Gelöst: Microsoft Edge Adware / Virus wird angezeigt und friert ein

Es besteht kein Zweifel, dass Microsoft eines der führenden Softwareunternehmen der Welt ist und dass das Flaggschiff-Betriebssystemprodukt „Windows“ fast jeder Person, die die geringste Interaktion mit Computern hatte, nicht vorgestellt werden muss.

Trotzdem sind wir uns alle ohne Zweifel einig über eine weitere Aussage: Sie könnten den Internet Explorer niemals zu einer praktikablen Option für das Surfen im Internet für uns machen, und wir mussten uns immer mit Produkten von Drittanbietern zufrieden geben. Nun, zumindest bevor Windows 10 eingeführt wurde und wir einen bestimmten Microsoft Edge erhielten. Edge war ein schnelleres, eleganteres und definitiv vergleichsweise effizienteres stabiles Produkt und für die meisten Windows-Benutzer eine lang erwartete Offenbarung.

gefährdete Daten

Obwohl Edge gegenüber dem Internet Explorer erhebliche Verbesserungen aufweist, gibt es immer noch Momente, in denen wir uns am Kopf festhalten und uns fragen, warum wir nicht bereits Firefox oder Google Chrome heruntergeladen haben. Ein solcher Edge-Fehler / Problem / Fehlverhalten ist, wenn ein Popup beim Besuch einer Webseite nur unseren Browser entführt und endlos Text wiederholt und einfach nicht angezeigt wird. Wenn Sie nicht wissen, wovon wir sprechen, sehen Sie sich den folgenden Screenshot an:

Die naheliegende Lösung wäre, den Task-Manager zu öffnen, den Browser zu schließen und erneut zu starten, aber das funktioniert nicht. Es gibt Problemumgehungen, bei denen Sie msconfig verwenden und sich in einigen Systemkonfigurationseinstellungen zurechtfinden. Wir ersparen Ihnen jedoch die Probleme und geben Ihnen eine kleine, schnelle und eindeutige Lösung. Folgen Sie den unteren Schritten:

Wenn Edge noch geöffnet ist, müssen Sie es zunächst schließen. Dazu müssen Sie den Task-Manager durch Halten öffnen STRG Taste und drücken X. und auswählen Taskmanager von der Liste. Klicken Sie nach dem Öffnen auf Weitere Details. Suchen Sie im Abschnitt “Apps” nach Microsoft Edge und klicken Sie nach Auswahl auf “Aufgabe beenden”.

Geben Sie in der „Cortona-Suche“, die unten links neben Ihrem Windows-Logo angezeigt wird, Folgendes ein google.com und drücken Sie die Eingabetaste.

Microsoft Edge sollte jetzt mit einem neuen Tab geöffnet werden, der mit der Google-Website geöffnet wird.

Jetzt können Sie Edge einfach schließen, indem Sie oben rechts auf die Schaltfläche „X“ klicken. Denken Sie daran, sich überhaupt nicht in die betreffende Registerkarte einzumischen. Wenn diese vorhanden ist, klicken Sie zum Schließen einfach auf das kleine x auf der Registerkarte es. Sie sehen es auf der linken Seite Ihres Bildschirms, müssen es jedoch nicht öffnen.

Randvirus

Schließen Sie nun Edge und öffnen Sie Edge erneut. Denken Sie daran, die vorherige Sitzung nicht wiederherzustellen und eine neue zu öffnen. Sie werden nun feststellen, dass die Registerkarte “Beleidigend” nicht mehr vorhanden ist.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *