iPhone wird nicht aufgeladen? Probieren Sie diese Korrekturen aus

Dass das iPhone nicht aufgeladen wird, ist eine der beunruhigendsten Erfahrungen, denen Sie begegnen werden. Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Ihr Telefon plötzlich aufhört zu laden. Wie sich herausstellt, ist das Gute hier, dass Sie das betreffende Problem normalerweise beheben können, indem Sie eine Reihe verschiedener Problemumgehungen durchführen. Dies liegt daran, dass die Ursache des Problems in den meisten Fällen überhaupt nicht mit den internen Komponenten des Telefons zusammenhängt. Daher zeigen wir Ihnen, wie Sie das betreffende Problem ganz einfach beheben können, also folgen Sie einfach den Anweisungen.

iPhone lädt nicht

Wie sich herausstellt, ist ein Telefon nicht gut, wenn es sich weigert aufzuladen, da Ihnen irgendwann die Ladung ausgeht. Von Ihrem Lightning-Kabel, der von Ihnen verwendeten Telefonabdeckung und sogar dem Lightning-Anschluss können verschiedene Faktoren ins Spiel kommen, wenn das Problem auftritt. Abgesehen davon müssen Sie sich keine Sorgen machen, da wir die genannten Ursachen weiter unten im Detail durchgehen werden.

Wenn Sie diesen Artikel lesen, weil Ihr Telefon bei 80 % nicht mehr aufgeladen wird, dann haben Sie eigentlich kein Problem. Dies liegt daran, dass Sie im Wesentlichen die Funktionalität einer in iOS 13 eingeführten Funktion namens „Optimiertes Laden des Akkus“ erleben. Sie können diese Funktion wie True Tone in der Einstellungs-App deaktivieren, wenn Sie Ihr Telefon vollständig aufladen möchten. Wir empfehlen jedoch, es eingeschaltet zu lassen, da es zur Verlängerung der Akkulaufzeit beiträgt.

Lassen Sie uns mit den verschiedenen Methoden beginnen, mit denen Sie das Ladeproblem ohne weiteres beheben können.

Lightning-Port reinigen

Das erste, was Sie tun sollten, wenn Sie auf das betreffende Problem stoßen, ist, den Lightning-Anschluss Ihres Geräts zu überprüfen. Dies ist etwas, das ziemlich häufig vorkommt und nicht vielen Menschen bewusst ist. Wie sich herausstellt, gibt es normalerweise Schmutz und Staub, die in den Blitzanschluss des Telefons gelangen können, wenn wir unser Telefon in eine Tasche oder Handtasche stecken.

Anfangs passiert nicht wirklich etwas, aber wenn die Menge zunimmt, kann es den Ladevorgang stören und schließlich verhindern, dass Ihr Telefon überhaupt aufgeladen wird. Daher sollten Sie zunächst Ihren Lightning-Port inspizieren. Sehen Sie nach, ob sich Schmutz oder Staub im Inneren befindet. Falls ja, entfernen Sie es vorsichtig mit einem Zahnstocher oder ähnlichem. Sie können auch Druckluft verwenden, aber stellen Sie sicher, dass Sie die Luft nur sehr kurz abblasen. Stecken Sie danach das Lightning-Kabel erneut ein, um zu sehen, ob Ihr Telefon jetzt aufgeladen wird.

Lightning-Port reinigen

Entfernen Sie die Telefonabdeckung

Wie sich herausstellt, kann der Grund dafür, dass Ihr Telefon möglicherweise nicht aufgeladen wird, in einigen Fällen die von Ihnen verwendete Telefonhülle sein. Dies ist ein weiteres häufiges Problem, bei dem bestimmte Handyhüllen nicht gut funktionieren, insbesondere wenn Sie zufällig eine gekauft haben, die nicht mit Ihrem Gerät kompatibel ist, aber darauf passt.

Telefonhüllen können verhindern, dass das Blitzkabel richtig eingesteckt wird, was dazu führen kann, dass es überhaupt nicht funktioniert und Ihr Telefon daher nicht aufgeladen wird. Wenn Sie also eine Telefonabdeckung verwenden, entfernen Sie diese und prüfen Sie dann, ob das Telefon aufgeladen wird.

Überprüfen Sie das Lightning-Kabel und das Ladegerät

Ihr nächster Schritt bei der Behebung des Ladeproblems sollte darin bestehen, Ihr Lightning-Kabel zusammen mit dem Ladegerät zu überprüfen, mit dem Sie Ihr Telefon aufladen. Beginnen Sie mit dem Lightning-Kabel und prüfen Sie, ob es Schäden gibt. Ein geknicktes Kabel kann normalerweise im Laufe der Zeit zu internen Kabelschnitten oder Schäden führen, die das Kabel daran hindern, ordnungsgemäß zu funktionieren. Wenn Sie außerdem ein kostengünstiges Lightning-Kabel verwenden, ist dies wahrscheinlich die Ursache des Problems, und Sie sollten ein neues Kabel besorgen, um zu überprüfen, ob das funktioniert.

Sobald Sie überprüft haben, dass es keine Probleme mit Ihrem Lightning-Kabel gibt, empfehlen wir Ihnen, auch Ihr Ladegerät zu überprüfen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Ladegerät nicht mehr funktioniert, ist ebenfalls nicht gering. Wenn Sie ein anderes Ladegerät herumliegen haben, empfehlen wir, dieses zu verwenden, um zu testen, ob das Telefon mit dem Laden beginnt. Falls dies der Fall ist, haben Sie Ihr Problem herausgefunden.

Beschädigtes Lightning-Kabel

Führen Sie einen Hard-Reset durch

An diesem Punkt haben wir die Möglichkeit von Hardwareschäden mit Ausnahme des Telefons selbst beseitigt, und es ist an der Zeit, die Software Ihres Telefons zu beheben. Zu Beginn sollten Sie einen Hard-Reset durchführen. Falls Sie mit dem Konzept nicht vertraut sind, ist ein Hard-Reset im Wesentlichen ein anderer Name für einen erzwungenen Neustart. Daher müssen Sie sich keine Sorgen über den Verlust Ihrer Daten und die Sicherung Ihres Telefons machen. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um einen Hard-Reset durchzuführen:

  1. Beginnen Sie mit dem Drücken der Lauter-Taste auf Ihrem Telefon.
  2. Drücken Sie anschließend sofort die Leiser-Taste.
  3. Halten Sie danach den Ein- / Ausschalter an der Seite gedrückt, bis Ihr Bildschirm schwarz wird und Sie das Apple-Logo sehen.

    iPhone hart zurücksetzen

  4. Warten Sie, bis Ihr Telefon neu gestartet wird, und versuchen Sie dann, es aufzuladen.

Alle Einstellungen zurücksetzen

Wenn keine der oben genannten Methoden für Sie funktioniert hat, empfehlen wir als letzten Ausweg, alle Ihre Telefoneinstellungen zurückzusetzen, um zu sehen, ob das Problem dadurch für Sie behoben wird. Dadurch wird Ihr Telefon auf die Werkseinstellung zurückgesetzt und Sie verlieren alle Ihre Daten. Daher empfehlen wir, alle wichtigen Daten zu sichern, bevor Sie damit fortfahren. Befolgen Sie anschließend die nachstehenden Anweisungen, um einen Werksreset durchzuführen:

  1. Öffnen Sie zunächst die Einstellungen-App auf Ihrem Telefon.
  2. Gehen Sie in der App „Einstellungen“ zu „Allgemein“.

    iPhone-Einstellungen

  3. Tippen Sie im Menü Allgemein auf die Option Zurücksetzen. Wenn Sie iOS 15 oder höher verwenden, wird dies als iPhone übertragen oder zurücksetzen bezeichnet.
  4. Tippen Sie anschließend auf die bereitgestellte Option Alle Einstellungen zurücksetzen.

    Zurücksetzen der iPhone-Einstellungen

  5. Warten Sie, bis Ihr Telefon den Rücksetzvorgang abgeschlossen hat, und prüfen Sie dann, ob das Problem behoben wurde.

Falls das Problem nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen weiterhin besteht, liegt das Problem höchstwahrscheinlich am Telefon selbst. Dies bezieht sich normalerweise auf ein Problem mit der Hardware des Telefons, und daher müssen Sie Ihr Telefon zur Wartung in einen Apple Store bringen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *