So aktivieren Sie Maustasten in X-Free

Die Maustasten sind eine Funktion, mit der Sie den Ziffernblock auf Ihrer Tastatur den Maustasten in einer grafischen Benutzeroberfläche zuordnen können. Dies ist nützlich, da Sie damit Ihre Tasten auf der Tastatur halten können, während Sie gleichzeitig tippen und die Maus verwenden. Manchmal schalten Leute diese Funktion aus Gründen der Barrierefreiheit ein oder sogar, weil ihre Maus kaputt ist und sie noch keinen Ersatz haben.

Während das unter Linux verwendete X Window System weit vor Linux lag und diese Funktion 1984 standardisierte, vernachlässigen moderne Linux-Distributionen tatsächlich, anständige Tools zum Einschalten bereitzustellen. Benutzer von Debian, Ubuntu und Fedora haben möglicherweise ein grafisches Tool in ihrem Einstellungsfeld, um es zu konfigurieren. Glücklicherweise gibt es einen Trick, der in jeder Distribution funktioniert, die auf X-Free basiert.

Aktivieren von Maustasten mit einem X-Free Tool

Öffnen Sie eine grafische Eingabeaufforderung, indem Sie entweder STRG und ALT gedrückt halten, während Sie T drücken, oder sie aus dem Stammmenü Ihrer Desktop-Umgebung auswählen. Geben Sie setxkbmap -option keypad: pointerkeys ein und drücken Sie die Eingabetaste. Stellen Sie sicher, dass die Num Lock-Anzeige auf Ihrer Tastatur ausgeschaltet ist. Halten Sie dann die Umschalttaste gedrückt und drücken Sie die Num Lock. Das Licht sollte aufleuchten. Durch Drücken der Tasten 8, 4, 6 und 2 auf dem Ziffernblock wird nun der Mauszeiger bewegt, während die Taste 5 darauf klickt. Drücken Sie die Taste * auf dem Ziffernblock, um die Funktion der 5-Taste auf die mittlere Maustaste zu verschieben, und verwenden Sie dann die Taste – auf dem Ziffernblock, um mit der rechten Maustaste zu klicken. Drücken Sie den Schrägstrich des Nummernblocks, um ihn an die linke Taste zurückzusenden.

All dies jedes Mal zu tippen, wenn Sie Maustasten verwenden möchten, ist ein bisschen albern, daher ist es einfach genug, ein Bash-Skript zu erstellen, um dies automatisch zu tun. Geben Sie cd ~ / .local ein und drücken Sie die Eingabetaste, gefolgt von ls und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn es ein Verzeichnis namens bin gibt, geben Sie cd bin ein und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn dies nicht der Fall ist, geben Sie mkdir bin ein, drücken Sie die Eingabetaste, geben Sie cd bin ein und drücken Sie die Eingabetaste. Geben Sie von dort aus jede der folgenden Zeilen ein und drücken Sie am Ende jeweils die Eingabetaste:

cat >> mousekeys

#! / bin / bash

setxkbmap -option Tastatur: Zeigertasten

Maustasten-1

Wenn Sie am Ende angelangt sind, halten Sie die STRG-Taste gedrückt und drücken Sie D. Öffnen Sie Ihren grafischen Dateimanager, indem Sie ihn entweder im Stammmenü auswählen oder die Windows-Taste gedrückt halten und E drücken. Navigieren Sie zu ~ / .local / bin und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Mausschlüssel-Datei. Klicken Sie auf die Registerkarte Berechtigungen und stellen Sie sicher, dass Inhalt anzeigen: Jeder, Inhalt ändern: Nur Eigentümer und Ausführen: Jeder.

Maustasten-2

Anschließend können Sie das Skript jederzeit von jeder Benutzer-Shell aus ausführen, indem Sie die Maustasten eingeben und die Eingabetaste drücken, gefolgt von der Umschalttaste und dem Drücken der Num-Taste.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *