So beheben Sie den Google Chrome-Fehler 0xc00000a5

Fehler 0xc00000a5-Meldungen können in Google Chrome während der Installation der Software oder beim Start des Browsers angezeigt werden. In diesem Fall kann der Browser keine Seiten öffnen. Dies sind die folgenden Symptome des Fehlers 0xc00000a5:

  • Der Fehler 0xc00000a5 wird angezeigt und das aktive Browserfenster stürzt ab
  • Ihr PC stürzt beim Ausführen des Browsers häufig mit dem Fehler 0xc00000a5 ab
  • Der Chrome-Fehler 0xc00000a5 wird immer angezeigt
  • Google Chrome kann nicht initialisiert werden
  • Ihr PC wird träge und reagiert langsam auf Tastatur- oder Mauseingaben.
  • Windows friert regelmäßig einige Sekunden lang ein

Es gibt verschiedene Ursachen für den Fehler 0xc00000a5 in Google Chrome. Die wichtigsten Ursachen für dieses Problem sind:

  • Eine andere Anwendung hat Google Chrome-Dateien in böswilliger oder irrtümlicher Weise gelöscht
  • Malware hat Chrome-bezogene Dateien beschädigt
  • Beschädigte oder unvollständige Installation der Google Chrome-Software
  • Beschädigte Windows-Registrierung durch eine kürzlich vorgenommene Änderung (Installieren, Aktualisieren oder Deinstallieren) der Google Chrome-Software

Solche Laufzeitfehler können durch verschiedene Faktoren verursacht werden. Daher ist es wichtig, dass Sie die richtige Methode verwenden, um alle möglichen Ursachen zu beheben, damit sie nicht erneut auftreten. In diesem Handbuch wird davon ausgegangen, dass Sie Windows 8 oder höher verwenden.

Methode 1: Hinzufügen eines Sandbox-Flags

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Google Chrome-Verknüpfung auf dem Desktop
  2. Klicken Sie auf Eigenschaften
  3. Fügen Sie am Ende des Felds Ziel –no-sandbox an den Textbefehl in diesem Feld an
  4. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK.

Methode 2: Installieren Sie Google Chrome neu

  1. Öffnen Sie die Anwendung Programme und Funktionen, indem Sie Windows-Taste + X drücken und dann Programme und Funktionen auswählen oder Start> Systemsteuerung> Programme> Programme und Funktionen.
  2. Klicken Sie auf Google Chrome und dann auf Deinstallieren.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Entfernen von Google Chrome von Ihrem System abzuschließen.
  4. Besuch Hier und holen Sie sich die neueste Version von Google Chrome.
  5. Führen Sie das Installationsprogramm vom Download-Speicherort aus und befolgen Sie die Anweisungen, um die Installation abzuschließen.

Methode 3: Deaktivieren des Kompatibilitätsmodus

Wenn Sie unter Windows 7 und höher arbeiten, müssen Sie überprüfen, ob der Kompatibilitätsmodus aktiviert ist, und ihn dann deaktivieren.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Google Chrome-Verknüpfung und öffnen Sie Eigenschaften
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Kompatibilität
  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen im Kompatibilitätsmodus, wenn es aktiv ist.

Das Ändern des Kompatibilitätsmodus auf Windows 7 kann das Problem ebenfalls lösen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *