Gewusst wie: Überprüfen Sie, ob Ihre Festplatte ausgefallen ist oder ausfällt

Ein Festplattenlaufwerk (HDD) ist einer der wichtigsten Bestandteile eines Computers. Wenn das Motherboard eines Computers der Teil seines Gehirns ist, der Situationen bewertet und Vorgänge abwickelt, ist das Festplattenlaufwerk der Teil, der sich an alles erinnert – von den Betriebssystemen des Computers bis zu den darauf gespeicherten Benutzerdaten. Obwohl Festplatten eine lange Lebensdauer haben, kommt es zu einer Zeit, in der sie sich endlich ihrem Ablaufdatum nähern und entweder ausfallen oder ausfallen. In den meisten Fällen wird dies daran erkannt, dass der Computer, an den eine fehlerhafte Festplatte angeschlossen ist, beim Booten des Betriebssystems nicht erfolgreich ist, unabhängig davon, wie oft er neu gestartet wurde.

Ein ausgefallenes oder fehlerhaftes Festplattenlaufwerk ist jedoch nicht das einzige, was einen Computer davon abhalten kann, sein Betriebssystem ordnungsgemäß zu starten. Außerdem kann das Erhalten eines Ersatzes für eine ausgefallene oder ausgefallene Festplatte einen erheblich hohen Geldbetrag kosten. Aus diesem Grund müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Festplatte ausgefallen ist oder ausfällt, bevor Sie versuchen, das Problem zu beheben oder die Festplatte auszutauschen. Im Folgenden sind die beiden effektivsten Methoden aufgeführt, mit denen Sie überprüfen können, ob Ihre Festplatte ausgefallen ist oder ausfällt:

Methode 1: Überprüfen Sie, ob das Laufwerk in den BIOS-Einstellungen sichtbar ist

Die einfachste Methode, mit der Sie feststellen können, ob Ihr Festplattenlaufwerk ausgefallen ist oder nicht, besteht darin, festzustellen, ob das Laufwerk in den BIO-Einstellungen Ihres Computers angezeigt wird. Obwohl dieser Test einfach und unkompliziert sein kann, sollten Sie gewarnt werden, da er nicht vollständig schlüssig ist und Sie höchstwahrscheinlich auch verwenden müssen Methode 2 um den Status Ihrer Festplatte zu überprüfen.

Neu starten der Computer.

Geben Sie die BIOS- (oder UEFI-) Einstellungen Ihres Computers ein, sobald dieser gestartet wird. Die Taste, die Sie drücken müssen, um diese Einstellungen einzugeben, hängt vom Hersteller des Motherboards Ihres Computers ab und kann beliebig sein Esc, Löschen oder F2 zu F8, F10 oder F12. Der Schlüssel wird fast immer auf dem ersten Bildschirm angezeigt, den Sie beim Starten Ihres Computers sehen, und ist auch im Handbuch aufgeführt, das mit Ihrem System geliefert wurde. Eine schnelle Google-Suche mit der Frage, wie Sie das BIOS eingeben sollen, gefolgt von der Modellnummer oder dem Hersteller des Motherboards Ihres Computers, zeigt Ihnen außerdem, welche Taste Sie drücken müssen.

Suchen Sie eine Option mit dem Namen Startreihenfolge oder etwas ähnliches. Diese Option befindet sich meist unter dem Booten Sie müssen jedoch möglicherweise die verschiedenen Registerkarten in Ihren BIOS-Einstellungen durchsuchen, um sie zu finden.

Überprüfen Sie, ob Ihr Festplattenlaufwerk in der Startreihenfolge Ihres Computers aufgeführt ist.

Festplatte ausgefallen - 1

Wenn die Festplatte in der Startreihenfolge Ihres Computers aufgeführt ist, Ihr Computer jedoch immer noch nicht das Betriebssystem startet, ist es am besten, wenn Sie fortfahren Methode 2 um den genauen Status Ihrer Festplatte zu ermitteln.

Wenn sich Ihre Festplatte in der Startreihenfolge des Computers nicht befindet, versuchen Sie, die Startreihenfolge zu ändern, und prüfen Sie, ob die Festplatte in den verfügbaren Optionen aufgeführt ist. Wenn die Festplatte nicht einmal als verfügbare Option aufgeführt ist, wenn Sie die Startreihenfolge Ihres Computers ändern, besteht eine recht gute Wahrscheinlichkeit, dass sie bereits ausgefallen ist oder ausfällt. Auch wenn dies der Fall ist, wird empfohlen, dass Sie fortfahren Methode 2 Führen Sie eine Diagnose auf Ihrer Festplatte durch, um sicherzustellen, dass diese tatsächlich fehlerhaft ist.

Methode 2: Führen Sie die Diagnose auf der Festplatte aus

Wenn Ihre Festplatte in den BIOS-Einstellungen Ihres Computers nicht sichtbar ist oder wenn sie sichtbar ist, aber das Betriebssystem nicht startet, besteht eine gute Chance, dass sie bereits ausgefallen ist oder ausfällt. Wenn Sie jedoch den Status Ihres Festplattenlaufwerks überprüfen möchten, müssen Sie eine Diagnose durchführen. Das Ausführen der Festplattendiagnose umfasst im Wesentlichen das Ausführen einer Vielzahl verschiedener Tests auf einer Festplatte, um festzustellen, ob sie für den Betrieb geeignet ist oder nicht und ob sie ausgefallen ist oder nicht.

Es gibt Hunderte von Dienstprogrammen zur Festplatten-Diagnose, aber da Sie Ihr Betriebssystem nicht starten können, werden Ihre Optionen um etwa 80% verringert. Das ist wo Hirens Boot-CD kommt herein. Hirens Boot-CD ist ein bootfähiges Dienstprogramm, das Tonnen von Freeware-Dienstprogrammen und -Tools in einer ISO-Datei enthält. Die Dienstprogramme, an denen wir interessiert sind, sind die lange Liste der Dienstprogramme zur Diagnose und zum Testen von Festplatten Hirens Boot-CD hat in seinem mehr als beeindruckenden Arsenal. Wenn Sie eine Diagnose auf Ihrer Festplatte ausführen möchten, während Ihr Computer das Betriebssystem nicht startet, können Sie dies auf jeden Fall mit verwenden Hirens Boot-CD.

Bevor Sie tatsächlich in die booten können Hirens Boot-CD Schnittstelle und starten Sie die Diagnose auf der Festplatte Ihres Computers, müssen Sie tatsächlich eine ISO-Datei von brennen Hirens Boot-CD auf ein bootfähiges Medium. Dazu müssen Sie einen funktionierenden Windows-Computer in die Hände bekommen und eine ISO-Datei für herunterladen Hirens Boot-CD von Hier und brennen Sie es dann mit auf eine CD, DVD oder ein USB-Laufwerk diese Anleitung.

Sobald Sie ein bootfähiges Medium erstellt haben, das das enthält Hirens Boot-CD Schnittstelle müssen Sie es in den Computer einsetzen, der die Festplatte hat, auf der Sie die Diagnose ausführen möchten, neu starten der Computer und booten es aus dem Hirens Boot-CD Von Ihnen erstellte CD, DVD oder USB. Um dies zu tun, müssen Sie möglicherweise die BIOS-Einstellungen Ihres Computers erneut aufrufen. Dieses Mal müssen Sie jedoch nicht nur die Startreihenfolge Ihres Computers überprüfen, sondern diese auch ändern, um von Ihrem DVD / CD-Laufwerk zu starten (wenn Sie eine erstellt haben Hirens Boot-CD CD oder DVD) oder einen bestimmten USB-Anschluss (falls Sie einen erstellt haben Hirens Boot-CD USB Laufwerk). Danach speichern Beenden Sie die BIOS-Einstellungen und drücken Sie, wenn Sie dazu aufgefordert werden, eine beliebige Taste, um booten Ihr Computer von der Hirens Boot-CD bootfähige Medien.

Sobald Ihr Computer in die Hirens Boot-CD Schnittstelle, alle Tools und Dienstprogramme in der Hirens Boot-CD Das Paket steht Ihnen zur Verfügung und Sie können damit Tests und Diagnosen auf Ihrer Festplatte ausführen. Mithilfe der Tests und Diagnosen, die Sie auf Ihrer Festplatte ausführen, können Sie feststellen, ob diese fehlgeschlagen ist oder nicht.

2015-12-10_043704

Einige der besten Dienstprogramme zum Testen und Diagnostizieren von Festplatten, die in der Hirens Boot-CD Paket und sind auch in der Lage, Diagnose auf Festplatten aller Marken durchzuführen HDDScan, ESTest von ExcelStor, MHDD, Victoria und ViVard. Wenn Sie jedoch feststellen möchten, ob Ihre Festplatte ausgefallen ist oder nicht, verwenden Sie ein Tool, das speziell zum Testen von Festplatten derselben Marke wie Ihrer entwickelt wurde Hirens Boot-CD Das Paket enthält auch die neuesten Versionen der HDD-Test- und Diagnosetools von Western Digital, Fujitsu, Samsung, Maxtor, Quantum, SeaGate und IBM für ihre Festplatten.

Um diesen Test auszuführen, wählen Sie Dos Tools und dann Hard Disk Tools Welches ist das Option 6.

2015-12-10_044709

Von hier aus empfehlen wir die Ausführung von MHDD 4.6, mit dem auch eine mechanische Prüfung oder SmartUDM 2.00 durchgeführt werden kann. Wenn Ihre Laufwerke SMART unterstützen, sollten Sie in der Lage sein, ihren Status aus einem dieser Programme zu lesen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *