SD-Karte wird nicht formatiert? So beheben Sie das Problem

SD-Karten sind wirklich praktisch, wenn es um Backup-Speicher geht. Es ist ziemlich üblich, dass Benutzer ihre SD-Karten formatieren, da sie oft für verschiedene Zwecke verwendet werden. In einigen Fällen kann sich der Formatierungsprozess jedoch als mühsam und frustrierend herausstellen. Wie sich herausstellt, wird Ihre SD-Karte in einigen Szenarien möglicherweise nicht formatiert, und der einfache Formatierungsprozess, der nur wenige Klicks umfassen soll, kann zu einem Problem werden. Dies kann oft bei SD-Karten passieren und dafür gibt es einige Gründe.

SD-Karte

Wie sich herausstellt, ist einer der Gründe, warum dieses Problem auftreten kann, die Schreibsperre, die sich auf Ihrer SD-Karte befindet. Die meisten SD-Karten haben heutzutage ein Schloss an der Seite, das Sie daran hindert, den Inhalt der SD-Karte zu ändern und zu löschen. Dies geschieht, wenn Sie die Sperre auf Ihrer SD-Karte aktiviert haben, die einfach deaktiviert werden kann, indem Sie einfach den Schalter nach oben bewegen. In anderen Fällen, wenn Ihre SD-Karte beschädigt ist, werden Sie feststellen, dass die SD-Karte nicht in Ihrem Windows-Datei-Explorer angezeigt wird. Um das Problem besser zu verstehen und warum Sie damit konfrontiert sein könnten, gehen wir zunächst die verschiedenen Gründe durch, warum dieses Problem auftreten kann, und zeigen Ihnen dann verschiedene Lösungsmöglichkeiten. Also, lassen Sie uns anfangen.

  • Schreibschutz – Wie sich herausstellt, hat Ihre SD-Karte in den meisten Fällen einen Schreibschutz an der Seite. Wenn diese Sperre aktiviert ist, dürfen Benutzer den Inhalt der SD-Karte nicht entfernen oder auch nur ändern. In einem solchen Szenario müssen Sie die SD-Karte über den Schalter entsperren. Falls Sie keinen Sperrschalter haben, ist es trotzdem möglich, dass die Karte auf andere Weise schreibgeschützt ist. In einem solchen Fall können Sie den Schreibschutz über die Windows-Dienstprogramme entfernen.
  • Fehlerhafte Sektoren – Ein weiterer Grund, warum Sie möglicherweise mit dem hier fraglichen Problem konfrontiert sind, sind fehlerhafte Sektoren. In einem solchen Fall können Sie die Karte vollständig bereinigen und sie dann mit dem DiskPart-Dienstprogramm unter Windows neu partitionieren.

Nachdem wir nun die wahrscheinlichsten Ursachen des Problems, mit dem Sie konfrontiert sind, erwähnt haben, lassen Sie uns auf die verschiedenen Lösungen eingehen, die Ihnen bei der Lösung helfen werden. Lassen Sie uns also ohne weitere Umschweife gleich loslegen.

Schreibschutz entfernen

Wie sich herausstellt, sollten Sie als Erstes sicherstellen, dass Ihre SD-Karte nicht schreibgeschützt ist, wenn Sie auf das fragliche Problem stoßen. Die Schreibschutzfunktion wird bei den meisten SD-Karten von einem Sperrschalter begleitet, der sich an der Seite der Karte befindet. Dies verhindert, dass Benutzer die Dateien und Ordner auf der SD-Karte ändern oder entfernen, wenn diese Option aktiviert ist.

Entfernen Sie daher Ihre Karte, wenn Sie einen Kartenleser verwenden, und sehen Sie dann an der Seite der Karte nach, ob sich ein Schalter befindet. Sie sollten ein Schloss auf der SD-Karte sehen. Stellen Sie sicher, dass die SD-Karte von dort aus nicht gesperrt ist. Sie können das Bild unten als Referenz verwenden.

Schalter für Schreibschutz der SD-Karte

Falls Sie keinen Sperrschalter an der Seite der SD-Karte sehen, sollten Sie in einem solchen Szenario das Dienstprogramm DiskPart verwenden, um den Schreibschutz von Ihrer Karte zu entfernen. Wenn Sie nicht viel über DiskPart wissen, können Sie einen Blick in unser DiskPart-Handbuch werfen. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um den Schreibschutz mit DiskPart zu entfernen:

  1. Öffnen Sie zunächst das Dialogfeld Ausführen, indem Sie die Kombination Windows-Taste + R drücken.
  2. Geben Sie dann im Dialogfeld Ausführen diskpart ein und drücken Sie dann die Eingabetaste. Klicken Sie in der angezeigten Benutzerzugriffssteuerungsaufforderung auf Ja.Öffnen von DiskPart
  3. Dadurch wird das DiskPart-Dienstprogramm in einem Eingabeaufforderungsfenster geöffnet.
  4. Jetzt müssen wir zunächst Ihre Festplatte auswählen. Geben Sie dazu list disk ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  5. Notieren Sie sich dann in der Liste der Datenträger die Nummer Ihrer SD-Karte. Sie können die Größe als Referenz verwenden.
  6. Sobald Sie die Nummer haben, geben Sie select disk X ein und drücken Sie die Eingabetaste. Hier ist X die Nummer Ihrer Festplatte.
  7. Nachdem Sie Ihre Festplatte ausgewählt haben, geben Sie Attribute disk clear read-only ein und drücken Sie die Eingabetaste.Entfernen des Schreibschutzes mit DiskPart
  8. Dadurch wird der Schreibschutz von Ihrer Karte entfernt.
  9. Sobald Sie das getan haben, fahren Sie fort und schließen Sie das DiskPart-Fenster. Versuchen Sie danach, Ihre SD-Karte erneut zu formatieren, um festzustellen, ob das Problem weiterhin besteht.

Partitionieren Sie Ihre SD-Karte mit DiskPart neu

Wenn Sie Ihre SD-Karte nicht formatieren können, könnte das Problem mit fehlerhaften Sektoren der SD-Karte zusammenhängen. In einem solchen Szenario müssen Sie Ihre Festplatte mit dem Dienstprogramm DiskPart neu partitionieren. Dadurch können wir die SD-Karte gründlich reinigen und dann neue Partitionen darauf erstellen. Solche Probleme können normalerweise auftreten, wenn Sie die SD-Karte auf mehreren Geräten verwenden und das Dateisystem durcheinander bringt. Befolgen Sie anschließend die Anweisungen zum Neupartitionieren Ihrer SD-Karte:

  1. Zunächst müssen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten öffnen. Suchen Sie dazu im Startmenü nach cmd und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie die Option Als Administrator ausführen.Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator
  2. Sobald das Eingabeaufforderungsfenster geöffnet ist, geben Sie diskpart ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Dadurch gelangen Sie zur DiskPart-Eingabeaufforderung. Der erste Schritt wäre nun, Ihre SD-Karte auszuwählen.
  4. Geben Sie dazu list disk ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  5. Suchen Sie nach der Datenträgernummer Ihrer SD-Karte und geben Sie dann select disk X ein. Hier ist X die Nummer Ihres Datenträgers.
  6. Sobald Sie das getan haben, fahren Sie fort und geben Sie clean in die Eingabeaufforderung ein.Reinigen der Festplatte
  7. Dies wird fortfahren und die SD-Karte bereinigen. Danach müssen wir Partitionen auf der Festplatte erstellen.
  8. Geben Sie dazu primäre Partition erstellen ein und drücken Sie die Eingabetaste.Erstellen einer primären Partition
  9. Um dann die gerade erstellte Partition auszuwählen, geben Sie select partition 1 ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  10. Jetzt müssen wir diese Partition aktiv machen. Geben Sie dazu einfach aktiv in die Eingabeaufforderung ein.
  11. Schließlich können wir die SD-Karte mit DiskPart formatieren.
  12. Geben Sie dazu „format fs=ntfs label=SDCard quick“ ohne die Anführungszeichen ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.Formatieren der Festplatte mit DiskPart
  13. Danach müssen wir ihm einen Buchstaben zuweisen, damit er im Datei-Explorer angezeigt wird. Geben Sie dazu einfach „assign letter=g“ ohne die Anführungszeichen ein und drücken Sie dann die Eingabetaste. Sie können ihm einen beliebigen Buchstaben zuweisen.
  14. Sobald Sie dies alles getan haben, können Sie das Eingabeaufforderungsfenster sicher schließen. Öffnen Sie den Datei-Explorer und prüfen Sie, ob das Laufwerk dort verfügbar ist.

Verwenden Sie Formatierungssoftware von Drittanbietern

Falls die oben genannten Lösungen für Sie nicht funktionieren, können Sie eine Formatierungssoftware eines Drittanbieters verwenden und prüfen, ob dies Früchte trägt. In den meisten Fällen können diese Formatierer Ihre SD-Karte tatsächlich formatieren, wenn Sie Probleme mit normalen Formatierungsmethoden haben. Die Formatierungssoftware von Drittanbietern, die wir empfehlen würden, ist der SD Memory Card Formatter, den Sie durch Klicken finden hier. Laden Sie die Formatierungssoftware über den bereitgestellten Link herunter und extrahieren Sie nach dem Herunterladen die ZIP-Datei. Gehen Sie dann zum extrahierten Ordner und führen Sie die Setup-Datei aus. Sobald die Einrichtung abgeschlossen ist, sollte sich das SD Card Formatter-Tool öffnen. Sie können es dann verwenden, um Ihre SD-Karte zu formatieren, um zu sehen, ob es funktioniert.

Formatierer für SD-Karten

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.