Skype for Business wird eingestellt: Migration zu Microsoft-Teams

Es stehen zwei verschiedene Versionen von Skype zur Verfügung: Skype, das Kommunikationsprogramm für Einzelpersonen, das Instant Messaging, Audio- und Videoanrufe sowie Dateiübertragungsdienste bereitstellt, und Skype for Business (früher bekannt als Microsoft Lync Server), eine Zusammenarbeit Tool für Unternehmen, das alles bietet, was Skype tut, aber zusätzliche Funktionen bietet, die eine nahtlose und effektive Zusammenarbeit innerhalb von Teams und Organisationen ermöglichen.

Während Skype for Business alles andere als perfekt ist, machte es die beispiellose Suite von Funktionen und Diensten für die Zusammenarbeit schnell zur Kommunikationsplattform der Wahl für Arbeitsplätze auf der ganzen Welt. Alle guten Dinge müssen jedoch ein Ende haben – Microsoft hat kürzlich den 31. Juli 2021 als offizielles End-of-Life-Datum für Skype for Business angekündigt.

Upgrade von Skype for Business auf Microsoft Teams

Ab dem 31. Juli 2021 ist Skype for Business Online nicht mehr verfügbar, und Microsoft beendet die Unterstützung für den Desktop-Client. Für Skype for Business übernehmen Microsoft Teams – eine dedizierte Groupware, die dieselben Funktionen wie Skype for Business bietet, ihre Funktionen jedoch um Funktionen wie App-Integration und internen Dateispeicher erweitert.

Während der Niedergang von Skype for Business weit entfernt zu sein scheint, sind seine Tage definitiv gezählt. Der Wechsel von Skype for Business zu Microsoft Teams ist nicht nur eine einfache Deinstallation von Skype for Business auf dem Arbeitscomputer jedes Mitarbeiters und die Installation von Microsoft Teams. Wenn Sie ein IT-Administrator sind oder für die Verwaltung von Skype for Business an einem Arbeitsplatz verantwortlich sind, ist es jetzt an der Zeit, einen Plan für die Verlagerung Ihres Arbeitsplatzes von Skype for Business auf Microsoft Teams in Kraft zu setzen.

Phase 1: Informieren Sie Ihren Arbeitsplatz über den bevorstehenden Übergang

Bevor Sie Mitarbeiter tatsächlich zu Microsoft Teams wechseln, müssen Sie zunächst Ihren Arbeitsplatz und alle Beteiligten auf den bevorstehenden Übergang und seine Bedeutung aufmerksam machen. Skype for Business- und Microsoft-Teams können derzeit gleichzeitig verwendet werden, da Microsoft Microsoft-Teams perfektioniert und Unternehmen ihre Teams und Abteilungen langsam von den ersteren auf die letzteren umstellen. Nutzen Sie diesen Vorteil, um alle an Ihrem Arbeitsplatz mit Microsoft Teams und deren Funktionsweise vertraut zu machen. Obwohl beide Programme die Zusammenarbeit am Arbeitsplatz erleichtern, ist Microsoft Teams eine neue und andere Umgebung.

Stellen Sie sicher, dass Sie jeden Mitarbeiter beurteilen, wie die grundlegendsten Funktionen von Microsoft Teams funktionieren und warum es für den Arbeitsplatz wichtig ist, den Umzug vorzunehmen. Sobald dies erledigt und erledigt ist, können Sie damit beginnen, Mitarbeiter zu Microsoft-Teams zu wechseln, während Mitarbeiter das Programm auf eigene Faust erkunden und die Seile lernen.

Phase 2: Verschieben Sie Benutzer mithilfe der Skype for Business-Systemsteuerung zu Microsoft-Teams

Hinweis: Um Benutzer tatsächlich von Skype for Business zu Microsoft Teams zu verschieben, müssen Sie für die Verwaltung von Skype for Business an Ihrem Arbeitsplatz verantwortlich sein und / oder über die erforderlichen Anmeldeinformationen verfügen, um auf die Skype for Business-Systemsteuerung zugreifen zu können.

  1. Starten Geben Sie in einem Internetbrowser Ihrer Wahl Folgendes in das Feld ein Adressleiste (Ersetzen mit dem Pool Fully Qualified Domain Name für Ihren Arbeitsplatz) und drücken Sie Eingeben::
    https:///macp
  2. Melden Sie sich bei der an Skype for Business-Systemsteuerung mit Ihren Administrator-Anmeldeinformationen. Ihr Konto muss SIP-fähig sein und haben CsAdministrator Rollenberechtigungen, damit Sie auf die zugreifen können Skype for Business-Systemsteuerung.
    Melden Sie sich bei der Skype for Business-Systemsteuerung an
  3. Im linken Bereich des Skype for Business-Systemsteuerung, klicke auf Benutzer.
    Klicken Sie im linken Bereich auf Benutzer
  4. Nacheinander suchen und wählen die Benutzer, zu denen Sie wechseln möchten Microsoft-Teams.
  5. Wenn Sie alle Benutzer ausgewählt haben, klicken Sie auf Aktion über der Liste der Benutzer.
  6. Klicken Sie im angezeigten Kontextmenü auf Verschieben Sie ausgewählte Benutzer in Teams.
  7. Ein Migrationsassistent sollte jetzt gestartet werden. Klicke auf Nächster innerhalb des Assistenten.
  8. Wenn Sie aufgefordert werden, sich anzumelden Büro 365Melden Sie sich mit einem Konto an, das über alle erforderlichen Berechtigungen verfügt und auf .onmicrosoft.com endet. Wenn Sie keine solche Eingabeaufforderung erhalten, überspringen Sie einfach diesen Schritt.
  9. Klicke auf Nächster.
  10. Klicke auf Nächster noch einmal, um alle ausgewählten Benutzer von zu verschieben Skype for Business zu Microsoft-Teams und schließen Sie den Assistenten.

Phase 3: Benachrichtigen Sie die Benutzer über das bevorstehende Upgrade und veranlassen Sie sie, Teams zu verwenden

Nachdem Sie Skype for Business-Benutzer in Microsoft Teams verschoben haben, können Sie das Microsoft Teams Admin Center verwenden, um sicherzustellen, dass diese Benutzer jedes Mal, wenn sie sich beim Skype for Business-Client anmelden, eine Benachrichtigung erhalten, die sie über das bevorstehende Upgrade auf Teams und informiert Ermutigung, das Programm auszuprobieren.

  1. Machen Sie sich auf den Weg zum Microsoft Teams Admin Center.
  2. Melden Sie sich mit Ihren Administratoranmeldeinformationen an.
    Melden Sie sich beim Microsoft Teams Admin Center an
  3. Klicken Sie im Navigationsbereich auf der linken Seite Ihres Bildschirms auf Org-weite Einstellungen > Teams aktualisieren.
  4. Auf der Teams aktualisieren Seite, suchen Sie die Benachrichtigen Sie Skype for Business-Benutzer, dass Teams für ein Upgrade verfügbar sind Option und aktivieren es.
  5. Klicke auf sparen um die vorgenommenen Änderungen zu speichern und das zu schließen Microsoft Teams Admin Center.

Mit dem Benachrichtigen Sie Skype for Business-Benutzer, dass Teams für ein Upgrade verfügbar sind Wenn diese Option aktiviert ist, wird Benutzern, die in Teams verschoben wurden, die folgende Benachrichtigung in ihren Skype for Business-Clients angezeigt:

Klicken Sie auf Try It, um Microsoft Teams zu starten

Wenn ein Benutzer auf das klickt Versuch es Wenn Sie auf die Schaltfläche klicken, startet der Computer den Microsoft Teams-Client (falls installiert) oder startet einen Internetbrowser und leitet ihn zum Microsoft Teams-Webclient (falls der Desktop-Client nicht installiert ist). Falls der Teams-Desktop-Client nicht auf dem Computer des Benutzers installiert ist, lädt Skype for Business den Teams-Client im Hintergrund unbeaufsichtigt herunter, installiert ihn und wendet alle organisationsweiten Einstellungen und Einstellungen an, die Sie darauf konfiguriert haben. Von da an kann der Benutzer Microsoft Teams einfach für seine Kommunikations- und Kollaborationsanforderungen neben Skype for Business verwenden, während andere Benutzer dasselbe Upgrade durchführen. Sobald Ihr gesamter Arbeitsplatz auf Teams aktualisiert und sich daran gewöhnt hat, können Sie im Microsoft Teams Admin Center Skype for Business für alle internen Benutzer deaktivieren und die Migration zu Microsoft Teams abschließen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *