Hinzufügen von Hosts in OpenNMS Monitoring Server

In unserem ersten Teil dieses Artikels haben wir ausführlich beschrieben, wie Sie die neueste Version installieren und konfigurieren OpenNMS Netzwerküberwachungsplattform auf CentOS / RHEL sowie auf Ubuntu / Debian Server. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Hosts / Serverknoten hinzufügen OpenNMS.

Wir hoffen, Sie haben bereits OpenNMS installiert und läuft richtig. Wenn nicht, verwenden Sie bitte die folgenden Anleitungen, um es auf Ihrem System zu installieren.

  1. Installieren Sie das OpenNMS Network Monitoring Tool in CentOS / RHEL 7
  2. Installieren Sie OpenNMS Network Monitoring in Debian und Ubuntu

Hinzufügen von Hosts in OpenNMS

1. Loggen Sie sich in Ihre ein OpenNMS Webkonsole, gehen Sie zum Hauptnavigationsmenü und klicken Sie auf „admin → Quick Add Node”. Dann erstellen Sie ein “Bereitstellungsanforderung”: Eine Anforderung teilt OpenNMS mit, was überwacht werden soll, und besteht aus Knoten. In diesem Fall wird unsere Anforderung aufgerufen Gruppe 1.

Anforderung in OpenNMS hinzufügen
Anforderung in OpenNMS hinzufügen

2. Legen Sie nun die Grundattribute des neuen Knotens fest. Wähle aus AnforderungFügen Sie die Knoten-IP-Adresse hinzu und legen Sie eine Knotenbezeichnung fest. Fügen Sie außerdem a hinzu Mitgliedschaften in der Überwachungskategorie durch Klicken auf Kategorie hinzufügenWählen Sie dann die Kategorie aus dem Dropdown-Menü aus.

Knotenattribute hinzufügen
Knotenattribute hinzufügen

Die anderen Abschnitte sind optional, aber Sie können ihre Werte entsprechend einstellen. Scrollen Sie zum Speichern der Änderungen bis zum Ende und klicken Sie auf Bereitstellung.

Knoten zu OpenNMS hinzugefügt
Knoten zu OpenNMS hinzugefügt


3. Nun, wenn Sie zurück zu gehen Zuhause, Das Untere Statusübersichtsollte ein Knoten hinzugefügt werden können. Und unter Verfügbarkeit in den letzten 24 Stunden Sektion, OpenNMS versucht, verschiedene Kategorien von Diensten (wie Webserver, E-Mail-Server, DNS- und DHCP-Server, Datenbankserver usw.) auf dem gerade hinzugefügten Knoten zu ermitteln. Es zeigt die Gesamtzahl der Dienste in jeder Kategorie und die Anzahl der Ausfälle sowie den entsprechenden Prozentsatz von Verfügbarkeit.

Das linke Feld zeigt auch einige nützliche Informationen zu ausstehenden Situationen, Knoten mit ausstehenden Problemen, Knoten mit Ausfällen und mehr. Wichtig ist, dass im rechten Bereich Benachrichtigungen angezeigt werden und Sie über die Schnellsuche nach Ressourcengruppen, KSC-Berichten und Knoten suchen können.

OpenNMS-Statusübersicht
OpenNMS-Statusübersicht

Sie können weitere Knoten zur Überwachung hinzufügen, indem Sie die oben beschriebenen Schritte ausführen. Um alle hinzugefügten Knoten anzuzeigen, gehen Sie zum Hauptnavigationsmenü und klicken Sie auf Info → Knoten.

OpenNMS-Knoten anzeigen
OpenNMS-Knoten anzeigen

4. Um einen einzelnen Knoten zu analysieren, klicken Sie auf der obigen Oberfläche darauf. Beispielsweise cserver3.

Analysieren Sie einen einzelnen Knoten
Analysieren Sie einen einzelnen Knoten

Weitere Informationen finden Sie in der OpenNMS-Administratorhandbuch Hier wird erläutert, wie OpenNMS-Funktionen und -Konfigurationen zur Überwachung von Diensten und Anwendungen verwendet werden.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *