So beheben Sie das Autodesk-Problem: Angeforderter Service nicht verfügbar

Wenn Sie versuchen, sich bei Ihrem Autodesk-Konto anzumelden, erhalten Sie die Meldung „Angeforderter Dienst nicht verfügbar. Der Autodesk-Dienst, auf den Sie zugreifen möchten, ist vorübergehend nicht verfügbar. Bitte warten Sie ein paar Minuten und versuchen Sie es erneut. Der Fehler wird dann durch einen Rückschluss der Firewall oder einer Sicherheitssoftware eines Drittanbieters verursacht, die die Ausführung des Programms verhindert.

Der angeforderte Autodesk-Problemdienst ist nicht verfügbarAutodesk-Problem angeforderter Service nicht verfügbar. Behebung

In diesem Handbuch haben wir die Methoden angegeben, die Ihnen helfen, den Fehler „Autodesk Requested Service Not Available“ zu beheben.

1. Ändern Sie die Zeitzone

Der Fehler tritt meist dann auf, wenn die Zeitzone Ihres Computers von der tatsächlichen Zeit in Ihrer Region abweicht. Daher müssen Sie Ihre Zeitzone überprüfen und auf die im Internet angezeigte ändern. Befolgen Sie einfach die unten aufgeführten Anweisungen, um die Zeit des Computers mit der Internetzeit zu synchronisieren.

  1. Öffnen Sie die Windows-Einstellungen, indem Sie die Tasten Win + I gleichzeitig drücken.
  2. Navigieren Sie zu Zeit und Sprache > Datum und Uhrzeit.
  3. Stellen Sie nun die Zeitzone so ein, dass sie mit der Internetzeit übereinstimmt, indem Sie die Schaltflächen „Zeit automatisch einstellen“ und „Zeitzone automatisch einstellen“ auf „Ein“ stellen.Zeit automatisch einstellen Zeit automatisch einstellen
  4. Nachdem die Zeitzonen abgeglichen wurden, führen Sie das Programm aus und melden Sie sich beim Konto an.

2. Schalten Sie Ihre VPN-Verbindung aus

Autodesk-Programme funktionieren nicht mit einer VPN-Verbindung. Da VPN als Netzwerk eines Drittanbieters betrachtet wird, stört es das Programm und kann zu Fehlern führen. Daher müssen Sie die folgenden Schritte ausführen, um Ihre VPN-Verbindung zu deaktivieren.

  1. Öffnen Sie die Windows-Einstellungen, indem Sie die Tasten Win + I gleichzeitig drücken.
  2. Navigieren Sie zu Netzwerk und Internet > VPN.
  3. Klicken Sie auf das verbundene VPN und wählen Sie die erweiterten Optionen.
  4. Schalten Sie die VPN-Verbindung aus, indem Sie zum Abschnitt „Manuelle Konfiguration“ scrollen und die Schaltfläche „Proxyserver verwenden“ deaktivieren. Deaktivieren von ProxyservernDeaktivieren von Proxyservern

3. Erstellen Sie ein neues Windows-Benutzerprofil

Ein beschädigtes Windows-Benutzerprofil verhindert, dass Sie sich bei Ihrem Konto anmelden können, und führt daher zu diesem Fehler. Um dies zu verhindern, müssen Sie ein neues Windows-Benutzerprofil erstellen. Wenn Sie jedoch ein neues Profil erstellen, stellen Sie sicher, dass Sie die Daten des vorherigen Profils in einer Sicherungskopie speichern, für den Fall, dass Ihre Daten entfernt werden.

4. Aktualisieren Sie Ihr Windows

Es ist bekannt, dass ein veraltetes Windows Probleme verursacht, indem es AutoCAD beeinträchtigt und die ordnungsgemäße Ausführung des Programms verhindert. Daher müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Windows auf dem neuesten Stand ist, bevor Sie das Programm ausführen, um das Auftreten solcher Fehler zu verhindern. Im Folgenden finden Sie die Schritte, die Sie bei der Aktualisierung Ihres Windows unterstützen:

  1. Öffnen Sie die Windows-Einstellungen, indem Sie die Tasten Win + I gleichzeitig drücken.
  2. Navigieren Sie zu Update und Sicherheit > Windows Update.
  3. Klicken Sie auf die Option „Nach Updates suchen“.Überprüfen eines verfügbaren Windows-UpdatesÜberprüfen eines verfügbaren Windows-Updates
  4. Klicken Sie auf die Option „Herunterladen“, um das neueste Windows-Update herunterzuladen.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu, nachdem Sie auf die neueste Windows-Version aktualisiert haben.

Hinweis: Wenn Windows Sie nicht über ein verfügbares Update benachrichtigt, müssen Sie das neueste Windows Update manuell herunterladen und installieren.

  1. Gehe zum Offizielle Microsoft-Webseite.
  2. Laden Sie das neueste Windows Update herunter, indem Sie auf die Option „Jetzt aktualisieren“ klicken.Laden Sie das neueste Windows-Update herunterLaden Sie das neueste Windows-Update herunter
  3. Installieren Sie das neueste Update, indem Sie auf die Option „Jetzt aktualisieren“ klicken.Windows Update installierenWindows Update installieren
  4. Starten Sie das System neu, indem Sie nach Abschluss der Installation auf die Option „Jetzt neu starten“ klicken.Neustart des ComputersNeustart des Computers
  5. Starten Sie nun das Programm neu und melden Sie sich beim Konto an.

5. Deaktivieren Sie den Windows-Schutz

Windows-Schutzfunktionen wie Windows Defender und Firewall stören bestimmte Programme und verhindern den Zugriff darauf. Daher müssen Sie sie unbedingt deaktivieren, um auf die Programme zugreifen zu können, bei denen der Fehler auftritt. Mit den folgenden Anweisungen können Sie den Windows-Schutz deaktivieren:

  1. Öffnen Sie die Windows-Einstellungen, indem Sie die Tasten Win + I gleichzeitig drücken.
  2. Navigieren Sie zu Update und Sicherheit > Windows-Sicherheit > Firewall- und Netzwerkschutz.
  3. Schalten Sie nun alle aktiven Firewalls auf der Seite aus.
  4. Öffnen Sie das Netzwerk mit einer aktiven Firewall, indem Sie darauf klicken.Öffnen des aktiven Firewall-NetzwerksÖffnen des aktiven Firewall-Netzwerks
  5. Deaktivieren Sie die Windows-Firewall, indem Sie unter „Windows Defender Firewall“ auf die Schaltfläche „Ein“ klicken.Deaktivieren von Windows DefenderDeaktivieren von Windows Defender
  6. Bestätigen Sie die Aktion, indem Sie in der Eingabeaufforderung der Benutzerkontensteuerung auf „JA“ klicken.
  7. Öffnen Sie das Windows-Startmenü, indem Sie die Win-Taste drücken.

Deaktivieren Sie den Windows Defender

  1. Geben Sie „cmd“ in die Windows-Suchleiste ein.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option „Als Administrator ausführen“.Ausführen der Eingabeaufforderung als AdministratorAusführen der Eingabeaufforderung als Administrator.
  3. Deaktivieren Sie den Windows Defender, indem Sie den folgenden Befehl in die Eingabeaufforderung einfügen und die Eingabetaste drücken. etSh Advfirewall hat den Status „Alle Profile“ deaktiviert
  4. Starten Sie nun das Programm und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.

6. Löschen Sie den beschädigten Login-Cache

Ein beschädigter Anmeldecache ist einer der Gründe, warum Sie sich nicht bei Autodesk anmelden können und die Fehlermeldung erhalten. Daher müssen Sie sicherstellen, dass während des Anmeldevorgangs keine Beschädigungen auftreten, indem Sie den beschädigten Anmeldecache von Autodesk löschen. Mit den folgenden Anweisungen können Sie den lokalen Anmeldecache für die Autodesk-Desktop-Software zurücksetzen:

Haftungsausschluss: Nach dem Zurücksetzen des Login-Cache gehen Ihre Login-Daten (E-Mail-Adresse und Passwort) verloren. Daher müssen Sie sie in einer Sicherungskopie speichern, bevor Sie diese Methode ausführen.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und wählen Sie die Desktop-App „Task-Manager“.Öffnen des Task-ManagersÖffnen des Task-Managers
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte „Details“ und finden Sie die folgenden Prozesse: AdSSO.exe AdAppMgrSvc.exe AutodeskDesktopApp.exe AdskLicensingAgent.exe
  3. Beenden Sie alle oben genannten Prozesse, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und auf die Option „Aufgabe beenden“ klicken. Beenden der Prozesse Beenden der Prozesse
  4. Öffnen Sie nun den Datei-Explorer, indem Sie gleichzeitig die Tasten Win + E drücken.
  5. Öffnen Sie den Ordner „Web Services“, indem Sie den folgenden Pfad kopieren und in den Pfadfinder oben einfügen und die Eingabetaste drücken: %localappdata%\Autodesk\Web Services
  6. Suchen Sie die Datei „LoginState.xml“ unten im Ordner
  7. Löschen Sie den Login-Cache, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und die Option „Löschen“ auswählen. Löschen der Login-Cache-DateiLöschen der Login-Cache-Datei
  8. Starten Sie Ihr Autodesk-Programm neu und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.

Hinweis: Sie können auch ein Login-Reset-Tool herunterladen, mit dem Sie ganz einfach den gesamten unerwünschten Login-Cache im Programm löschen können. Sie können dies mit diesen Schritten tun:

Tool zum Zurücksetzen der Anmeldung

  1. Laden Sie die herunter Login-Reset-Tool-Datei.
  2. Wählen Sie den Ordner aus, in den Sie die Datei herunterladen möchten.
  3. Speichern Sie die Datei, indem Sie auf die Option „Speichern“ klicken.Speichern der Datei im OrdnerSpeichern der Datei im Ordner
  4. Klicken Sie auf die drei Punkte des Browsers und öffnen Sie die Download-Seite.Öffnen der Registerkarte „Downloads“.Öffnen der Registerkarte „Downloads“.
  5. Suchen Sie die Datei, indem Sie auf die Option „Im Ordner anzeigen“ klicken. Öffnen Sie die ZIP-Datei im OrdnerÖffnen Sie die ZIP-Datei im Ordner
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option „Hier extrahieren“. Extrahieren der DateiExtrahieren der Datei
  7. Öffnen Sie die extrahierte Datei, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und die Option „Öffnen“ auswählen.Öffnen der extrahierten DateiÖffnen der extrahierten Datei
  8. Die Datei wird automatisch in der Eingabeaufforderung geöffnet und setzt den Anmeldecache zurück.
  9. Sobald der Cache-Vorgang abgeschlossen ist, starten Sie das Programm neu und melden Sie sich beim Konto an.

7. Aktualisieren Sie die Autodesk Single Sign-On-Komponente

Eine veraltete Autodesk Single Sign-on-Komponente kann ebenfalls ein Faktor sein, der zum Auftreten dieses Fehlers führt. Daher müssen Sie AdSSO manuell aktualisieren und verhindern, dass der Fehler auftritt. Mithilfe der folgenden Schritte können Sie die AdSSO-Komponenten manuell aktualisieren:

  1. Beenden Sie alle Autodesk-Aufgaben und -Anwendungen, indem Sie sie manuell schließen.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und wählen Sie die Desktop-App „Task-Manager“.Öffnen des Task-ManagersÖffnen des Task-Managers
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte „Prozess“ und beenden Sie die aktiven Autodesk-Anwendungen, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und die Option „Aufgabe beenden“ auswählen. Beenden der AufgabeBeenden der Aufgabe
  4. Öffnen Sie nun die Autodesk-App und melden Sie sich beim Konto an.
  5. Öffnen Sie die Registerkarte „Updates“.
  6. Aktualisieren Sie AdSSO, indem Sie auf die Update-Benachrichtigung mit dem Titel „Single Sign On Component-V13.7.7-2020.7 SecurityFix English-US 64-Bit“ klicken.
  7. Nachdem das Update abgeschlossen ist, starten Sie das Programm neu.

Hinweis: Wenn Sie nicht auf Ihr Konto zugreifen können, können Sie den automatischen Autodesk Single Sign-In Update Installer mit den unten aufgeführten Anweisungen verwenden:

Autodesk Single Sign-In Update-Installationsprogramm

  1. Laden Sie die herunter Autodesk Single Sign-In Update-Installationsprogramm.
  2. Speichern Sie die Datei, indem Sie auf die Option „Speichern“ klicken.Speichern der Datei im OrdnerSpeichern der Datei im Ordner
  3. Klicken Sie auf die drei Punkte des Browsers und öffnen Sie die Download-SeiteÖffnen der Registerkarte „Downloads“.Öffnen der Registerkarte „Downloads“.
  4. Suchen Sie die Datei, indem Sie auf die Option „Im Ordner anzeigen“ klicken.Öffnen Sie den AdSSO-Installer im OrdnerÖffnen Sie den AdSSO-Installer im Ordner
  5. Extrahieren Sie die Datei, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und die Option „Hier extrahieren“ auswählen. Extrahieren der DateiExtrahieren der Datei
  6. Starten Sie den Installationsprozess der extrahierten Datei, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und die Option „Installieren“ auswählen.

    Installation des SetupsInstallation des Setups

  7. Akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung, indem Sie die Option „Ich akzeptiere“ auswählen und auf die Option „Weiter“ klicken. Akzeptieren der Lizenz- und ServicevereinbarungAkzeptieren der Lizenz- und Servicevereinbarung
  8. Beginnen Sie mit der Installation des Autodesk Single Sign-in-Komponenten-Setups, indem Sie auf die Option „Installieren“ klicken.

    Installation des AdSSO-Komponenten-SetupsInstallation des AdSSO-Komponenten-Setups

  9. Nachdem alle AdSSO-Komponenten installiert und aktualisiert wurden, müssen Sie auf die Option „Fertig stellen“ klicken. Abschluss der InstallationAbschluss der Installation
  10. Öffnen Sie nun das Windows-Startmenü, indem Sie die Win-Taste drücken.
  11. Klicken Sie auf die Option „Energie“.
  12. Starten Sie Ihren Computer neu, indem Sie auf die Option „Neustart“ klicken und die erforderlichen Änderungen vornehmen.Neustart des Windows-ComputersNeustart des Windows-Computers

8. Aktualisieren Sie die DLL-Datei manuell (AutoCAD)

Veraltete libeay32_Ad_1.dll- und ssleay32_Ad_1.dll-Dateien können ebenfalls einer der Gründe für das Auftreten dieses Fehlers sein. Daher müssen Sie die Datei manuell aktualisieren, wenn auf Ihrem System keine Version nach 2018 installiert ist. Um die DLL-Dateien manuell zu aktualisieren, befolgen Sie die unten aufgeführten Anweisungen:

  1. Laden Sie die beiden veralteten herunter zip-Dateien.
  2. Wählen Sie das Verzeichnis aus, in das Sie die Datei herunterladen möchten, und klicken Sie auf die Option Speichern. Wählen Sie den Ordner zum Herunterladen der Datei ausWählen Sie den Ordner zum Herunterladen der Datei aus
  3. Klicken Sie auf die drei Punkte des Browsers und öffnen Sie die Download-Seite.Öffnen der Registerkarte „Downloads“.Öffnen der Registerkarte „Downloads“.
  4. Öffnen Sie den Speicherort der Datei, indem Sie auf die Option „Im Ordner anzeigen“ klicken.Datei im Ordner wird angezeigtDatei im Ordner wird angezeigt
  5. Extrahieren Sie die Datei, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Zip-Datei klicken und auf die Option „Hier extrahieren“ klicken.ZIP-Datei extrahierenZIP-Datei extrahieren
  6. Wählen Sie die folgenden extrahierten Dateien aus
  7. indem Sie die STRG-Taste gedrückt halten und mit der linken Maustaste darauf klicken.libeay32_Ad_1.dll ssleay32_Ad_1.dll
  8. Kopieren Sie die Dateien, indem Sie gleichzeitig die Tasten STRG + C drücken.
  9. Wählen Sie die beiden vorhandenen Dateien im AutoCAD-Ordner mit demselben Namen aus, indem Sie die STRG-Taste gedrückt halten und mit der linken Maustaste darauf klicken.
  10. Löschen Sie die vorhandene Datei, indem Sie auf die Schaltfläche „Löschen“ klicken.
  11. Fügen Sie die neu extrahierten DLL-Dateien in den AutoCAD-Ordner ein, indem Sie gleichzeitig die Tasten STRG + V drücken.
  12. Starten Sie abschließend den Computer neu und übernehmen Sie die Änderungen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *