Sie synchronisieren dieses Konto bereits in OneDrive für Mac

Bei einigen Mac-Benutzern tritt in OneDrive und OneDrive Business der Fehler “Sie synchronisieren dieses Konto bereits” auf, wenn sie versuchen, ein neues Arbeits- oder Schulkonto hinzuzufügen oder wenn sie versuchen, die Dateien zwischen OneDrive Online und der OneDrive for Mac-App zu synchronisieren.

“Sie synchronisieren dieses Konto bereits”, wenn Sie ein Konto in OneDrive für MacOS hinzufügen

In den meisten Fällen wird der Fehler “Sie synchronisieren dieses Konto bereits” aufgrund schlecht zwischengespeicherter Daten angezeigt, die im Ordner “OneDrive Cached Credential” gespeichert sind. Um das Problem zu beheben, können Sie das KeyChain-Dienstprogramm verwenden, um die zwischengespeicherten OneDrive-Anmeldeinformationsdaten zu suchen und zu löschen.

Wenn Sie jedoch den fokussierten Ansatz wählen möchten, können Sie dieses Problem am effizientesten beheben, indem Sie auf die Gruppencontainerordner zugreifen und die beiden zu OneDrive gehörenden Ordner (UBF8T346G9.OneDriveSyncClientSuite.plist und UBF8T346G9.OfficeOneDriveSyncIntegration.plist) löschen.

Wenn Sie sich jedoch nicht die Hände schmutzig machen möchten, können Sie einfach auf den Ressourcenordner von Onedrive zugreifen und den Befehl ResetOneDriveApp.command oder ResetOneDriveAppStandalone.command (abhängig von Ihrer OneDrive-Version) ausführen, um die gesamten Anwendungen zurückzusetzen .

Methode 1: Löschen des zwischengespeicherten OneDrive-Berechtigungsnachweises

Wie sich herausstellt, kann dieses spezielle Problem aufgrund schlecht zwischengespeicherter Daten auftreten, die im Ordner mit den zwischengespeicherten OneDrive-Anmeldeinformationen gespeichert sind. Wenn dieses Szenario anwendbar ist, sollten Sie mit dem weniger aufdringlichen Ansatz beginnen. In diesem Fall wird die zwischengespeicherte OneDrive-Anmeldeinformationsdatei gelöscht.

Mehrere betroffene Benutzer haben berichtet, dass sie das Problem behoben haben, indem sie das KeyChan Access-Dienstprogramm geöffnet und damit den zwischengespeicherten OneDrive-Berechtigungsnachweis gefunden und gelöscht haben.

Hier ist eine Kurzanleitung, wie das geht:

  1. Stellen Sie sicher, dass OneDrive und jede zugehörige Instanz geschlossen sind.
  2. Klicken Sie auf das Spotlight-Symbol (obere rechte Ecke des Bildschirms), suchen Sie nach “Schlüsselbundzugriff” und drücken Sie die Eingabetaste. Klicken Sie anschließend in der Ergebnisliste auf Schlüsselbundzugriff und warten Sie, bis das Dienstprogramm geöffnet wird.Zugriff auf das Dienstprogramm KeyChain Access
  3. Verwenden Sie nach dem Laden des KeyChain Access-Dienstprogramms die Suchfunktion im oberen rechten Bereich des Bildschirms, um nach “OneDrive” zu suchen, und drücken Sie die Eingabetaste.Öffnen des OneDrive KeyChain-Eintrags
  4. Klicken Sie in der Ergebnisliste mit der rechten Maustaste auf OneDrive Cached Credential und wählen Sie Delete ‘OneDrive Cached Credential’.Löschen des zwischengespeicherten Berechtigungsnachweises mit KeyChained Access
  5. Starten Sie anschließend Ihre OneDrive-Anwendung neu und prüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist.

Falls immer noch der gleiche Fehler “Sie synchronisieren dieses Konto bereits” auftritt, fahren Sie mit dem nächsten möglichen Fix fort.

Methode 2: Löschen von zwei Synchronisierungsdateien

Wie sich herausstellt, befinden sich zwei Dateien mit den Namen UBF8T346G9.OneDriveSyncClientSuite.plist und UBF8T346G9.OfficeOneDriveSyncIntegration.plist in / Users /[username]/ Library / Group Containers /, die häufig von Benutzern als verantwortlich für das Auftreten des Fehlers “Sie synchronisieren dieses Konto bereits” angezeigt werden.

Die erste Datei (ClientSuite) enthält alle Informationen zu den Konten, in die Sie sich gerade einloggen, während die zweite (Integration) Protokoll- und Dateidaten zu jedem SharePoint-Ordner enthält, mit dem Sie jemals eine Verbindung hergestellt haben.

Da OneDrive die Dateien ohne weitere Unannehmlichkeiten neu generieren kann, sollten Sie das Problem mithilfe des Dienstprogramms “Schlüsselbundzugriff” beheben können, um die beiden für den Fehler verantwortlichen Dateien zu finden und zu löschen.

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, mit der Sie die beiden Synchronisierungsdateien löschen können, die höchstwahrscheinlich den Fehler “Sie synchronisieren dieses Konto bereits” verursachen:

  1. Stellen Sie sicher, dass OneDrive und alle anderen zugeordneten Instanzen geschlossen sind.
  2. Klicken Sie auf Ihr Finder-Symbol (linke untere Ecke des Bildschirms).Öffnen der Finding App
  3. Wenn Sie sich in der Finder-Anwendung befinden, verwenden Sie die Suchfunktion (Abschnitt oben links. Geben Sie “Gruppencontainer” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Ergebnisse abzurufen.
  4. Klicken Sie anschließend in der Ergebnisliste auf Gruppencontainer.Suchen des Ordners “Gruppencontainer”
  5. Suchen Sie im Ordner Group Containers den Ordner UBF8T346G9.OneDriveSyncClientSuite.plist, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im neu angezeigten Kontextmenü die Option In Bin verschieben.Löschen des Ordners UBF8T346G9.OneDriveSyncClientSuite.plist
  6. Wiederholen Sie Schritt 5 mit dem anderen Ordner, der möglicherweise für das Problem verantwortlich ist: UBF8T346G9.OfficeOneDriveSyncIntegration.plist
  7. Starten Sie OneDrive neu und prüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist.

Falls immer noch der gleiche Fehler “Sie synchronisieren dieses Konto bereits” auftritt, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Methode 3: Zurücksetzen von OneDrive über den Ordner “Ressourcen”

Wenn Sie das Problem mit den oben genannten Methoden nicht beheben konnten, liegt dies höchstwahrscheinlich daran, dass einige temporäre Dateien die Fähigkeit von Onedrive beeinträchtigen, Dateien in Echtzeit zu synchronisieren. Eine Möglichkeit, dieses Problem zu beheben, besteht darin, einfach den Befehl ResetOneDriveApp.command auszuführen, um jede Komponente automatisch zu aktualisieren.

Wenn dieses Szenario anwendbar ist, sollten Sie in der Lage sein, das Problem schnell zu beheben, und OneDrive sollte beim nächsten Start normal synchronisieren.

Hier ist eine Kurzanleitung zum Zurücksetzen von OneDrive über den Ordner “Ressourcen”:

  1. Stellen Sie sicher, dass OneDrive und alle zugehörigen Instanzen geschlossen sind. Der schnellste Weg, dies zu tun, besteht darin, zum Cloud-Symbol in der oberen Taskleiste zu wechseln und Einstellungen> OneDrive beenden auszuwählen.OneDrive schließen
  2. Klicken Sie anschließend auf das Finder-Symbol (unten links) und warten Sie, bis die Anwendung geladen ist.Öffnen der Finding App
  3. Verwenden Sie in der Finder-App die Suchfunktion (Abschnitt oben rechts), um nach “OneDrive” zu suchen, und drücken Sie die Eingabetaste.
    Hinweis: Stellen Sie sicher, dass die Suche diesen Mac und nicht Recents abdeckt. Andernfalls können Sie Ondedrive nicht finden.
  4. Suchen Sie als Nächstes in der Ergebnisliste Ihre OneDrive-Anwendung, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im neu angezeigten Kontextmenü die Option Paketinhalt anzeigen.Anzeigen des Paketinhalts von OneDrive
  5. Klicken Sie im Ordner “Inhalt des Show-Pakets” auf “Inhalt” und öffnen Sie den Ordner “Ressourcen”.
  6. Doppelklicken Sie im Ordner “Ressourcen” auf die Datei “ResetOneDriveApp.command” und warten Sie, bis der Befehl im Terminal verarbeitet wird.Zurücksetzen der OneDrive-App

    Hinweis: Wenn Sie die eigenständige App verwenden, führen Sie stattdessen die Datei ResetOneDriveAppStandalone.command aus.

  7. Starten Sie OneDrive nach Abschluss des Vorgangs neu, melden Sie sich erneut mit Ihren Benutzeranmeldeinformationen an und prüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.