Gewusst wie: Entfernen Sie die Babylon-Symbolleiste

Viele Beschwerden über die Entführung des Webbrowsers durch die Babylon-Symbolleiste kreisen seit geraumer Zeit. Die Babylon-Symbolleisten ändern tatsächlich die Standardeinstellungen des Webbrowsers und hängen tief in den Browserdateien und der Registrierung ein: Die Symbolleiste ändert im Wesentlichen die Startseite und die angegebene Suchmaschine. Stattdessen wird eine eigene Suchmaschine hinzugefügt, und viele Benutzer können nicht einmal zurückwechseln. Auch nach dem Ändern der Homepage leitet Ihr Webbrowser Sie automatisch zur Babylon-Homepage oder zur search.babylon.com weiter.

Die Babylon-Symbolleiste hat sich in kurzer Zeit schnell verbreitet. Die Hauptursache hierfür ist die Installation der Erweiterungen von Drittanbietern in Ihrem Browser. Einige Sicherheitsdienstprogramme kategorisieren die Babylon-Symbolleiste als Malware, obwohl es sich technisch gesehen nicht um Malware handelt, aber es gibt viele von böswilligen Eigenschaften in Ihrem System. Wie die Rootkit-Funktionen, mit denen Sie sich tief in das Betriebssystem einbinden, den Webbrowser entführen und im Allgemeinen nur die Benutzererfahrung beeinträchtigen können. Es wird allgemein als “PUP” bezeichnet, was “potenziell unerwünschtes Programm” bedeutet.

Unabhängig davon, wie gefährlich und ärgerlich es klingt, kann es mithilfe des ADWCleaner-Dienstprogramms, von dem Sie es herunterladen können, problemlos entfernt werden Hier.

Schritte zum Scannen Ihres PCs und Ihrer Registrierung mit AdwCleaner

Laden Sie das Adwcleaner-Dienstprogramm herunter und installieren Sie es.

Anwendung starten.

(Hinweis: Sie können das Programm mit Ihrem Antivirenprogramm scannen, bevor Sie die Anwendung auf potenzielle Bedrohungen ausführen.)

Klicken Sie beim Starten der Anwendung einfach auf Scannen

Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist. Das Scannen dauert je nach Datengröße auf Ihrem Computer einige Zeit.

Entfernen Sie die Babylon-Symbolleiste - 1

Klicken Sie nach Abschluss des Scanvorgangs auf Bereinigen

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihren Computer neu zu starten.

Halten Sie nach dem Neustart des Computers gleichzeitig die Windows + R-Taste gedrückt, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Sie können das Dialogfeld “Ausführen” auch manuell öffnen, indem Sie in die Suchleiste gehen und “Ausführen” in das Suchfeld eingeben.

Geben Sie im Dialogfeld Ausführen inetcpl.cpl ein und klicken Sie auf OK

Entfernen Sie die Babylon-Symbolleiste - 2

Das Dialogfeld “Internet-Eigenschaften” wird geöffnet. Wählen Sie “Persönliche Einstellungen löschen” und klicken Sie auf die Schaltfläche “Zurücksetzen”. Dadurch werden die Lesezeichen nicht gelöscht. Also mach dir keine Sorgen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.