Konfigurieren der Systemwiederherstellung in Windows 10

Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Ihr System bei bestimmten Gelegenheiten aufgrund von Malware, infizierten Programmen oder Gerätetreibern, die den Betrieb von Windows beeinträchtigen, abstürzt. Genau in diesem Moment würden Sie sich verspotten und sagen: “Warum habe ich mein Windows nicht gesichert”? Dies wird problematischer, wenn Sie wichtige Dinge auf Ihrem PC haben oder eine wichtige Aufgabe erledigen müssen. Um sich vor diesem Problem zu schützen, müssen Sie keine voll Sicherung Ihres Windows Das kann viel Speicherplatz beanspruchen. Alles, was Sie tun müssen, ist, eine erstaunliche Funktion in Windows zu verwenden, mit der Sie zu einem bestimmten Punkt zurückkehren können, wenn unerwartete Dinge auftreten.

Diese einzigartige Funktion heißt also Systemwiederherstellung. Es wird lediglich ein Wiederherstellungspunkt erstellt, indem der aktuelle Status Ihres Windows gespeichert wird. Nachdem Sie die Systemwiederherstellungsfunktion in Windows 10 konfiguriert haben, können Sie diese Funktion in vollem Umfang nutzen. Wenn eine neue App, ein neuer Gerätetreiber oder ein neues Windows-Update auf Ihrem PC installiert wird, kann Windows diese automatisch erstellen oder Sie können sie auch so konfigurieren, dass sie manuell festgelegt wird. Daher werde ich Sie hier anleiten, die Systemwiederherstellungsfunktion in der neuesten Version von Windows, dh Windows 10, zu konfigurieren.

Vorteile der Systemwiederherstellungsfunktion:

Sie können einen Wiederherstellungspunkt erstellen, um den aktuellen Status Ihres Windows zu speichern.

Im Vergleich zur vollständigen Sicherung ist kein großer Speicherplatz erforderlich.

Es ist einfach zu konfigurieren.

Der Wiederherstellungsprozess mit der Systemwiederherstellungsfunktion ist wie das Schneiden eines Kuchens.

Konfigurieren Sie die Systemwiederherstellungsfunktion in Windows 10:

Um eine zu erstellen Systemwiederherstellungspunkt Mit der Systemwiederherstellungsfunktion von Windows 10 müssen Sie aktivieren es innerhalb der Einstellungen. Befolgen Sie diese Anleitung, um dies zu erledigen.

Aktivieren der Systemwiederherstellung:

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Systemwiederherstellung in Windows 10 zu aktivieren.

Suchen nach Systemwiederherstellung Verwenden von Cortana in Windows 10. Klicken Sie dort auf Einen Wiederherstellungspunkt erstellen.

Systemwiederherstellung in Windows 10-1

EIN Systemeigenschaften Das Fenster mit den Einstellungen für den Wiederherstellungspunkt wird angezeigt. Navigieren Sie in diesem Fenster zu Schutzeinstellungen und stellen Sie sicher, dass der Schutz ist aktiviert auf Ihrem Lokale Festplatte C (Systemlaufwerk).

Systemwiederherstellung in Windows 10-2

Wenn es deaktiviert ist, wählen Sie diese Festplatte aus und klicken Sie auf Konfigurieren Taste, um den Schutz zu aktivieren. Sie sollten auch den maximalen Speicherplatz für den Systemschutz zuweisen. Sie können den gewünschten Wert festlegen. Klicke auf Anwenden und OK anschließend, um die Einstellungen zu übernehmen.

Systemwiederherstellung in Windows 10-3

Jetzt erstellt das System einen Wiederherstellungspunkt automatisch wann immer eine Änderung in Ihrem Windows auftritt.

Systemwiederherstellungspunkt erstellen:

Wenn Sie eine erstellen möchten manueller Wiederherstellungspunkt (welches bevorzugt wird)Folgen Sie dann weiter.

Um es manuell zu erstellen, müssen Sie auf klicken auf klicken Erstellen Taste bei der Auswahl der Lokale Festplatte C. Innerhalb Systemschutz

Systemwiederherstellung in Windows 10-4

Im nächsten Eingabeaufforderungsfenster werden Sie aufgefordert, das einzugeben Beschreibung Ihres Wiederherstellungspunktes. Ich ziehe es vor, das Datum des Wiederherstellungspunkts einzugeben. Es ist wichtig, die Wiederherstellungspunkte entsprechend zu verwalten. Klicke auf Erstellen Schaltfläche, um den Vorgang zu starten. Es ist ein kurzer Vorgang und dauert möglicherweise nicht länger als 1 Minute.

Systemwiederherstellung in Windows 10-5

Wiederherstellen des Systems mithilfe des Systemwiederherstellungspunkts:

Wenn Sie irgendwann auf bestimmte Probleme mit Ihrem Windows stoßen, können Sie dies tun wiederherstellen Ihr System an den auf Ihrem PC gespeicherten Wiederherstellungspunkt. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr System wiederherzustellen.

Suchen nach Systemwiederherstellung mit Cortana und klicken Sie auf Einen Wiederherstellungspunkt erstellen.

Klicken Sie im Fenster Systemeigenschaften auf Systemwiederherstellung

In der Systemwiederherstellung Wählen Sie im Fenster die Option mit der Bezeichnung Wählen Sie einen anderen Wiederherstellungspunkt und traf die Nächster Taste

Systemwiederherstellung in Windows 10-7

Wählen Sie einen bestimmten Wiederherstellungspunkt aus, den Sie zuvor manuell gespeichert haben. Sie können auch einen beliebigen Wiederherstellungspunkt in der Liste auswählen und auf klicken Nächster Schaltfläche zum Initialisieren des Wiederherstellungsprozesses. Nachdem der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde, werden Sie in den zuvor gespeicherten Zustand zurückversetzt.

Systemwiederherstellung in Windows 10-8

Wiederherstellen des Systems, wenn Sie nicht unter Windows booten können:

Wenn Sie Windows 10 nicht starten können, können Sie diese Schritte ausführen.

Öffne das Erweiterte Optionen indem Sie dieser Anleitung folgen So starten Sie Windows 10 im abgesicherten Modus.

Klicken Sie in den erweiterten Optionen auf Systemwiederherstellung und folgen Sie dem gleichen Verfahren, indem Sie die Option auswählen Wiederherstellungspunkt Sie haben zuvor erstellt. Ihr Windows wird auf den zuvor gespeicherten Zustand zurückgesetzt.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.