So beheben Sie den Druckertreiber ‘Fehler 0x80070705’ (Unbekannter Druckertreiber)

Einige Windows 10-Benutzer berichten, dass sie am Ende den Fehlercode 0x80070705 sehen, wenn sie versuchen, den Google Cloud Printer zu installieren oder wenn sie versuchen, einen Drucker von einer Windows-Version zu einer anderen zu migrieren. In den meisten Fällen wird der Fehlercode von der Fehlermeldung „Unbekannter Druckertreiber“ begleitet.

0x80070705 Fehler mit Google Cloud Print Driver

Nach der Untersuchung dieses speziellen Problems stellt sich heraus, dass es mehrere verschiedene Ursachen gibt, die für das Auftreten dieses Fehlercodes verantwortlich sein könnten. Hier ist eine Auswahlliste potenzieller Täter, die für das Auftreten dieses Fehlercodes verantwortlich sein könnten:

  • Google Cloud Print wurde eingestellt – Wenn dieses Problem beim Installieren oder Verwenden von Google Cloud Print auftritt, wird dieser Fehler angezeigt, da der Dienst im Januar 2021 vollständig eingestellt wurde und von Google nicht mehr unterstützt wird. In diesem Fall bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als zu einer anderen Druckoption zu migrieren.
  • Häufige Inkonsistenz des Druckerprotokolls – Falls Sie auf dieses Problem stoßen, während Sie versuchen, ein Druckerprotokoll von Ihrem Computer über ein lokales Netzwerk zu einem anderen zu migrieren, können Sie das Problem möglicherweise beheben, indem Sie die Druckerproblembehandlung ausführen und die empfohlene Lösung anwenden.
  • Drucker-Spooler-Dienst bleibt in einem ‘Limbo’-Zustand hängen – Ein weiteres mögliches Szenario, das dieses Problem auslösen könnte, ist ein Fall, in dem der Drucker-Spooler-Dienst, der die Migration der Druckprotokolle verarbeiten muss, weder geschlossen noch geöffnet ist. In diesem Fall sollten Sie das Problem beheben können, indem Sie den Druckspoolerdienst neu starten.

Nachdem Sie nun mit allen potenziellen Tätern vertraut sind, die für das Auftreten dieses Fehlercodes verantwortlich sein könnten, finden Sie hier eine Liste verifizierter Methoden, die andere betroffene Benutzer erfolgreich verwendet haben, um den Fehler 0x80070705 zu beheben und den Google Cloud Print-Treiber erfolgreich zu installieren und zu verwenden.

Methode 1: Migration zu einer anderen Druckoption (falls zutreffend)

Wenn dieses spezielle Problem beim Installieren oder Verwenden der Google Cloud Print-Infrastruktur auftritt, wird dieser Fehlercode angezeigt, da dieser Dienst im Januar 2021 eingestellt wurde.

Bisher sind keine Geräte (über alle Betriebssysteme hinweg in der Lage, Inhalte über die Google Print Services zu drucken. Wenn Sie noch gehofft haben, dass es eine Möglichkeit gibt, Google Cloud Print zu nutzen, habe ich eine schlechte Nachricht: Sie müssen eine alternative Drucklösung finden und migrieren Sie Ihre Druckdienste.

Wenn Sie sich in diesem Szenario wiederfinden, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Sie können Drucker über GSuite bereitstellen
  • Sie können einen ähnlichen Dienst wie Google Cloud Print nutzen

A. Bereitstellen von Druckern über GSuite

  1. Greife auf … zu Google-Anmeldeseite und geben Sie Ihre Nutzerdaten ein, um sich in den Google Admin-Konsolen anzumelden.
  2. Nachdem Sie sich erfolgreich angemeldet haben, gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Geräte > Chrome und klicken Sie dann in der Liste der verfügbaren Optionen auf Drucker.Zugriff auf den Gerätebildschirm
  3. Sobald Sie sich im Gerätebildschirm befinden, klicken Sie auf Chrome und dann im nächsten Kontextmenü, das angezeigt wird, auf Drucker.
  4. Sobald Sie sich im Bildschirm Drucker befinden, klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen (untere rechte Ecke des Bildschirms) und dann auf Drucker hinzufügen.Drucker über Google Admin hinzufügen
  5. Geben Sie als Nächstes die Druckerdetails ein und klicken Sie auf Drucker hinzufügen, um die Änderungen zu speichern, um dieses Gerät in die Liste der verwendbaren Drucker im Google-Ökosystem aufzunehmen.
    Hinweis: Beachten Sie, dass einige Drucker möglicherweise einen im Pfad definierten Warteschlangennamen benötigen, damit sie in Google Admin importiert werden können.

