Fix: World of Warcraft-Fehler 132


World of Warcraft ist eines der erfolgreichsten Massive-Multiplayer-Online-Rollenspiele, die jemals entwickelt wurden. Nur weil World of Warcraft (oder WoW, wie es nachlässig genannt wird) äußerst erfolgreich und beliebt ist, bedeutet dies nicht, dass das Spiel perfekt ist. Probleme, Fehler und Probleme sind bei World of Warcraft genauso weit verbreitet wie bei allen anderen Massive-Multiplayer-Titeln. Tatsächlich sind sie häufiger, als der Durchschnittsmensch denkt, dass er überlegt, wie massiv ein WoW-Titel ist. Fehler 132 ist einer der vielen allgemeinen Fehlercodes, auf die WoW-Spieler manchmal während des Spiels stoßen können.

Die mit Fehler 132 verbundene Fehlermeldung wird angezeigt, nachdem World of Warcraft spontan abgestürzt ist, und besagt im Grunde, dass das Spiel aufgrund eines kritischen Fehlers mit einer schwerwiegenden Ausnahme abgestürzt ist. Es gibt über ein halbes Dutzend mögliche Fehlerursachen 132 – diese reichen von veralteten Addons und beschädigten Dateien über inkompatible oder veraltete Treiber bis hin zu relativ schwerwiegenden Hardwareproblemen. Wenn Sie jedoch beim Spielen von World of Warcraft dem Fehler 132 zum Opfer gefallen sind, sind die folgenden Lösungen am effektivsten, mit denen Sie den Fehler 132 beseitigen und wieder online gehen können:

Lösung 1: Führen Sie einen SFC-Scan durch

Es ist bekannt, dass beschädigte Systemdateien dazu führen, dass WoW bei Spielern aus heiterem Himmel abstürzt und betroffene Spieler den Fehler 132 sehen. Wenn Sie beschädigte Systemdateien auf Ihrem Computer haben, ist ein SFC-Scan genau das, was Sie benötigen – ein SFC-Scan schaltet Ihren Computer ein Suchen Sie nach beschädigten oder anderweitig beschädigten Systemdateien und reparieren Sie diese oder ersetzen Sie sie durch zwischengespeicherte Kopien. Folgen Sie einfach den Anweisungen, um einen SFC-Scan unter Windows 10 auszuführen diese Anleitung.

Lösung 2: Setzen Sie die WoW-Benutzeroberfläche zurück

Das Zurücksetzen der Benutzeroberfläche von World of Warcraft auf den Standardzustand ist die Antwort auf eine Vielzahl von Fehlern und Problemen, die die Spieler des Spiels zu Kontraktionen neigen, einschließlich Fehler 132. Um die WoW-Benutzeroberfläche zurückzusetzen, müssen Sie:

  1. Schließen World of Warcraft und stellen Sie sicher, dass Sie es vollständig verlassen haben.
  2. Bevor Sie fortfahren, deinstallieren Alle Addon-Manager, die Sie haben (z Fluch Client oder WoWmatrix), damit Sie nicht daran gehindert werden, das Notwendige zu tun, und die entfernten Addons nicht automatisch erneut hinzufügen.
  3. Starte den Schlacht.Netz Desktopanwendung.
    Melden Sie sich mit unserem Battle.net-Konto an
  4. Klicke auf Optionen > Im Explorer anzeigen. Dies wird in einem neuen Fall von Windows Explorer, bring dich dorthin Schlacht.Netz und alle Spiele, die Sie darauf haben, sind auf Ihrem Computer installiert.
  5. Öffne das World of Warcraft Mappe.
  6. Suchen Sie die Zwischenspeicher, Schnittstelle und WTF Ordner und klicken Sie nacheinander mit der rechten Maustaste auf jeden Ordner Umbenennen und umbenennen Sie zu CacheOld, InterfaceOld und WTFOld beziehungsweise.
  7. Starten World of Warcraft. WoW sucht nach den drei Ordnern, aber da Sie jeden Ordner umbenannt haben, stellt das Spiel fest, dass sie nicht mehr vorhanden sind, und erstellt sie von Grund auf neu, wodurch die Benutzeroberfläche von WoW effektiv zurückgesetzt wird. Das Neuerstellen aller drei Ordner von Grund auf kann einige Zeit dauern. Seien Sie also nicht überrascht, wenn der Start von WoW länger als gewöhnlich dauert.

Lösung 3: Deaktivieren Sie den Xbox Game DVR

Vor einigen Updates hat Microsoft die Xbox-Anwendungen festgelegt Spiel DVR Option zu aktiviert Standardmäßig für alle Windows 10-Benutzer. Während der Xbox Spiel DVR Dies kann für einige Windows 10-Benutzer ein nützliches Tool sein. Für die meisten Benutzer ist es ein Ärgernis oder eine Bedrohung, da es die Tendenz hat, mit einigen der beliebtesten Videospiel-Titel auf dem PC herumzuspielen, und sich insbesondere negativ auf diese auswirkt Framerate. Xbox Spiel DVR ist eine äußerst häufige Ursache für WoWs Fehler 132. Zum Glück, wenn Sie Fehler 132 wegen sehen Spiel DVRWenn Sie die Funktion in der Xbox-App einfach deaktivieren, wird das Problem für Sie behoben. Um zu deaktivieren Spiel DVR, du brauchst:

  1. Starte den Xbox App.
  2. Wenn Windows Sie nicht automatisch bei der anmeldet Xbox App, manuell anmelden.
  3. Klick auf das die Einstellungen Symbol (dargestellt durch ein Zahnrad) im unteren Bereich des linken Bereichs.
  4. Wechseln Sie zu Spiel DVR Tab.
  5. Verwenden Sie den Schalter für die Nehmen Sie Spielclips und Screenshots mit dem Game DVR auf Option, um es zu drehen aus und effektiv deaktivieren Xbox Spiel DVR.

Einmal Spiel DVR wurde deaktiviert, starten Sie WoW und überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde. Während es wahr ist, dass Spiel DVR‘s Hintergrundaufnahme Funktion ist fast immer der wahre Schuldige in Fällen, in denen dieses Problem durch Xbox verursacht wird Spiel DVREs ist am besten, sich umzudrehen Spiel DVR aus, um sicherzustellen, dass es nicht mit anderen Spielen oder anderen Aspekten von WoW in Konflikt gerät.

Lösung 4: Reparieren Sie World of Warcraft mit dem Battle.net-Client

  1. Starte den Schlacht.Netz Desktopanwendung.
  2. Klicken Sie auf das Symbol für World of Warcraft.
  3. Klicke auf Optionen unter dem Titel des Spiels.
  4. Suchen Sie im daraufhin angezeigten Kontextmenü und klicken Sie auf Scan und Reparatur.
  5. Klicke auf Scan starten.
  6. Warten Sie auf die Schlacht.Netz Client, um Ihre WoW-Installation und alle ihre Spieledateien auf fehlende oder beschädigte Elemente zu scannen und alle erforderlichen Reparaturen durchzuführen.
  7. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie World of Warcraft und prüfen Sie, ob der Fehler 132 nicht mehr auftritt.

Lösung 5: Suchen Sie nach aktualisierter Treibersoftware für Ihre GPU

Last but not least sind veraltete Grafikkartentreiber eine weitere Hauptursache für den World of Warcraft-Fehler 132. Unabhängig davon, welches Spiel Sie spielen oder ob Sie Probleme haben, wird immer empfohlen, die Treibersoftware Ihrer GPU auf dem neuesten Stand zu halten und alle neuen Patches zu installieren, sobald sie veröffentlicht werden. Um sicherzustellen, dass veraltete Grafiktreiber nicht die Ursache für all diese WoW-Probleme sind, suchen Sie einfach nach neueren Grafiktreibern für Ihre GPU und laden Sie alle verfügbaren Treiber herunter und installieren Sie sie.

  1. Drücken Sie die Windows-Logo Taste + R. a Lauf Dialog.
  2. Art dxdiag in die Lauf Dialog und drücken Sie Eingeben um die DirectX-Diagnosetool.
  3. Navigieren Sie zu Anzeige Tab.
  4. Hier in der Anzeige Registerkarte der DirectX-DiagnosetoolDen vollständigen Namen der GPU Ihres Computers und den Namen des Herstellers finden Sie in Gerät Abschnitt sowie die aktuelle Version Ihrer Grafiktreiber in der Treiber Sektion. Achten Sie darauf, alle drei Dinge zu notieren.
  5. Machen Sie sich auf den Weg zum Downloads oder Unterstützung Suchen Sie auf der offiziellen Website des Herstellers Ihrer GPU nach Treibern für Ihr spezifisches Grafikkartenmodell und Betriebssystemkombination und prüfen Sie, ob Treiber verfügbar sind, die neuer sind als die Version, die Sie derzeit auf Ihrem Computer installiert haben.
  6. Wenn neuere Treiber für Ihre GPU- und Betriebssystemkombination verfügbar sind, herunterladen und Installieren sie und überprüfen Sie, sobald dies erledigt ist, ob dies die Arbeit erledigt. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Grafiktreiber auf dem neuesten Stand sind, ist diese Lösung einfach nichts für Sie.

Lösung 6: Deaktivieren von Add-Ons

Add-Ons sind Teil des zentralen Spielerlebnisses in World of Warcraft. Sie verändern das gesamte Gameplay des Spiels und liefern dem Spieler wertvolle Statistiken, um ihn zu überfallen oder Dungeons zu machen. Add-Ons werden von Drittentwicklern entwickelt, die häufige Updates veröffentlichen.

Wenn es einen Fall gibt, in dem die von Ihnen verwendeten Add-Ons irgendwie beschädigt oder veraltet sind, können sie beim Start von WoW mit der Hauptspiel-Engine in Konflikt geraten und die Fehlermeldung verursachen. Hier deaktivieren wir diese Add-Ons, indem wir sie an einen anderen Ort verschieben.

  1. Drücken Sie Windows + E. um den Windows Explorer zu starten. Navigieren Sie nun zu den folgenden Verzeichnissen:
    World of Warcraft-Add-Ons

Für neuere Versionen:

%World of Warcraft_retail_InterfaceAddOns

Für ältere Versionen:

%World of WarcraftInterfaceAddOns
  1. Wählen Sie diese Add-Ons aus und fügen Sie sie an einer anderen Stelle außerhalb der Spieledateien ein. Starten Sie Ihren Computer neu und starten Sie das Spiel. Überprüfen Sie, ob das Problem endgültig behoben ist.

0 Comments

Kommentar verfassen