Gewusst wie: Passwort Schützen Sie einen Ordner unter MacOS

Wenn Sie einen Ordner auf einem Mac (macOS und OS X) sperren möchten, können Sie dies erreichen, indem Sie ein verschlüsseltes Image erstellen und den Ordner dann als virtuelles Laufwerk bereitstellen. Wenn Sie diese verschlüsselte Image-Datei öffnen, werden Sie von macOS (oder OS X) aufgefordert, ein Kennwort einzugeben, um das Image bereitzustellen. Sie können Dateien und Ordner auch vor Änderungen und Löschungen schützen. Hier erfahren Sie, wie das geht.

Erstellen Sie ein passwortgeschütztes Image

Hinweis: Diese Methode zum Sperren von Ordnern unter Mac funktioniert unter MacOS und OS X (zurück zu OS X 10.6 Snow Leopard).

  1. Starten Scheibe Nützlichkeit
    1. Gehen Sie zum Anwendungsordner (Klicken Sie in der Mac-Menüleiste auf Los und wählen Sie Anwendungen oder drücken Sie Befehlstaste + Umschalttaste + A).
    2. Öffnen Sie den Ordner Dienstprogramme.
    3. Doppelklicken Sie auf Festplatten-Dienstprogramm.
  2. Klicken auf Datei aus dem Festplatten-Dienstprogramm, wählen Neu Bild und klicken auf Bild aus dem Ordner.
  3. Wählen das Mappe Sie möchten sperren, und klicken Öffnen (oder Bild).
  4. Jetzt, Name Ihre Bild Datei, und wählen das Standort um es zu speichern.
  5. Im Feld Verschlüsselung wählen 128– –bisschen oder 256– –bisschen Verschlüsselung.
  6. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, Art Ihre Passwort der Wahl und klicken Wählen bestätigen.
  7. Im Feld Bildformat wählen das Art von Datei. (Wählen Sie “Lesen / Schreiben”, wenn Sie eine bearbeitbare Datei erstellen möchten, oder wählen Sie ein anderes Format für eine nicht bearbeitbare.)
  8. Sobald Sie mit den Anpassungen fertig sind, klicken sparen.
  9. Jetzt wird an dem von Ihnen ausgewählten Speicherort eine kennwortgeschützte .dmg-Datei erstellt.

Um auf Ihre geschützte .dmg-Datei zuzugreifen, doppelklicken Sie darauf, um sie im Finder bereitzustellen. Geben Sie nun das von Ihnen festgelegte Passwort ein. Nachdem die .dmg-Datei bereitgestellt wurde, können Sie als regulärer Ordner auf ihren Inhalt zugreifen. Wie in jedem Ordner können Sie dem kennwortgeschützten Bild Dateien hinzufügen. Wenn Sie damit fertig sind, werfen Sie es aus (klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Auswerfen).

Wenn Sie Ihren Inhalt in Ihrem kennwortgeschützten Image sicher haben, können Sie den alten Ordner löschen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie die .dmg-Datei NICHT löschen.

Um den Schutz für diese Datei zu erhöhen, können Sie verhindern, dass sie geändert und gelöscht wird.

Verhindern, dass Dateien geändert und gelöscht werden

Hinweis: Beachten Sie, dass diese Methode den Inhalt der Datei oder des Ordners NICHT sperrt. Es wird nur verhindert, dass der gesperrte Ordner gelöscht wird. Sie können dies nur mit der vorherigen Methode erreichen.

  1. Wählen das Datei oder Mappe Sie möchten das Löschen aus dem Finder verhindern.
  2. Klicken Sie auf Datei im Finder-Menü und Wählen Sie Get Info (oder drücken Sie Befehl + i).
  3. Im Abschnitt Allgemein ankreuzenGesperrt. ” Dadurch wird die Datei gesperrt (verhindert, dass sie gelöscht oder geändert wird).
  4. Schließen das Fenster wenn Sie fertig sind.
  5. Wenn Sie nun versuchen, die geschützte Datei zu löschen, werden Sie in einem Fenster darüber informiert, dass das Element gesperrt ist.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.