So beheben Sie den Movie Maker-Fehler “Bad Image” 0x000012f

Movie Maker ist eine von Microsoft erstellte Videobearbeitungssoftware, die Teil der Windows Essentials Suite ist. Sie können damit Ihre eigenen Videos erstellen und diese anschließend bearbeiten. Schließlich können Sie sie mit der Software auf OneDrive, Facebook, Vimeo, YouTube und Flickr veröffentlichen.

Microsoft Movie Maker verwendet C ++ – Bibliotheken. Beim Öffnen von Movie Maker wird möglicherweise der Fehlerstatus 0x000012f angezeigt, der angibt, dass die MSVCR110.dll im System fehlt. Diese DLL ist in der C ++ – Bibliothek enthalten. Die C ++ – Bibliothek wird zum Zeitpunkt der Installation der Windows Essential Suite hinzugefügt, sofern sie noch nicht installiert ist.

Um dieses Problem zu beheben, müssen wir entweder installieren / beheben Microsoft C ++ 2012 Runtime-Bibliotheken, oder installieren Sie die Windows Live Essentials Suite neu.

Methode 1: Microsoft C ++ 2012 Runtime Libraries korrigieren

  1. Halt die Windows-Schlüssel und Drücken Sie R.
  2. Art appwiz.cpl und Klicken Sie auf OK
  3. Lokalisieren “Microsoft C ++ 2012-Laufzeitbibliotheken”Und klicken Sie auf Veränderung nach der Auswahl.
  4. Dann wähle Reparatur

Methode 2: Installieren Sie Microsoft Visual Studio C ++ 2012 Runtime Libraries

  1. Herunterladen die Software von Hier.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie je nach Betriebssystem entweder x86 oder x64 auswählen.
  3. Lokalisieren den Download und Installieren

Windows Movie Maker ist Teil der Windows Essentials Suite. Wenn keines der oben genannten Verfahren funktioniert, ist eine Neuinstallation der Suite eine Alternative zur Behebung dieses Problems, da die Bibliothek zum Zeitpunkt der Installation wieder aufgenommen wird.

Methode 3: Neuinstallation von Windows Essentials Suite

  1. Öffnen Sie das Startmenü und geben Sie es ein wlarp (W.indows (L.ive) GrundlagenEINdd /R.emove P.Programme Applet) und drücke ENTER oder halten Sie die Windows-Taste gedrückt und drücken Sie R. Geben Sie dann ein wlarp
  2. Wählen Sie aus den beiden angegebenen Optionen Reparieren Sie alle Windows Essentials-Programme
  3. Starten Sie Ihren Computer neu und stellen Sie sicher, dass Windows Movie Maker funktioniert.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *