Javascript-Fehlerbehebung

    Leserfrage:<br>"Hallo Wally, ich habe Probleme mit Javascript und frage mich, wie ich das beheben kann."  - Cynthia N., Vereinigtes Königreich

Wallys Antwort:

Übersicht über Javascript

JavaScript ist eine Programmiersprache, die hauptsächlich für Webseiten entwickelt wurde, aber in anderen Anwendungen eine erhebliche Verwendung findet. Die Sprache wurde Anfang der 90er Jahre von der Netscape Communications Corporation entwickelt. Heutzutage wird JavaScript oft zu JScript oder nur zu JS gekürzt.

Ursprünglich hieß die Sprache LiveScript, wurde jedoch 1995 in JavaScript geändert, als sie im Browser Netscape Navigator 2.0 veröffentlicht wurde. Die Namensänderung sorgte für große Verwirrung, da Sun Microsystems gerade seine Java-Sprache und Java Virtual Machines veröffentlicht hatte. Sowohl Java als auch JavaScript sind objektorientierte Sprachen und teilen einige Syntaxkonventionen mit der Programmiersprache C.

Trotz dieser Ähnlichkeiten sind die beiden Programmiersprachen sehr unterschiedlich. JavaScript wird in Anwendungen wie PDF-Dokumenten und Desktop-Widgets verwendet. Die primäre Bereitstellung erfolgt jedoch weiterhin auf Webseiten.

Mozilla Foundation ist heute ein Hauptbenutzer und Entwickler von JavaScript. Mozilla ist auch der Entwickler des Firefox-Browsers, dessen Funktion stark auf JavaScript beruht.

Welche Probleme sind mit Javascript verbunden?

Nicht alle Webseiten verwenden JavaScript, aber viele. Alle Browser haben die Möglichkeit, JavaScript zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Wenn es deaktiviert ist, können einige Websites ihren Inhalt nicht anzeigen, und es wird eine Fehlermeldung angezeigt, die der folgenden Meldung ähnelt: “Sie haben entweder JavaScript deaktiviert oder eine alte Version von MacroMedias Flash Player.” Dieser Fehler tritt am häufigsten auf einer Video-Streaming-Site wie YouTube oder Hulu auf.

Ein weiterer häufiger Fehler ist „TypeError: Components.classes [cid] ist nicht definiert.” Dies tritt normalerweise auf, während eine Seite geladen werden soll. Die häufigste Ursache für diesen Fehler ist ein Konflikt mit einem Browser-Add-On. Es gibt viele Browser-Add-Ons, die entwickelt wurden, um bestimmte Aktivitäten zu vereinfachen. Leider erschweren sie manchmal andere Aufgaben. Das Deaktivieren des widersprüchlichen Add-Ons ist erforderlich, damit die Seite korrekt geladen werden kann.

Manchmal funktioniert eine Seite in einem Browser, z. B. Internet Explorer 8, einwandfrei, kann jedoch keine JavaScript-Fehler in einem anderen Browser, beispielsweise Chrome, laden und erzeugen. Dies liegt daran, dass jeder Browser JavaScript-Fehler unterschiedlich behandelt. Der Fehler ist in beiden Browsern vorhanden, aber einer kann Befehle umleiten, ohne einen Fehler zu erzeugen, der es dem Benutzer ermöglicht, weiter zu arbeiten, während der andere Browser die JavaScript-Befehle nicht ausführen kann und dem Benutzer einen Fehler anzeigt.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *