So beheben Sie den Fehlercode 403 mit MalwareBytes

Einige Windows-Benutzer stoßen beim Versuch, Malwarebytes auf einer Neuinstallation von Windows zu installieren und zu aktivieren, auf den Fehlercode 403 (Die Nutzungsstufe hat das maximal zulässige Volumen überschritten). Dieses Problem tritt hauptsächlich bei PC-Konfigurationen mit neuen Motherboards auf.

Fehlercode 403 mit Malwarebytes

Nach der Untersuchung dieses speziellen Problems stellt sich heraus, dass es mehrere verschiedene zugrunde liegende Ursachen gibt, die diesen Fehlercode erzeugen. Hier ist eine Liste potenzieller Täter, die für dieses Problem verantwortlich sein könnten:

  • Malwarebytes-Lizenz ist falsch – Eine der häufigsten Ursachen für diesen speziellen Fehlercode ist ein Typ in Bezug auf den Lizenzschlüssel. Um sicherzustellen, dass dies nicht der Fall ist, stellen Sie sicher, dass Sie nicht versehentlich ‘0’ durch ‘O’ oder ‘1’ durch ‘I’ ersetzt haben.
  • Malwarebytes-Lizenzgerätenummer überschritten – Es ist auch möglich, dass beim Versuch, Ihre aktuelle Version von Malwarebytes zu aktivieren, der 403-Fehlercode angezeigt wird, da Ihr aktuelles Abonnement kein zusätzliches Gerät unterstützt. In diesem Fall sollten Sie Ihr aktuelles Abonnement überprüfen und sicherstellen, dass es ein zusätzliches Gerät unterstützt. Ist dies nicht der Fall, können Sie das Problem beheben, indem Sie ein Gerät aus dem Abonnement entfernen.
  • Voreingestelltes Limit überschritten oder festgelegt – Laut einigen betroffenen Benutzern kann dieses Problem auch aufgrund eines Problems mit dem Aktions- oder Reaktivierungskonto Ihres Abonnements auftreten. Wenn keiner der anderen Fixes in diesem Artikel es Ihnen ermöglicht, das Problem zu beheben, muss Ihr letzter Ausweg möglicherweise darin bestehen, ein Ticket bei Malwarebytes zu öffnen und zu warten, bis die Lizenz aus der Ferne aktiviert wird.

Da Sie nun alle möglichen Ursachen kennen, die für das Auftreten dieses Fehlercodes verantwortlich sein könnten, finden Sie hier eine Liste verifizierter Methoden, die andere betroffene Benutzer erfolgreich zur Behebung des Problems verwendet haben:

Methode 1: Stellen Sie sicher, dass Ihre Malwarebytes-Lizenz korrekt ist

Als erstes sollten Sie sicherstellen, dass Sie nicht versuchen, Ihre Lizenz auf mehr Computern zu aktivieren, als Ihre Lizenz zulässt.

Denken Sie daran, dass Malwarebytes derzeit (zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels) 2 verschiedene Stufen für ihre Lizenzen anbietet. Die günstigste Lizenzart ist nur für 1 Gerät nutzbar und die teurere kann für 5 verschiedene Geräte gleichzeitig genutzt werden.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Lizenz Sie besitzen, können Sie Ihre aktuellen Abonnements anzeigen und verwalten, indem Sie sich in das My Account-Profil einloggen. Befolgen Sie dazu die folgenden Anweisungen:

  1. Öffnen Sie Ihren Standardbrowser und melden Sie sich mit Ihrem Konto an der Malwarebytes Profilseite „Mein Konto erstellen“.Mit Ihrem Malwarebytes-Konto anmelden
  2. Sobald Sie sich im Anmeldebildschirm befinden, geben Sie die E-Mail-Adresse und das Passwort ein, um sich erfolgreich mit Ihrem Konto anzumelden.
  3. Nachdem Sie sich erfolgreich angemeldet haben, greifen Sie über die Multifunktionsleiste oben auf die Registerkarte Abonnements zu und überprüfen Sie dann die Art Ihrer Lizenz und deren aktuelle Nutzung.Zugriff auf die Registerkarte Abonnement

Wenn Sie durch die obige Untersuchung bestätigt haben, dass Ihr Lizenzschlüssel auf einem neuen Computer noch verwendbar ist, sollten Sie als Nächstes sicherstellen, dass Sie die richtigen alphanumerischen Zeichen im richtigen Format eingeben entering

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie 0 NICHT mit – oder 1 mit I austauschen und stellen Sie sicher, dass Sie keine zusätzlichen Leerzeichen hinzufügen, wo dies nicht erforderlich ist.

Methode 2: Installieren Sie die neueste Version von Malwarebytes

Wenn dieses Problem auftritt, während Sie versuchen, Ihre MBAP Pro-Lizenz auf einem lokalen Computer zu aktivieren, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die neueste Version von Malwarebytes ausführen.

Mehrere betroffene Benutzer, die mit diesem Problem zu tun hatten, haben berichtet, dass der Fehlercode 403 vollständig behoben wurde, nachdem sie die aktuelle Version von Malwarebytes deinstalliert und den neuesten verfügbaren Build von den offiziellen Kanälen installiert haben.

Beachten Sie, dass bei Ihrer aktuellen MBAP Pro-Installation möglicherweise Probleme bei der Aktivierung Ihres Lizenzschlüssels auftreten, da der Aktivierungsserver die Verbindung ablehnt.

Wenn dieses Szenario zutrifft, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um Ihre aktuelle Version von Malwarebytes zu deinstallieren und die neueste Version von der offiziellen Download-Seite zu installieren:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um ein Dialogfeld Ausführen zu öffnen. Geben Sie als Nächstes ‘appwiz.cpl’ in das Textfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Menü Programme und Funktionen zu öffnen. Wenn Sie von der UAC (Benutzerkontensteuerung) dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja, um Administratorzugriff zu gewähren.Zugriff auf das Menü Programme und Funktionen über eine Run-Box Run
  2. Wenn Sie sich im Menü Programme und Funktionen befinden, scrollen Sie durch die Liste der installierten Programme und suchen Sie Ihre Malwarebytes-Installation. Wenn Sie es sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deinstallieren, um den Vorgang abzuschließen.Deinstallieren von Malwarebytes
  3. Befolgen Sie im Deinstallationsbildschirm die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Deinstallation von Malwarebytes abzuschließen, starten Sie dann Ihren Computer neu und warten Sie, bis der nächste Start abgeschlossen ist.
  4. Nachdem Ihr Computer wieder hochgefahren ist, greifen Sie auf die offizielle Downloadseite von Malwarebytes und laden Sie die neueste Version des Tools herunter, das Sie aktivieren möchten.Herunterladen der neuesten Version von Malwarebytes
  5. Sobald der Download abgeschlossen ist, doppelklicken Sie auf das Installationsprogramm, das Sie gerade heruntergeladen haben, und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die neueste Version von Malwarebytes zu installieren.

Versuchen Sie nach Abschluss der Installation der neuesten Version von Malwarebytes erneut, die Lizenz zu aktivieren, und prüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist.

Falls das gleiche Problem weiterhin auftritt, fahren Sie mit der nächsten möglichen Fehlerbehebung unten fort.

Methode 3: Malwarebytes-Support kontaktieren

Ein 403-Fehlercode bezieht sich fast immer auf einen Aktivierungs- oder Reaktivierungszähler, am häufigsten aufgrund eines überschrittenen oder festen voreingestellten Grenzwerts. Laut den meisten betroffenen Benutzern tritt dies unabhängig von der Verletzung auf und erfordert ein gewisses Maß an manueller Intervention durch einen Supportmitarbeiter, um behoben zu werden.

Wenn keine der oben genannten Methoden für Sie funktioniert hat, sollten Sie als letztes versuchen, dem Malwarebytes-Support eine E-Mail zu senden und ihm Ihre Lizenzdetails und Fehlerinformationen zusammen mit einem relevanten Screenshot mitzuteilen.

Wenn Sie den Fehler “Nutzungslevel hat das maximal zulässige Volumen überschritten” sehen, auch wenn Sie zuvor sichergestellt haben, dass Ihr aktuelles Malwarebytes-Abonnement noch Platz für neue Benutzer bietet, haben Sie es wahrscheinlich mit einem Problem zu tun, das nur vom offizielles Support-Team.

Sie können sich an den Malwarebytes-Support wenden über die offizielle Kontaktseite hier.

Beim Öffnen eines Support-Tickets müssen Sie die folgenden Informationen in das Beschreibungsfeld einfügen:

  • Käufername
  • Kaufdatum
  • E-Mail-ID, mit der der Kauf getätigt oder Lizenzinformationen gesendet wurden
  • Cleverbrige Referenznummer
  • Lizenzschlüssel
  • ICH WÜRDE

Normalerweise müssen Sie wahrscheinlich mehr als 24 Stunden warten, bis Sie unsere Antwort erhalten. Aber sobald die Überprüfung abgeschlossen ist, hat der Malwarebytes-Support die Möglichkeit, Ihre Lizenz zu aktivieren, wodurch das Problem behoben wurde.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *