So bauen Sie Ihr erstes GPU-Mining-Rig

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihr erstes Cryptomining-Rig bauen. Alle hier genannten Hardwareteile sind diejenigen, die ich in meinem eigenen Mining-Rig verwendet habe. Und wenn Sie neugierig sind, funktioniert es einwandfrei und bringt mir einen angemessenen Gewinn.

Anfangs habe ich mit dem Bergbau von Nicehash angefangen. Aber es ging schief und ich musste eine andere Miner-Software verwenden.

Jetzt baue ich Zcash mit dem Equihash-Algorithmus ab. Jede GPU erhält 440-450 Hash / s (Sol / s), während Zcash – Equihash auf Lagereinstellungen abgebaut wird. Mit ein wenig Übertakten, ich Erhalten Sie 450-480 Hash / s (Sol / s) bei einem Stromverbrauch von 70%. Der Gesamtwirkungsgrad jeder GPU beträgt 3,5 – 3,9 Sol / W..

Auf dem Bild oben sehen Sie, dass jede GPU mit GPU0, GPU1 usw. Benannt ist. Die Zahl (455 Sol / s) neben jeder GPU gibt die aktuelle Geschwindigkeit an, mit der diese bestimmte GPU die mathematischen Algorithmen auflöst. Die Maßeinheit für die Bergbaugeschwindigkeit ist Sols pro Sekunde – Sol / s oder Hashes pro Sekunde Hash / s. Mit meinem aktuellen 3-GPU-Setup erhalte ich eine Gesamt-Mining-Geschwindigkeit von 1360 Sol / s (Hash / s).

Die Zahlen in der Spalte Stromverbrauch (121 W, 123 W, 127 W) geben die Leistung an, die jede GPU verbraucht. Sie können sehen, dass alle meine GPUs zwischen 120 W und 130 W verbrauchen.

Und das Wichtigste – die Effizienz jeder GPU. Es zeigt an, wie viele Sols (Hashes) jede GPU für einen Stromverbrauch von 1 Watt liefert. Der GPU-Wirkungsgrad kann in Sols pro Watt (Sol / W) oder Hashes pro Watt (Hash / W) gemessen werden. Meine GPUs liefern ungefähr 3,5-3,9 Sols pro Watt (Sol / W).

Die Stromkosten in Ihrem Land sind ein weiterer entscheidender Faktor für die Gesamtrentabilität Ihres Bergbaugeräts. In meinem Fall zahle ich ungefähr 0,08 USD pro KW / h, was mich in die profitable Zone bringt. Solange Ihr tägliches Bergbaueinkommen höher ist als Ihre täglichen Stromkosten, ist Ihr Rig rentabel.

Denken Sie daran, dass die Schwierigkeit des Bergbaus mit der Zeit zunimmt. Das bedeutet, dass Ihr, mein und jedermanns Rig irgendwann in der Zukunft unrentabel werden wird. Die Auswahl der richtigen Hardwareteile beim Bau Ihres Rigs gewährleistet eine längere Rentabilitätsdauer.

Sei nicht verrückt, wenn du diese Zahlen nicht verstehst. Ich werde in einigen der nächsten Artikel auf dieses Thema zurückkommen. Wenn Sie daran interessiert sind, wie Bitcoin- und Crypto-Mining funktioniert, können Sie diesen Artikel lesen. Heute konzentrieren wir uns jedoch auf den Bau Ihrer eigenen Bergbaugeräte.

Holen Sie sich Ihre Ausrüstung

Der gesamte Bauvorgang besteht aus zwei Hauptschritten: Holen Sie sich Ihre Ausrüstung und etwas zusammensetzen. Abhängig von Ihrem Standort benötigen Sie ungefähr eine Woche, um alle Teile zu erhalten. Dann benötigen Sie einige Stunden, um sie zusammenzustellen und Ihre Software einzurichten. Es unterscheidet sich nicht wesentlich vom Erstellen einer eigenen Computerkonfiguration mit einigen zusätzlichen Grafikkarten. Also, lasst uns das Rigbuilding-Spiel beginnen.

Hardware

  • 1 x Motherboard – Gigabyte Gaming Motherboard Z270 – Gaming K3
  • 6 x GPUs (optional) – GeForce GTX 1070
  • 6 x GPU Raiser (optional) – Fixierbares PCI-E 16X zu 1X Adapter USB3.0 Riser Kabel.
  • 1 x Festplatte – Team Group EVO 2,5 ”120 GB SATA III SSD
  • 1 x CPU – Intel Pentium Prozessor G4400 3,3 GHz
  • 1 x RAM – 8 GB G.SKILL NT-Serie 8 GB 288-Pin DDR4 SDRAM DDR4
  • 1 x Netzteil – Kühler Master V1200 Platinum
  • 1 x Fall – Sie können einen Vorbau bestellen oder einen benutzerdefinierten bauen.

Hauptplatine

Das Motherboard ist das Gehirn Ihres Computers und das, worauf Sie alles aufbauen. Die wichtigste Funktion, die Sie benötigen, um ein Motherboard für ein Mining-Rig zu erhalten, ist die Anzahl der GPU-Steckplätze (Grafikkarte). Dies bestimmt, wie viele GPUs es aufnehmen kann und wie viel Mining-Leistung (Hashing) Ihr Rig produzieren wird.

In meinem Fall habe ich verwendet Gigabyte Gaming Motherboard Z270 – Gaming K3 mit 6 GPU (PCI Express) Steckplätzen.

Grafikkarten (GPUs)

Jetzt ist die Zeit gekommen, die GPUs auszuwählen! Einige Grafikkarten kosten ein Vermögen, bieten aber nicht viel Mining-Leistung (Hashing), während andere einen angemessenen Preis haben und auch bessere Mining-Leistungen bieten. Die entscheidenden Faktoren hierbei sind, wie viel Sie ausgeben möchten und wie leistungsfähig das Rig sein soll, das Sie bauen möchten. Meine Wahl für die preisgünstigste GPU ist GeForce GTX 1070.

Hinweis: Beachten Sie, dass Sie nicht verpflichtet sind, 6 GPUs gleichzeitig zu erwerben. Sie können zunächst ein Rig mit 3 GPUs bauen und später auf 6 upgraden, wenn Sie nur über begrenzte Mittel verfügen. Hier ist auch eine Liste anderer GPUs, die Sie beim Bau eines Rigs interessieren könnten: GeForce GTX 1060, GeForce GTX 1070 TI, GeForce GTX 1080, GeForce GTX 1080 TI, AMD RX Vega, AMD Radeon R9 Fury. Hier Sie können die Eigenschaften für die meisten GPUs auf dem heutigen Markt finden.

Die Hashratenzahlen sind der Hauptfaktor bei der Entscheidung, welche stärker ist. (Eine höhere Hashrate bedeutet ein höheres Einkommen). Berücksichtigen Sie jedoch vor dem Kauf den Stromverbrauch. Wenn der Gesamtstromverbrauch 1100 Watt überschreitet, benötigen Sie außerdem ein leistungsfähigeres Netzteil oder Netzteile als das von mir empfohlene.

GPU Raiser

Ein Problem, das Sie möglicherweise mit Ihrem Motherboard und Ihren Grafikkarten haben, ist, dass sie nicht gut zusammenpassen. Die Abstände zwischen den GPU-Steckplätzen (PCI Express) auf Ihrem Motherboard sind nicht groß genug, sodass Sie alle Ihre Grafikkarten anschließen können. Keine Sorgen! Sie können GPU-Raiser verwenden, um die PCI Express-Steckplätze zu erweitern. Wenn Sie die empfohlene GeForce GTX 1070 (oder andere GPUs aus meiner Liste) erhalten, benötigen Sie für jede GPU einen Raiser.

Festplatte

Sie benötigen einen Speicher, um Ihr Betriebssystem und Ihre Mining-Software zu installieren. Eine Standard-SSD (Solid State Disk) mit einer Kapazität von 120 GB erledigt den Job. In meinem Rig habe ich verwendet Team Group EVO 2,5 ”120 GB SATA III SSD.

Zentralprozessor

Die Zentraleinheit ist NICHT die Rolle, die im Mining-Spiel eine Hauptrolle spielt. Dies bedeutet, dass Sie die niedrigste getaktete CPU erhalten sollten, die so wenig Strom wie möglich benötigt. Etwas Grundlegendes wie Celeron oder Pentium wird den Job erledigen. In meinem Rig habe ich verwendet Intel Pentium Prozessor G4400 3,3 GHz. Sie können diese Modelle auch überprüfen, wenn das vorherige nicht verfügbar ist: Intel Celeron, Intel Celeron M.

RAM (Direktzugriffsspeicher)

RAM ist ein wesentlicher Bestandteil jeder Computerkonfiguration. Dies ist der Speicher, den Ihr Rig bei der Arbeit an den mathematischen Problemen verwendet. Es ist wie ein Notizblock für alle Berechnungen. ich benutze 8 GB G.SKILL NT-Serie 8 GB 288-Pin DDR4 SDRAM DDR4.

Netzteil (Netzteil)

Netzteile gibt es in verschiedenen Größen, und dies kann viele Menschen stören, wenn sie die benötigte Größe berechnen. Das Wichtigste, was Sie für Netzteile wissen müssen, ist, wie viel Leistung in Watt bereitgestellt werden kann. Fassen Sie die Leistung zusammen, die für den Betrieb Ihrer GPUs und aller anderen Teile Ihres Rigs erforderlich ist. Stellen Sie dann sicher, dass Ihr Netzteil mehr liefert! In meinem Fall benötigt jede GeForce GTX 1070-GPU 150 Watt (W), 6 GPUs x 150 = 900 W. Alle anderen Teile verbrauchen ca. 150 W, 900 W + 150 W = 1050 W. Wenn Sie ein Rig mit weniger als 6 GPUs bauen, berücksichtigen Sie bitte, dass Sie später ein Upgrade durchführen möchten. Daher empfehle ich ein 1200-W-Netzteil. ich benutze Kühler Master V1200 Platinum.

Fall

Dies ist eine ziemlich schwierige Entscheidung. Dies hängt von Ihren GPUs ab und davon, ob Sie GPU-Raiser verwenden oder nicht. Sie möchten definitiv nicht, dass Ihre Komponenten aufeinander gestapelt werden. Neben der Ineffizienz besteht Brandgefahr. So können Sie Ihren eigenen Open-Air-Koffer bauen oder einen vorgefertigten aus dem Internet erhalten.

Ich persönlich wollte einen hochgradig aufrüstbaren Fall bekommen. Also baue ich eine benutzerdefinierte. Es kann bis zu 2 Motherboards mit jeweils 6 GPUs aufnehmen. Es hat viel Platz auf der Unterseite, wo ich das zweite Motherboard sowie das zweite Netzteil platzieren kann. Und für die GPUs kann ich 2 Zeilen mit jeweils 6 GPUs haben. Wenn Sie daran interessiert sind, einen Fall wie meinen zu erstellen, schreiben Sie mir unten einen Kommentar. Ich werde Ihnen mehr Details geben.

Wenn Sie nun alle Hardwarekomponenten haben, ist es Zeit, alles zusammenzusetzen.

Zusammenstellen Ihrer Hardware

Wenn Sie zuvor einen eigenen Desktop-Computer erstellt haben, ist dies einfach. Wenn nicht, platzieren Sie das Motherboard zunächst in Ihrem Gehäuse. Befestigen Sie anschließend Raiser in den PCI Express-Steckplätzen Ihres Motherboards und positionieren Sie die GPU-Steckplätze für Erweiterungen korrekt im Gehäuse.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass zwischen den GPU-Steckplätzen genügend Platz ist. GPUs können heiß werden und benötigen einen Luftstrom zum Abkühlen. Wenn Sie sie zu nahe stellen, können sie unter Überhitzung leiden.

Stellen Sie jetzt sicher, dass Sie alle Kabel gut anschließen und alles festhält.

  1. Sie können mit beginnen Anbringen das Raiser zum Hauptplatine und Platzierung das GPUs in den Slots.
  2. Jetzt, verbinden all die Netzteil Kabel mit Ihrem Hardware- Komponenten (Motherboard, GPUs, Festplatte).
  3. Verbinden Ihre Festplatte zum Hauptplatine.
  4. Ort das RAM und Zentralprozessor auf Ihrem Hauptplatine. (Vergessen Sie nicht, Ihren CPU-Kühler anzuschließen)

Überprüfen Sie noch einmal, ob alles vorhanden ist. Wenn Sie zu 100% sicher sind, dass Sie nichts verpasst haben, schließen Sie Ihr Rig an eine Steckdose an.

Hinweis: Stellen Sie Ihr Rig an einem gut belüfteten Ort auf. Es hilft, die Temperatur niedrig zu halten.

Wie Sie auf meinen Bildern sehen können, verfügt mein Mining-Rig zunächst über 3 GPUs. Ich plane jedoch, es in Kürze mit 3 weiteren zu aktualisieren. Und später würde ich wahrscheinlich mit weiteren 6 gehen.

Installieren der benötigten Software

Sobald Sie Ihr Rig eingeschaltet haben, müssen Sie sicherstellen, dass die gesamte Software vorhanden ist, damit Sie mit dem Mining beginnen können.

Das erste, was in der Software-Abteilung ist Installieren eines Betriebssystems. Hier können Sie zwischen Linux und Windows wählen. Ich habe mich für Windows 10 entschieden, weil es automatisch die neuesten Treiber installiert – die für die korrekte Kommunikation Ihres Computers zwischen allen Komponenten erforderlich sind.

Wenn Sie Ihr Betriebssystem fertig haben, ist es Zeit für Holen Sie sich die Mining-Software. An diesem Punkt weiß ich, dass Sie es kaum erwarten können, Ihr Rig in das Mining-Spiel zu starten. Ich werde Sie also nicht mit all den verschiedenen Arten von Bergbauprogrammen belästigen. Im Moment zeige ich Ihnen den einfachsten Weg, um Ihr Rig abzubauen. Später können wir mehr über die besten Varianten der Mining-Software diskutieren. Sie können aus vielen Mining-Programmen wie Minergate, Nicehash, MiningPoolHub usw. auswählen. Das von mir verwendete ist Nicehash, und ich kann es jedem Crypto-Mining-Anfänger nur empfehlen. Es gewinnt die rentabelste Münze für Ihre GPUs und wandelt die Einnahmen automatisch in Bitcoins um.

Der Installationsprozess ist für alle genannten Bergleute ziemlich ähnlich. Sie müssen nur auf ihre offizielle Website gehen, ein Konto und eine Crypto-Brieftasche erstellen und ihre Software herunterladen. Sobald der Download abgeschlossen ist, installieren Sie die Software, setzen Sie die Benchmarks und klicken Sie auf die Schaltfläche Start Mining. Und das ist es. Happy Mining!

Einpacken

So kompliziert es an der Oberfläche auch erscheint, das gesamte Crypto-Mining-Konzept ist so einfach gestaltet. Sobald Sie einspringen und das erste Ergebnis erzielen, lernen Sie neue Tricks und Möglichkeiten zur Optimierung Ihrer Bergbauarbeit. Wenn Sie Fragen dazu haben, wie Sie Ihr Rig zum Laufen bringen können, schreiben Sie uns bitte eine Nachricht in den Kommentarbereich unten.

Im nächsten Artikel der Crypto Mining-Reihe werden wir uns die besten Mining-Software- und -Hardwarelösungen ansehen. Darüber hinaus können Sie sehen, wie Sie sie zur Maximierung Ihres Bergbaugewinns verwenden können. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.