B. Verwenden eines ähnlichen Dienstes wie Google Cloud Print

Wenn es Ihnen nichts ausmacht, das Ökosystem von Google zu verlassen, gibt es auch einige Google Cloud Print-Alternativen, die Sie in Betracht ziehen könnten.

Es gibt mehrere Dienste von Drittanbietern, die die Dienste von Google Cloud Print leicht ersetzen können, einschließlich der Unterstützung für gesicherte Druckaufträge, Remote-Druck, Druckverwaltung und andere Kernfunktionen, die sich darum drehen.

Die beiden Cloud-Print-Drittanbieter mit dem höchsten internationalen Marktanteil sind directprint.io und Papercut.com. Es gibt jedoch auch kleinere Startups, die in der Lage sind, diesen Juckreiz zu kratzen, ohne Ihre Bank zu sprengen (Esoap und Printix).

Falls der Druckfehler 0x80070705 beim Versuch, Google Cloud Print zu installieren oder zu verwenden, nicht auftritt, fahren Sie mit der nächsten Methode unten fort.

Methode 2: Ausführen der Drucker-Fehlerbehebung

Wenn dieses Problem beim Versuch auftritt, einen Drucker von einem PC auf einen anderen (über das Netzwerk) zu migrieren, haben Sie es wahrscheinlich mit einer häufigen Inkonsistenz zu tun, die Microsoft bereits bekannt ist.

In den meisten dokumentierten Fällen haben betroffene Benutzer, die zuvor mit diesem Problem zu tun hatten, gemeldet, dass das Problem endgültig behoben wurde, nachdem sie die Drucker-Fehlerbehebung ausgeführt und die empfohlene Fehlerbehebung angewendet haben – Dies funktioniert nicht garantiert, aber wenn Ihre Inkonsistenz bereits durch a abgedeckt ist Reparaturstrategie sollte Windows 10 bereits wissen, wie das Problem automatisch behoben wird.

Der Windows Printer Troubleshooter enthält eine Auswahl automatisierter Fixes, die mit einem einzigen Klick bereitgestellt werden können, wenn der Täter bereits identifiziert wurde. Bei der Bereitstellung eines Scans mit diesem Tool analysiert es automatisch die Situation und stellt fest, ob eine der vordefinierten Reparaturstrategien in Ihrer aktuellen Situation anwendbar ist.

Wenn eine praktikable Reparatur identifiziert wird, wird Ihnen eine Option zum Anwenden des empfohlenen Fixes angezeigt.

Falls Sie noch nicht versucht haben, dieses Dienstprogramm zu verwenden, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um einen Scan zu starten und die empfohlene Fehlerbehebung über die Druckerproblembehandlung anzuwenden:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie als Nächstes „ms-settings:troubleshoot“ in das Textfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Registerkarte „Troubleshoot“ der App „Einstellungen“ zu öffnen.Zugriff auf die Registerkarte Fehlerbehebung unter Windows 10
  2. Wenn Sie sich auf der Registerkarte Fehlerbehebung befinden, scrollen Sie durch die Liste der Optionen und klicken Sie auf Drucker (unter der Registerkarte Get Up and Running). Klicken Sie als Nächstes in der Liste der verfügbaren Optionen im gerade angezeigten Kontextmenü auf die Schaltfläche Problembehandlung ausführen.Ausführen der Drucker-Fehlerbehebung
  3. Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist, und klicken Sie auf Diesen Fix anwenden, um die empfohlene Reparaturstrategie anzuwenden.Anwenden des empfohlenen Fix
  4. Sobald der empfohlene Fix erfolgreich angewendet wurde, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Computerstart behoben ist.

Falls dieses Problem immer noch nicht behoben ist, fahren Sie mit dem nächsten möglichen Fix unten fort.

Methode 3: Neustart des Druckspoolerdienstes

Wie von mehreren Benutzern bestätigt wurde, die auch mit dem Fehlercode 0x80070705 zu tun hatten, können Sie auch mit diesem speziellen Problem rechnen, wenn Sie mit einem ziemlich komplizierten Fehler beim Druckspooler-Dienst zu tun haben.

Die Migration des Druckerprotokolls wird definitiv beeinflusst, wenn der Spooler-Dienst auf der empfangenden Seite in einem ‘Limbo’-Zustand stecken bleibt (er ist weder geöffnet noch geschlossen).

Wenn dieses Szenario zutrifft, sollten Sie das Problem beheben können, indem Sie den Druckspoolerdienst neu starten. Wenn Sie nicht wissen, wie das geht, befolgen Sie die folgenden Anweisungen:

  1. Beginnen Sie, indem Sie die Windows-Taste + R drücken, um ein Ausführungsfenster zu öffnen. Wenn Sie die Eingabeaufforderung Ausführen sehen, geben Sie „services.msc“ ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Bildschirm „Dienste“ zu öffnen.Öffnen des Dienste-Bildschirms

    Hinweis: Wenn Sie von der UAC (Benutzerkontensteuerung) dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja, um Administratorrechte zu erteilen.

  2. Als nächstes, sobald Sie sich endlich im Dienste-Bildschirm befinden, gehen Sie zum Abschnitt auf der rechten Seite und scrollen Sie dann durch die Liste der Dienste, bis Sie den Druckspooler-Dienst finden.
  3. Wenn Sie endlich den Druckspooler-Dienst sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann im neu erscheinenden Kontextmenü auf Eigenschaften.Aufrufen des Eigenschaften-Bildschirms des Druckspooler-Dienstes
  4. Wählen Sie im Menü Eigenschaften des Druckspooler-Dienstes die Registerkarte Allgemein aus dem vertikalen Menü oben aus, und ändern Sie dann, sobald Sie sich im richtigen Menü befinden, den Starttyp dieses Dienstes auf Automatisch. Klicken Sie abschließend auf Stopp (unter Dienststatus).Neustart des Druckspooler-Dienstes
  5. Nachdem Sie den Dienst erfolgreich beendet haben, warten Sie eine Weile, bevor Sie auf die Schaltfläche Start klicken, um den Druckspooler-Dienst neu zu starten.
  6. Nachdem Sie diesen Dienst erfolgreich neu gestartet haben, versuchen Sie erneut, die Druckerprotokolle zu migrieren, und prüfen Sie, ob der Vorgang immer noch durch denselben Fehlercode 0x80070705 unterbrochen wird.

Wenn das gleiche Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit der nächsten möglichen Fehlerbehebung unten fort.

Methode 4: Aktualisieren jeder Windows-Komponente

Wenn keine der oben genannten Methoden in Ihrem Fall funktioniert hat und Sie sicher sind, dass es sich nicht um ein Hardwareproblem handelt, das Ihren Drucker beeinträchtigt, können Sie wahrscheinlich schlussfolgern, dass es sich um eine zugrunde liegende Systembeschädigung handelt, die Ihren Betrieb beeinträchtigt die Fähigkeit des Systems, die Migration von Druckerprotokollen zu installieren und zu verwalten.

Wenn dieses Szenario zutreffen könnte, aktualisieren Sie an dieser Stelle am besten alle Windows-Komponenten, die dieses Problem auf dem Computer verursachen könnten, auf den Sie die Druckprotokolle migrieren möchten, mit einem Verfahren wie einer Neuinstallation oder reparieren installieren:

  • Saubere Installation – Wenn Sie derzeit keine wertvollen persönlichen Daten auf dem Betriebssystemlaufwerk gespeichert haben oder es sich um eine neue Windows-Installation handelt, ist die schnellste und einfachste Vorgehensweise eine Neuinstallation. Dieser Vorgang führt dazu, dass alle persönlichen Daten auf dem Betriebssystemlaufwerk gelöscht werden, aber das Beste daran ist, dass Sie diesen Vorgang auslösen können, ohne ein kompatibles Installationsmedium direkt über das GUI-Menü Ihres Windows 10-Computers einlegen/anschließen zu müssen .
  • Reparaturinstallation – Wenn Sie andererseits wichtige Informationen zum Betriebssystemlaufwerk des Computers haben, auf dem Sie jede Windows-Komponente aktualisieren möchten, ist eine Reparaturinstallation wahrscheinlich das Beste, was Sie an dieser Stelle tun können. Mit diesem Vorgang können Sie Ihre persönlichen Medien, Apps, Spiele und sogar einige Benutzereinstellungen beibehalten, die mit Ihrer aktuellen Betriebssysteminstallation verbunden sind.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.