Schritte zum Beheben des Fehlers 0x800106ba

Dieser Fehler 0x800106ba tritt auf, wenn Windows die Defender-Anwendung nicht initialisieren kann. Wenn Sie versuchen, Windows Defender auszuführen, erhalten Sie Folgendes: „Windows Defender: Anwendung konnte nicht initialisiert werden: 0x800106ba“ ODER „Anwendung konnte nicht initialisiert werden: 0x800106ba. Ein Problem hat dazu geführt, dass Windows Defender gestoppt wurde. Um den Dienst zu starten, starten Sie Ihren Computer neu oder suchen Sie in Hilfe und Support, um einen Dienst manuell zu starten.“

Microsoft hat Security Essentials und Defender so konzipiert, dass der Defender deaktiviert wird, wenn Security Essentials ausgeführt wird. Wenn Sie Defender ausführen möchten, aber Essentials installiert haben, müssen Sie zuerst Essentials entfernen (das ist der erste Schritt bei der Fehlerbehebung). Essentials ist jedoch besser als Defender. Wenn Sie also meinen Rat befolgen, müssen Sie sich nicht mit Defender beschäftigen, wenn Security Essentials ordnungsgemäß funktioniert.

Wenn Sie sich immer noch Sorgen um die Ausführung von Defender machen, würde ich vorschlagen, die Anwendung AVG Anti-Virus Free zu besorgen, die die Aufgabe des Verteidigers übernimmt, aber auch hier sollten Sie nur ein Antivirenprogramm gleichzeitig ausführen. Das Ausführen von mehr als einem führt zu Problemen, wenn mehrere Programme dieselben Dateien scannen, es wird ein Durcheinander sein.

Wenn Sie jetzt mit Defender arbeiten möchten, folgen Sie diesen Methoden:

Methode 1: Registrieren Sie die DLLs

1. Halten Sie die Windows-Taste gedrückt und drücken Sie R

  1. Geben Sie im Dialogfeld “Ausführen” regsvr32 wuapi.dll ein und klicken Sie auf OK

  2. Wiederholen Sie die Schritte für die folgenden DLLs, ersetzen Sie die DLL-Datei durch die folgende und registrieren Sie alle.

wuaueng.dll, wucltui.dll, wups.dll, wuweb.dll, atl.dll, Softpub.dll, Wintrust.dll, Initpki.dll.

4. Wenn Sie fertig sind, deaktivieren Sie alle anderen Antivirenanwendungen auf Ihrem Computer und versuchen Sie, die Defender-Anwendung zu öffnen.

Methode 2: Deinstallieren / Deaktivieren des Antivirenprogramms von Drittanbietern

Wenn Sie zwei Antivirenprogramme von Drittanbietern haben möchten, aber Windows Defender zuerst bei der Ausführung seiner Aufgaben haben möchten, müssen Sie es deaktivieren oder deinstallieren, um Konflikte zu vermeiden. Stellen Sie sicher, dass Sie jedes einzelne Bit deinstallieren. Es ist besser, Ihren Computer nach Abschluss der Deinstallation neu zu starten. Sie können auch versuchen, das Drittanbieterprogramm zu deaktivieren, aber manchmal hilft nur das Deaktivieren des Drittanbieterprogramms nicht. Die Deinstallation erledigt also die Arbeit.

Methode 3: Einstellen des Windows Defender-Dienstes auf Automatisch

Da Windows Defender ein integriertes Programm in Microsoft Windows ist, ist es ein bisschen schwierig, seinen Dienst auf automatisch statt auf manuell einzustellen. Befolgen Sie die folgenden Schritte, um es einzurichten.

  1. Klicken Sie auf das Cortana-Suchfeld und geben Sie Dienste ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Dienste-Anwendung und führen Sie sie als Administrator aus. Die Diensteanwendung zeigt eine Liste der Windows-Dienste an, die entweder ausgeführt oder deaktiviert sind.

  2. Navigieren Sie durch die Liste, um die Windows Defender-Dienste zu finden. Es sollte unter Status ausgeführt und unter Starttyp automatisch angezeigt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften. Stellen Sie den Starttyp auf Automatisch und starten Sie den Dienst, indem Sie auf Start klicken. Starten Sie Ihren PC neu, um die Effekte anzuwenden. Suchen Sie nach einem Windows Defender-Fehler, indem Sie Ihre lokalen Laufwerke scannen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *