Gewusst wie: Verwenden Sie Ihr Android als Flash-Laufwerk

Haben Sie jemals dringend ein Flash-Laufwerk benötigt, aber noch keines gehabt? Die einfache Lösung könnte neben dem Ausgehen und Kaufen eines sein, Ihr Android als Flash-Laufwerk einzurichten. Es mag verrückt klingen, aber es ist durchaus möglich, Ihr Android-Gerät einzurichten und es als Startgerät zu verwenden. Alles was es braucht ist eine einzige Anwendung namens Drivedroid.

Diese App funktioniert in fast allen Fällen, aber es gibt seltene Fälle, in denen einige Geräte oder Kernel nicht unterstützt werden. Glücklicherweise dauert die Einrichtung nicht allzu lange, daher lohnt es sich, es auszuprobieren.

In diesem Handbuch wird erläutert, wie Sie Ihr Android-Gerät mit dem Drivedroid-Tool als Flash-Laufwerk verwenden und ein Betriebssystem mit einer bootfähigen ISO-Datei auf einem PC installieren können. Es ist zu beachten, dass für dieses Handbuch Root-Zugriff erforderlich ist.

Schritt 1 – Herunterladen von Drivedroid & Einrichten

Zunächst müssen Sie herunterladen Drivedroid aus dem Google Play Store. Es gibt eine kostenpflichtige Version dieser Anwendung, aber die kostenlose Version bietet alle Funktionen, die Sie benötigen, um Ihr Android als Flash-Laufwerk zu verwenden.

Ollie-Google-Play-Store

Wenn Sie die Anwendung zum ersten Mal öffnen, werden Sie gefragt, ob Sie den ersten Einrichtungsprozess durchführen möchten. Wir empfehlen die Auswahl des Setups – überspringen Sie es nicht. Zu diesem Zeitpunkt fordert die Anwendung den Root-Zugriff an. Bitte beachten Sie, dass Ihr Gerät gerootet sein muss, um Drivedroid verwenden zu können.

In der ersten Phase des Drivedroid-Einrichtungsprozesses wird getestet, ob Ihr Smartphone die Anwendung verwenden kann oder nicht. In den meisten Fällen wird Ihr Smartphone unterstützt. Wenn dies jedoch nicht unterstützt wird, können Sie mit diesem Handbuch nicht fortfahren.

Als Nächstes werden Sie von der Anwendung aufgefordert, Ihr Smartphone über USB an Ihren PC anzuschließen. Wenn Sie Ihr Smartphone angeschlossen haben, tippen Sie auf die Schaltfläche “Ich habe das USB-Kabel eingesteckt”.

Als nächstes werden Sie von der App aufgefordert, ein USB-System auszuwählen. Die Anwendung kann vorhersagen, welches System für Ihr bestimmtes Gerät am besten funktioniert. Tippen Sie auf Weiter und anschließend auf die oben aufgeführte Option. In diesem Beispiel wurde oben die Option “Standard-Android-Kernel” angezeigt. es kann für Ihr Gerät anders sein!

Ihr PC sollte das Smartphone jetzt als USB-Laufwerk erkennen. Hier ist ein Beispiel für das, was wir auf unserem Windows 7-PC gesehen haben.

Tippen Sie anschließend in der Anwendung auf die Option “Ich sehe ein USB-Laufwerk, fahren Sie fort”. Sie müssen jetzt Ihren PC neu starten und prüfen, ob Sie Ihr Android-Gerät im Startmenü auswählen können. In der Regel sind die Starttasten F2, F8 oder Entf. Sie finden die speziellen Anweisungen auf dem Bildschirm für Ihren Computer, wenn er hochfährt, kurz bevor der Bildschirm zum Laden des Betriebssystems angezeigt wird.

Tippen Sie nun auf die App, um sie darüber zu informieren, dass sie erfolgreich als Startgerät erkannt wurde. Tippen Sie nun auf die Schaltfläche ‘Assistent schließen’.

Nachdem Sie die App heruntergeladen und eingerichtet haben, müssen Sie als Nächstes eine bootfähige ISO-Datei suchen und herunterladen, die Sie neben Drivedroid verwenden können. Wenn Sie dieses Handbuch gefunden haben, verfügen Sie möglicherweise bereits über die Dateien, die Sie für die Installation eines neuen Betriebssystems benötigen. Wenn Sie dies nicht tun, können Sie tatsächlich viele verschiedene Linux-Distributionen in der Anwendung selbst finden.

Wenn Sie bereits eine ISO-Datei haben, die Sie verwenden möchten, überspringen Sie bitte Schritt 2 und fahren Sie direkt mit Schritt 3 fort. Wenn Sie bereits eine bootfähige ISO-Datei haben, tippen Sie auf die Schaltfläche ‘+’ unten in der App-Benutzeroberfläche und anschließend auf ‘Bild aus Datei hinzufügen.’

Geben Sie dem Bild als Nächstes einen beliebigen Namen – dies dient lediglich als Referenz. Klicken Sie auf das Suchsymbol unter der Pfadoption und suchen Sie dann nach Ihrer ISO-Datei. Wenn Sie es noch nicht getan haben, verschieben Sie es zuerst in den internen Speicher Ihres Smartphones.

Schritt 2 – Herunterladen Ihrer bootfähigen .iso

Wenn Sie noch keine bootfähige ISO-Datei haben, tippen Sie unten in der App-Benutzeroberfläche auf die Schaltfläche ‘+’ und anschließend auf Bild herunterladen. Es stehen eine Reihe von Optionen zur Auswahl, darunter Debian, Fedora und Ubuntu. Tippen Sie auf die gewünschte Option und laden Sie eine der verfügbaren Dateien herunter.

Schritt 3 – Beenden des Prozesses

Als Nächstes wird Ihre erstellte oder heruntergeladene ISO-Datei auf der Haupt-Drivedroid-Startseite angezeigt. Tippen Sie von hier aus einfach auf Ihre ISO-Datei und warten Sie, bis das Popup-Fenster “Host-Image” geladen ist. Tippen Sie anschließend auf das Symbol unter der schreibgeschützten USB-Option.

Sie können jetzt Ihr Smartphone von Ihrem PC trennen und es mit dem PC verbinden, auf dem Sie die .iso-Datei starten möchten. Stellen Sie sicher, dass Ihr PC ausgeschaltet ist, und gehen Sie dann durch das Startmenü Ihres eigenen PCs, um das Android-Gerät als Flash-Laufwerk auszuwählen.

Das sollte es sein – danach sollte der Vorgang abgeschlossen sein und Ihre .iso wird auf Ihrem PC installiert.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *