So beheben Sie den Bugcode_NDIS_Driver_Live_Dump-Fehler

    Leserfrage:<br>„Hallo Wally, ich sehe diesen Fehler auf meinem Computer:

Bugcode_NDIS_Driver_Live_Dump

Fatal Bug Check Code – STOP: 0x0000015E ”

  • Amanda J., Kanada

Wallys Antwort: Der Fehler Bugcode_NDIS_Driver_Live_Dump kann häufig plötzlich auftreten. Dieser und andere Bluescreen-Fehler mögen zunächst verwirrend aussehen, sind aber nicht so schwer zu beheben. Jeder kann diese Fehler beheben, wenn sie korrekt identifiziert wurden und einige einfache Schritte korrekt ausgeführt wurden.

Problem

Der Fehler Bugcode_NDIS_Driver_Live_Dump oder STOP 0x0000015E wird angezeigt und der Computer wird unerwartet neu gestartet. Es ist bekannt, dass dieser Fehler auf Computern unter Windows 8.1 auftritt

Ursache

Der Fehler Bugcode_NDIS_Driver_Live_Dump wird angezeigt, wenn der Live-Kernel-Dump aufgrund von Problemen mit NDIS (Network Driver Interface Specification) nicht funktioniert.

Lösung

Der Bugcode_NDIS_Driver_Live_Dump-Fehler kann durch Befolgen dieser Anweisungen behoben werden:

Installieren Sie alle verfügbaren Windows-Updates

Microsoft veröffentlicht mithilfe von Windows-Updates Updates für bekannte Probleme. Dies hilft auch dabei, einige Software zu aktualisieren und Sicherheitslücken in Windows zu schließen. Durch die Verwendung des Windows-Updates wird der Computer stabiler und es können auch Bluescreen-Fehler behoben werden.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste> geben Sie Windows Update ein> klicken Sie auf Windows Update
  2. Klicken Sie auf Nach Updates suchen.
    BUGCODE_NDIS_DRIVER_LIVE_DUMP - Windows-Update - Nach Updates suchen - Windows Wally
  3. Abhängig davon, wie viele Updates Sie installieren müssen, kann dieser Vorgang länger dauern, bis Sie warten möchten. Sie können dies über Nacht beenden, wenn zu viele Updates installiert werden müssen. Installieren Sie alle wichtigen Updates.
    BUGCODE_NDIS_DRIVER_LIVE_DUMP - Windows-Update - Nach Updates suchen 2 - Windows Wally

Verwenden Sie die Systemwiederherstellung, um den Computer wiederherzustellen und wiederherzustellen

Mit der Systemwiederherstellungsfunktion können Systemdateien und -einstellungen so wiederhergestellt werden, wie sie zu einem bestimmten Zeitpunkt waren, als der Wiederherstellungspunkt erstellt wurde. Im Wesentlichen wird Windows so wiederhergestellt, wie es damals war. Die Systemwiederherstellung kann verwendet werden, um Bluescreen-Fehler zu beheben. Klicken Sie hier, um mehr über die Verwendung der Systemwiederherstellungsfunktion zu erfahren.

BUGCODE_NDIS_DRIVER_LIVE_DUMP - Systemschutz - Wiederherstellungspunkt 2 erstellen - Windows Wally

Scannen und reparieren Sie die Registrierung mit einem Registry Cleaner

Die Windows-Registrierung ist eine wichtige Komponente des Windows-Betriebssystems. In der Registrierung werden sehr wichtige Informationen zu allen Software- und Hardwareproblemen gespeichert. Probleme in der Registrierung können zu Computerverlangsamungen, Abstürzen und Bluescreen-Fehlern führen. Verwenden Sie einen guten Registry Cleaner wie WinThruster um Registrierungsprobleme zu scannen und zu beheben. Es kann den Computer auch stabil halten, indem regelmäßige Wartungsarbeiten ausgeführt werden. Wir empfehlen außerdem, dass Sie einen Systemwiederherstellungspunkt festlegen, bevor Sie die Registrierung auf zusätzliche Sicherheit prüfen.

Verwenden Sie die Windows 8-Funktionen zum Wiederherstellen und Zurücksetzen

Ein Vorteil von Windows 8.1 besteht darin, dass Sie die neuen Funktionen zum Wiederherstellen und Zurücksetzen verwenden können. Mit diesen Funktionen können Sie Windows im Wesentlichen von Bluescreen-Fehlern und schädlichen Malware-Angriffen wiederherstellen, indem Sie Systemdateien und Windows-Komponenten ersetzen. Klicken Sie hier, um mehr über die Funktionen zum Zurücksetzen und Wiederherstellen von Windows zu erfahren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *