Fix: Zugriff in NVIDIA Control Panel verweigert

Dieses Problem tritt normalerweise auf, wenn Benutzer die NVIDIA-Systemsteuerung öffnen, jedoch keine Änderungen vornehmen können, die sie im Programm vorgenommen haben. Dies tritt meistens auf, wenn versucht wird, Änderungen im Abschnitt 3D-Einstellungen verwalten vorzunehmen. Es ist auch sehr präsent, wenn Sie versuchen, den Standard-Grafikprozessor für ein Spiel auf Ihrem Computer festzulegen.

NVIDIA-Systemsteuerung – Zugriff verweigert

Im Laufe der Jahre gab es viele verschiedene Lösungen für das Problem, und wir haben beschlossen, die hilfreichsten zu sammeln und in diesem Artikel zusammenzufassen. Befolgen Sie die folgenden Methoden, um das Problem zu beheben!

Was verursacht den Fehler “Zugriff verweigert” in der NVIDIA-Systemsteuerung?

Es gibt nicht viele Probleme, die dazu führen können, dass dieser Fehler auf Ihrem Computer auftritt. Das Problem hängt fast ausschließlich mit dem Treiber zusammen, und Sie können verschiedene Maßnahmen ergreifen, um es zu beheben. Schauen Sie sich die Liste unten an:

  • Das Laufwerk ist möglicherweise veraltet und muss aktualisiert werden. Wenn Sie bereits den neuesten Treiber installiert haben, sollten Sie versuchen, ihn einfach neu zu installieren, da die Installation möglicherweise fehlgeschlagen ist.
  • Möglicherweise fehlen Ihnen Administratorrechte für den NVIDIA Control Panel-Client. Stellen Sie sicher, dass Sie sie für die ausführbare Hauptdatei bereitstellen.

Lösung 1: Neuinstallation des NVIDIA-Treibers

Dies ist eine recht einfache Möglichkeit, das Problem zu lösen, und Sie sollten es auf jeden Fall sofort versuchen. Die Neuinstallation des Treibers schadet Ihnen nicht. Es wird empfohlen, immer die neuesten Treiber zu installieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Neuinstallation des neuesten NVIDIA-Treibers durchzuführen.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Startmenü, geben Sie anschließend „Geräte-Manager“ ein und wählen Sie sie aus der Liste der verfügbaren Ergebnisse aus, indem Sie einfach auf das erste klicken. Sie können auch auf die Tastenkombination Windows-Taste + R tippen, um das Dialogfeld Ausführen aufzurufen. Geben Sie “devmgmt.msc” in das Dialogfeld ein und klicken Sie auf “OK”, um es auszuführen.

Geräte-Manager ausführen

  1. Da es sich um den Grafikkartentreiber handelt, den Sie auf Ihrem Computer aktualisieren möchten, erweitern Sie den Abschnitt Anzeigeadapter, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und wählen Sie Gerät deinstallieren

Deinstallation des Grafikkartenadapters

  1. Bestätigen Sie alle Dialoge oder Eingabeaufforderungen, in denen Sie möglicherweise aufgefordert werden, die Deinstallation des aktuellen Grafikgerätetreibers zu bestätigen, und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  2. Suchen Sie nach Ihrem Grafikkartentreiber Die offizielle Website von NVIDIA. Geben Sie die erforderlichen Informationen über die Karte und Ihr Betriebssystem ein und klicken Sie auf Suchen.

Suche nach Treibern auf der NVIDIA-Website

  1. Eine Liste aller verfügbaren Treiber sollte angezeigt werden. Stellen Sie sicher, dass Sie nach unten scrollen, bis Sie den gewünschten Eintrag erreicht haben, klicken Sie auf dessen Namen und anschließend auf die Schaltfläche Herunterladen. Speichern Sie es auf Ihrem Computer, öffnen Sie es und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  2. Wenn Sie den Bildschirm Installationsoptionen erreichen, wählen Sie die Option Benutzerdefiniert (Erweitert), bevor Sie auf Weiter klicken. Sie erhalten eine Liste der Komponenten, die installiert werden sollen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Kontrollkästchen Neuinstallation durchführen, klicken Sie auf Weiter und installieren Sie den Treiber.

Saubere Installation des NVIDIA-Treibers

  1. Überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde und ob in der NVIDIA-Systemsteuerung weiterhin die Meldung Zugriff verweigert angezeigt wird.

Alternative: Fahren Sie den Treiber zurück

Für diejenigen, die sich unwohl fühlen, wenn sie nach Treibern suchen, da dies für Gelegenheitsbenutzer verwirrend sein kann, da Sie Informationen über Ihren Computer eingeben müssen, kann eine Alternative verwendet werden. Dabei wird der Grafikkartentreiber zurückgesetzt.

Dieser Prozess sucht nach Sicherungsdateien des Treibers, der vor dem letzten Update installiert wurde, und dieser Treiber wird stattdessen installiert.

  1. Zunächst müssen Sie den aktuell auf Ihrem Computer installierten Treiber deinstallieren.
  2. Geben Sie “Geräte-Manager” in das Suchfeld neben der Schaltfläche “Startmenü” ein, um das Fenster “Geräte-Manager” zu öffnen. Sie können auch die Tastenkombination Windows-Taste + R verwenden, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie devmgmt.msc in das Feld ein und klicken Sie auf OK oder die Eingabetaste.

Geräte-Manager ausführen

  1. Erweitern Sie den Abschnitt „Anzeigeadapter“. Dadurch werden alle Netzwerkadapter angezeigt, die der Computer derzeit installiert hat.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Anzeigeadapter, den Sie zurücksetzen möchten, und wählen Sie Eigenschaften. Navigieren Sie nach dem Öffnen des Eigenschaftenfensters zur Registerkarte Treiber und suchen Sie den Rollback-Treiber

Den Fahrer zurückrollen

  1. Wenn die Option abgeblendet ist, bedeutet dies, dass das Gerät nicht kürzlich aktualisiert wurde oder keine Sicherungsdateien enthält, die sich an den alten Treiber erinnern.
  2. Wenn die Option zum Klicken verfügbar ist, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um mit dem Vorgang fortzufahren. Starten Sie den Computer neu, navigieren Sie im Geräte-Manager zurück zum Grafikkartenadapter, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treiber aktualisieren. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin auftritt.

Lösung 2: Führen Sie die Systemsteuerung mit Administratorrechten aus

Eine andere Möglichkeit, dieses Problem zu beheben, besteht darin, den NVIDIA Control Panel-Client einfach als Administrator auszuführen. Dies sollte das Problem “Zugriff verweigert” verhindern, da der Zugriff möglicherweise widerrufen wird, wenn das Programm ohne Administratorrechte ausgeführt wird. Probieren Sie es unten aus.

  1. Suchen Sie die EXE-Datei auf Ihrem Computer, indem Sie den Datei-Explorer öffnen und zu C: Programme NVIDIA Corporation Control Panel Client navigieren. Öffnen Sie die Eigenschaften, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag im Desktop, im Startmenü oder im Fenster Suchergebnisse klicken und im Popup-Kontextmenü die Option Eigenschaften auswählen.
  2. Navigieren Sie im Eigenschaftenfenster zur Registerkarte Kompatibilität und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Option Dieses Programm als Administrator ausführen, bevor Sie die Änderungen speichern, indem Sie auf OK oder Übernehmen klicken.

Ausführen des NVIDIA Control Panel-Clients als Administrator

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie alle möglicherweise angezeigten Dialogfelder bestätigen, damit die NVIDIA-Systemsteuerung beim nächsten Start mit Administratorrechten gestartet werden kann. Überprüfen Sie, ob das Problem danach weiterhin auftritt.

Lösung 3: Ersetzen Sie den vorherigen Treiber (für Benutzer, die Systemschutz / Systemwiederherstellung verwenden).

Wenn Sie System Protection oder System Restore auf Ihrem Windows-PC verwenden, sind möglicherweise die letzten bekannten funktionierenden Treiberdateien für die NVIDIA-Grafikkarte noch vorhanden und Sie können problemlos darauf zugreifen. Dies funktioniert möglicherweise nicht für alle, wenn die Dateien nicht gesichert werden, aber es kann eine gute Alternative sein, den Treiber zurückzusetzen.

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer, indem Sie einen beliebigen Ordner öffnen, und klicken Sie im linken Navigationsmenü auf die Option Dieser PC. Suchen Sie Ihren lokalen Datenträger C und navigieren Sie zu diesem Speicherort:

C: ProgramData NVIDIA Corporation DRS

  1. Wenn Sie den ProgramData-Ordner nicht sehen können, müssen Sie möglicherweise die Option aktivieren, mit der Sie versteckte Dateien und Ordner anzeigen können. Klicken Sie im Menü des Datei-Explorers auf die Registerkarte “Ansicht” und dann im Abschnitt “Einblenden / Ausblenden” auf das Kontrollkästchen “Versteckte Elemente”.

Aktivieren der Ansicht versteckter Dateien und Ordner

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den DRS-Ordner und wählen Sie im Kontextmenü die Option Eigenschaften. Navigieren Sie zur Registerkarte Vorherige Versionen und suchen Sie nach verschiedenen Ordnerversionen. Wählen Sie einige der neuesten aus, stellen Sie jedoch sicher, dass sie datiert sind, bevor der Fehler auftritt.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Wiederherstellen, befolgen Sie die Anweisungen und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Überprüfen Sie, ob das Problem mit der Meldung “Zugriff verweigert” in der NVIDIA-Systemsteuerung behoben wurde.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.