigieren Sie zum Starttyp und setzen Sie ihn auf Automatisch (verzögerter Start).
  4. Wenn der Dienst nicht ausgeführt wird, können Sie direkt unter dem Dienststatus auf Start klicken.

Der Dienst sollte jetzt starten und Sie werden in Zukunft keine Probleme damit haben. Wenn Sie jedoch auf Start klicken, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:

„Windows konnte den Windows Installer-Dienst auf dem lokalen Computer nicht starten. Fehler 1079: Das für diesen Dienst angegebene Konto unterscheidet sich von dem Konto, das für andere Dienste angegeben wurde, die im selben Prozess ausgeführt werden. “

Befolgen Sie in diesem Fall die nachstehenden Anweisungen, um das Problem zu beheben.

  1. Befolgen Sie die Schritte 1 bis 4 aus den folgenden Anweisungen, um die Windows Installer-Eigenschaften zu öffnen.
  2. Navigieren Sie zur Registerkarte Anmelden und klicken Sie auf die Schaltfläche Browser….
  3. Geben Sie im Feld “Geben Sie den zu wählenden Objektnamen ein” den Namen Ihres Computers ein, klicken Sie auf “Namen überprüfen” und warten Sie, bis der Name authentifiziert wurde.
  4. Klicken Sie auf OK, wenn Sie fertig sind, und geben Sie das Administratorkennwort in das Feld Kennwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  5. Klicken Sie auf OK und schließen Sie dieses Fenster.
  6. Navigieren Sie zurück zu den Eigenschaften des Windows Installer und klicken Sie auf Start.
  7. Schließen Sie alles und prüfen Sie, ob der Dienst noch ausgeführt wird.

Lösung 4: Versuchen Sie eine andere Methode

Wenn Sie versucht haben, ein Windows Update manuell zu installieren, indem Sie es aus dem Microsoft Update-Katalog heruntergeladen haben und die folgende Fehlermeldung erhalten haben, möchten Sie möglicherweise versuchen, Ihren Computer anders zu aktualisieren. Windows 10 aktualisiert sich automatisch jedes Mal, wenn ein neues Update veröffentlicht wird. Sie sollten jedoch überprüfen, ob Ihr automatisches Aktualisierungssystem funktioniert.

Sie können manuell nach Updates suchen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Verwenden Sie die Tastenkombination Windows-Taste + I, um Einstellungen auf Ihrem Windows-PC zu öffnen. Alternativ können Sie mithilfe der Suchleiste in der Taskleiste nach „Einstellungen“ suchen.
  2. Suchen Sie den Abschnitt “Update & Sicherheit” in der App “Einstellungen” und öffnen Sie ihn.
  3. Bleiben Sie auf der Registerkarte Windows Update und klicken Sie unter Update-Status auf die Schaltfläche Nach Updates suchen, um zu überprüfen, ob eine neue Windows-Version verfügbar ist.
  4. Wenn es eine gibt, sollte Windows den Download-Vorgang automatisch fortsetzen.

Wenn bei Ihrem Aktualisierungsprozess Probleme auftreten, können Sie alternativ versuchen, Ihre Windows 10 Update-Komponenten zurückzusetzen, um festzustellen, wo das Problem liegt. Mit diesem speziellen Fix können etwa 80% aller Windows Update-Probleme behoben werden. Sie sollten dies daher unbedingt überprüfen, wenn Sie entschlossen sind, Windows auf die neueste Version zu aktualisieren.

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung. Verwenden Sie dazu abhängig von Ihrer Windows-Version eine der folgenden Methoden:

Windows 10: Halten Sie die Windows-Logo-Schaltfläche in der Taskleiste gedrückt (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf) und wählen Sie dann Eingabeaufforderung (Admin) aus. Wählen Sie Ja, wenn das Feld Benutzerkontensteuerung angezeigt wird.

Windows 8.1 und Windows 8: Wischen Sie auf dem Startbildschirm von rechts nach innen, um die Charms anzuzeigen, wählen Sie Suchen und suchen Sie dann nach cmd. (Wenn Sie eine Tastatur und eine Maus verwenden, geben Sie im Startbildschirm cmd ein.) Halten Sie in den Suchergebnissen die Eingabeaufforderung gedrückt und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie dann Als Administrator ausführen aus.

Windows 7 und frühere Versionen: Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + R, geben Sie cmd in das Feld Ausführen ein und drücken Sie die Eingabetaste. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf cmd, und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

  1. Beenden Sie den BITS-Dienst, den Windows Update-Dienst und den Kryptografiedienst. Geben Sie dazu an einer Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein. Stellen Sie sicher, dass Sie die Eingabetaste drücken, nachdem Sie jeden Befehl eingegeben haben.

Netto-Stoppbits
net stop wuauserv
net stop appidsvc
net stop cryptsvc

  1. Löschen Sie die qmgr * .dat-Dateien. Geben Sie dazu an einer Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Del “% ALLUSERSPROFILE% Anwendungsdaten Microsoft Netzwerk Downloader qmgr * .dat”

  1. Benennen Sie die Sicherungskopien der Softare-Verteilungsordner um. Geben Sie dazu an einer Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein. Stellen Sie sicher, dass Sie die Eingabetaste drücken, nachdem Sie jeden Befehl eingegeben haben.

Ren% systemroot% SoftwareDistribution SoftwareDistribution.bak
Ren% systemroot% system32 catroot2 catroot2.bak

  1. Setzen Sie den BITS-Dienst und den Windows Update-Dienst auf die Standardsicherheitsbeschreibung zurück. Geben Sie dazu an einer Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein. Stellen Sie sicher, dass Sie die Eingabetaste drücken, nachdem Sie jeden Befehl eingegeben haben.

sc.exe sdset Bits D: (A ;; CCLCSWRPWPDTLOCRRC ;;; SY) (A ;; CCDCLCSWRPWPDTLOCRSDRCWDWO ;;; BA) (A ;; CCLCSWLOCRRC ;;; AU) (A ;; CCLCSWRPWPDTLOCRRC ;;;;

sc.exe sdset wuauserv D: (A ;; CCLCSWRPWPDTLOCRRC ;;; SY) (A ;; CCDCLCSWRPWPDTLOCRSDRCWDWO ;;; BA) (A ;; CCLCSWLOCRRC ;;; AU) (A ;; CCLCSWRPWPDTLOCRRC ;;

  1. Geben Sie an einer Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

cd / d% windir% system32

  1. Registrieren Sie die BITS-Dateien und die Windows Update-Dateien erneut. Geben Sie dazu an einer Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein. Stellen Sie sicher, dass Sie die Eingabetaste drücken, nachdem Sie jeden Befehl eingegeben haben.

regsvr32.exe atl.dll

regsvr32.exe urlmon.dll

regsvr32.exe mshtml.dll

regsvr32.exe shdocvw.dll

regsvr32.exe browseui.dll

regsvr32.exe jscript.dll

regsvr32.exe vbscript.dll

regsvr32.exe scrrun.dll

regsvr32.exe msxml.dll

regsvr32.exe msxml3.dll

regsvr32.exe msxml6.dll

regsvr32.exe actxprxy.dll

regsvr32.exe softpub.dll

regsvr32.exe wintrust.dll

regsvr32.exe dssenh.dll

regsvr32.exe rsaenh.dll

regsvr32.exe gpkcsp.dll

regsvr32.exe sccbase.dll

regsvr32.exe slbcsp.dll

regsvr32.exe cryptdlg.dll

regsvr32.exe oleaut32.dll

regsvr32.exe ole32.dll

regsvr32.exe shell32.dll

regsvr32.exe initpki.dll

regsvr32.exe wuapi.dll

regsvr32.exe wuaueng.dll

regsvr32.exe wuaueng1.dll

regsvr32.exe wucltui.dll

regsvr32.exe wups.dll

regsvr32.exe wups2.dll

regsvr32.exe wuweb.dll

regsvr32.exe qmgr.dll

regsvr32.exe qmgrprxy.dll

regsvr32.exe wucltux.dll

regsvr32.exe muweb.dll

regsvr32.exe wuwebv.dll

  1. Winsock zurücksetzen. Geben Sie dazu an einer Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Netsh Winsock Reset

  1. Wenn Sie Windows XP ausführen, müssen Sie die Proxy-Einstellungen konfigurieren. Geben Sie dazu an einer Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

proxycfg.exe -d

  1. Wenn Sie andere Windows-Versionen ausführen, geben Sie an einer Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

netsh winhttp Proxy zurücksetzen

  1. Starten Sie den BITS-Dienst, den Windows Update-Dienst und den Kryptografiedienst neu. Geben Sie dazu an einer Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein. Stellen Sie sicher, dass Sie die Eingabetaste drücken, nachdem Sie jeden Befehl eingegeben haben.

Nettostartbits
Nettostart wuauserv
Nettostart appidsvc
net start cryptsvc

  1. Nur Windows Vista: Löschen Sie die BITS-Warteschlange. Geben Sie dazu an einer Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

bitsadmin.exe / reset / allusers

  1. Installieren Sie den neuesten Windows Update Agent.
  2. Starte den Computer neu.
  3. Versuchen Sie, Ihre Windows-Version zu aktualisieren, indem Sie im Abschnitt Update & Sicherheit in den Einstellungen nach Updates suchen. Versuchen Sie auch, das Update über das Standalone-Installationsprogramm durchzuführen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.