Play Store-Fehlercodes und Fixes

Eines der schwierigsten Probleme, mit denen Android-Benutzer manchmal konfrontiert sind, hat seinen Ursprung im Google Play Store, dem residenten Anwendungsmarktplatz von Android.

Dieses Problem ist der durchschnittliche Fehlercode, der im Play Store angezeigt wird, wenn das Gerät keine Anwendungen installiert oder aktualisiert.

Im Folgenden sind einige der häufigsten Fehlercodes aufgeführt, mit denen Android-Benutzer konfrontiert werden, wenn sie versuchen, Anwendungen im Google Play Store zu installieren, zu aktualisieren oder zu kaufen:

Fehlercode 961, Fehlercode 492, Fehlercode 923, Fehlercode 403, Fehlercode 921, Fehlercode 413, Fehlercode 919

Fehlercode 498, Fehlercode 491, Fehlercode 504, Fehlercode 941

Obwohl alle diese Fehler ziemlich unterschiedlich erscheinen, sind sie sich in Bezug auf die Gründe, warum der Play Store sie anzeigt, ziemlich ähnlich. Die häufigsten Ursachen für die oben aufgeführten Fehlercodes sind unzureichender Speicherplatz auf dem jeweiligen Gerät, Probleme mit dem Google Play Store oder der Google Services App, fehlender Cache-Speicher oder Probleme mit dem Google-Konto, mit dem der Nutzer angemeldet ist. Die folgenden Korrekturen haben sich als effektiv erwiesen, um diese Fehlercodes loszuwerden:

Lösung 1:

Schaffen Sie Speicherplatz auf dem Gerät, indem Sie nicht mehr benötigte Dinge löschen – Dateien wie alte Songs oder Bilder, die bereits in der Cloud oder auf einem Computer gesichert wurden.

Lösung 2:

Navigieren Sie zum Onboard-Anwendungsmanager des Geräts, suchen Sie die Google Play Store-Anwendung, tippen Sie auf „Daten löschen“ und dann auf „Stopp erzwingen“. Wiederholen Sie den Vorgang, diesmal mit der Google Services App.

Lösung 3:

Suchen Sie im Anwendungsmanager die Google Play Store-App, tippen Sie darauf und wählen Sie dann “Updates deinstallieren”. Öffnen Sie die Play Store App und lassen Sie sie auf die neueste Version des Marktplatzes aktualisieren.

Lösung 4:

Starten Sie das Gerät neu in den Wiederherstellungsmodus, wählen Sie mit der Lautstärkewippe ‘Cache-Partition löschen’ und bestätigen Sie die Auswahl mit dem Netzschalter.

Lösung 5:

Gehen Sie zu den Einstellungen, klicken Sie auf Konten und wählen Sie Google. Tippen Sie auf „Konto entfernen“, starten Sie das Gerät neu und richten Sie dann dasselbe Konto erneut ein. Es sollte beachtet werden, dass dieser Fix nur verwendet werden sollte, wenn alles andere fehlschlägt.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *