Schritte zur Installation von CyanogenMod auf Nexus One

Tas Nexus One, so alt es im Vergleich zu den heutigen Geräten auch sein mag, war eines der Spitzen-Android-Geräte seiner Zeit. In Anbetracht der Technologie, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Nexus One vorhanden war, war das Nexus One – hergestellt von HTC und das erste einer ganzen Reihe von Nexus-Geräten von Google – überwältigend leistungsstark. Wenn es um Leistung geht, gibt es immer diejenigen, die sich so viel wie möglich danach sehnen, was auch im Fall von Nexus One-Benutzern gilt.

Die einzige Möglichkeit, wie ein Android-Benutzer mehr aus seinem Gerät herausholen kann, unabhängig davon, um welches Gerät es sich handelt, besteht darin, ein benutzerdefiniertes ROM darauf zu flashen. Ein benutzerdefiniertes ROM ändert durch das Ersetzen des standardmäßigen Betriebssystems eines Geräts sowohl das Erscheinungsbild als auch die Funktionalität des Softwareteils eines Android-Geräts vollständig. Das Nexus One wurde bekanntlich beliebt, weshalb eine Reihe verschiedener benutzerdefinierter ROMs speziell für das Gerät entwickelt wurden, wobei das bemerkenswerteste, wie erwartet, CyanogenMod ist. CyanogenMod gehört zu den fortschrittlichsten, aufregendsten, funktionsreichsten und stabilsten benutzerdefinierten ROMs für das Nexus One.

Damit eine Person CyanogenMod auf einem Nexus One flashen (installieren) kann, muss sie zuerst seinen Bootloader entsperren und ein benutzerdefiniertes Wiederherstellungsabbild (wie ClockworkMod oder TWRP) darauf flashen. Sobald der Bootloader eines Nexus One entsperrt und ein benutzerdefiniertes Wiederherstellungsabbild auf das Gerät geflasht wurde, müssen die folgenden Schritte ausgeführt werden, um ein benutzerdefiniertes CyanogenMod-ROM darauf zu flashen:

  1. Besorgen Sie sich einen Computer mit einer funktionsfähigen ADB (Android Debug Bridge) und stellen Sie sicher, dass das USB-Debugging auf dem Gerät aktiviert ist.
  2. Laden Sie die . herunter CyanogenMod benutzerdefiniertes ROM-Paket die Sie auf Ihrem Nexus One installieren möchten, zusammen mit einem Google Apps-Paket für das Nexus One.
  3. Schalten Sie das Nexus One aus, starten Sie es in seine benutzerdefinierte Wiederherstellung und verbinden Sie es über ein USB-Kabel mit dem Computer.
  4. Löschen Sie in der benutzerdefinierten Wiederherstellung den Cache des Geräts und den Dalvik-Cache, indem Sie diese Optionen markieren und auswählen und dann bestätigen.
  5. Wählen Sie die Option „Daten löschen/Werksreset“ und bestätigen Sie diese.
  6. Nachdem das Gerät zurückgesetzt wurde, gehen Sie im Hauptmenü der benutzerdefinierten Wiederherstellung zu Zip installieren > Zip aus Sideload installieren.
  7. Befolgen Sie alle Hinweise auf dem Bildschirm. Wenn die CyanogenMod- und Google Apps-Pakete auf das Gerät geflasht werden, ohne dass das Nexus One schwerwiegende Fehlermeldungen anzeigt, war die Installation erfolgreich.
  8. Nach der Installation von CyanogenMod gelangen Sie zurück zum Hauptmenü der benutzerdefinierten Wiederherstellung. Navigieren Sie zur Option “System jetzt neu starten” und wählen Sie sie aus, und das Gerät bootet in CyanogenMod.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *