So beheben Sie den 404 Nginx Google Redirection-Fehler

Der Google 404-Fehler nginx ist einer der schlimmsten Fehler, die auf Ihrem Computer auftreten können. Dieser Fehler verhindert grundsätzlich, dass Sie etwas öffnen, das mit beginnt www.google.com oder in einigen Fällen auch andere Websites. In den meisten Fällen werden Benutzer zu Beginn auf andere zufällige Websites umgeleitet. Nach einer Weile können sie nicht mehr auf Google oder andere Websites zugreifen und erhalten einen 404-Fehler, unter dem nginx steht.

Dieser Fehler tritt hauptsächlich aufgrund einer Malware auf. Die Malware ändert grundsätzlich Ihre Hostdateien in Ihrem C-Laufwerk und macht sie entweder unzugänglich oder schreibgeschützt. In den meisten Fällen kann Ihr Antivirenprogramm es nicht erkennen, daher ist es viel schwieriger, dieses Problem zu beheben.

Hier sind einige Methoden, von denen bekannt ist, dass sie dieses Problem für fast alle lösen. Versuchen Sie zuerst die Methode 1, wenn dies das Problem nicht löst, versuchen Sie es mit Methode 2. Wenn das Problem immer noch besteht, versuchen Sie es mit Methode 3 oder 4.

Methode 1: Verwenden Sie Kaspersky-TDSSKIller und flush.bat

  1. Herunterladen Kaspersky-TDSSKiller Rootkit Malware Remover von Hier Installieren Sie es, führen Sie es aus und korrigieren Sie die gefundenen Dateien. NICHT NEU STARTEN.
  2. Halt die Windows-Schlüssel und Drücken Sie R.. Geben Sie notepad in das Ausführungsdialogfeld ein und klicken Sie auf OK.
  3. Fügen Sie die folgenden Zeilen in Ihren Editor ein.

@ Echo auf

pushd windows system32 drivers etc.

attrib -h -s -r Hosts

echo 127.0.0.1 localhost> HOSTS

attrib + r + h + s Hosts

popd

ipconfig / release

ipconfig / erneuern

ipconfig / flushdns

Netsh Winsock alle zurücksetzen

netsh int ip alle zurücksetzen

Herunterfahren -r -t 1

von% 0

  1. Klicken Datei > Speichern als. Eingeben “flush.batWählen Sie im Dateinamen “Alle Dateien”Unter Dateityp und wählen Sie“ ANSI ”in Codierung.
  2. Schließen Sie die Editor-Datei und führen Sie flush.bat aus. Der Computer wird neu gestartet. Wenn Ihr Computer nach dem Neustart eine Datei überprüfen oder ausführen möchte, wählen Sie Abbrechen.

Methode 2: Cache und Cookies löschen

Manchmal kann das Löschen von Cache und Cookies für den letzten Tag dieses Problem verhindern.

Für Chrome:

  1. Öffnen Google Chrome.
  2. Halt die STRG + VERSCHIEBUNG + DES Tasten gleichzeitig.
  3. Und wähle Browserdaten löschen.

Für Firefox:

  1. Öffnen Sie Firefox
  2. Halt die STRG + VERSCHIEBUNG + DES Tasten gleichzeitig.
  3. Wählen “Alles” oder “Vergangener Tag“Aus dem Dropdown-Menü und aktivieren Sie”Browserverlauf und Download-Verlauf“,”Gespeichertes Formular und Suchverlauf“,”Zwischenspeicher” und “Kekse”.
  4. Klicken Frei Jetzt.

Methode 3: Verwenden Sie Norton Power Eraser

  1. Laden Sie Norton Power Eraser von herunter Hier
  2. Führen Sie das Setup durch Doppelklick aus NPE.exe und akzeptieren Sie die Lizenz.
  3. Öffnen Sie nach Abschluss der Installation den Norton Power Eraser und wählen Sie Nach Risiken suchen. Lassen Sie es nach dem Scan neu starten.
  4. Wähle aus Schlecht Dateien aus den Scanergebnissen und klicken Sie auf Fix.
  5. Prüfen “Systemwiederherstellungspunkt erstellenOption, bevor die Bedrohungen behoben werden.

Ihr Computer wird am Ende neu gestartet und das wars. Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Methode 4: Korrigieren Sie die Hostdateien manuell

  1. Klicken Sie auf Start -> Typ Notizblock – Rechtsklick Notizblock und wähle Als Administrator ausführen.
  2. Sobald Sie den Notizblock geöffnet haben, klicken Sie auf Datei -> Öffnen und in den Ordner gelangen C: Windows System32 drivers etc. Möglicherweise werden dort keine Dateien aufgelistet. Wählen Sie daher Alle Dateien aus und doppelklicken Sie auf die Hosts-Datei, um sie zu öffnen.

  3. Öffnen Sie Ihre “Hosts-Datei” und gehen Sie zu diesem Link http://support.microsoft.com/kb/972034 und stellen Sie sicher, dass Ihre Host-Datei mit der dort genannten identisch ist. Speichern Sie anschließend die Änderungen mit STRG + S und starten Sie Ihren PC / Ihr System neu.

Öffnen Sie nun Ihren Browser und es sollte gut funktionieren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *