So beheben Sie den nicht reagierenden Fehler

    Leserfrage: "Hallo Wally, was mache ich, wenn ein Programm den Fehler" Nicht reagiert "anzeigt?"  - Tyler A., ​​Australien

Wallys Antwort: Wenn sich ein unter Windows ausgeführtes Programm unregelmäßig verhält, werden in der Titelleiste des Programms oder im Dialogfeld die Wörter “nicht reagiert” angezeigt. Normalerweise tritt dieser Fehler selten auf. Ein einfaches Schließen des Programms oder ein Neustart des Computers sollte das Problem beheben. Wenn das Problem jedoch weiterhin auftritt, müssen Sie es sich genauer ansehen.

Warum tritt der Fehler “nicht reagiert” auf?

Wenn sich ein Programm unerwartet verhält, werden in der Titelleiste des Dialogfelds oder Fensters des Programms die Wörter “nicht reagiert” angezeigt, und der Mauspfeil ändert sich, um anzuzeigen, dass Windows ausgelastet ist. Dies kann manchmal passieren, wenn die CPU oder der Speicher überlastet sind, und dauert daher länger als erwartet, um eine Aufgabe zu erledigen. Ein Prozess kann eine Zeitüberschreitung aufweisen, wenn er zu lange dauert und das Fenster möglicherweise einfriert oder hängen bleibt. An diesem Punkt funktioniert das Klicken auf Schaltflächen und Tastaturbefehle ebenfalls nicht mehr.

Wie kann ein Fehler behoben werden, bei dem nicht reagiert wird?

Wenn ein solcher Fehler auftritt, versucht Windows normalerweise, eine Lösung für das Problem selbst zu finden. Manchmal kann das Problem gelöst werden, wenn nur darauf gewartet wird, dass das Programm seine Arbeit beendet. Wenn das Programm zu lange dauert, können Sie das Programm auch manuell über den Task-Manager schließen. Dies kann bedeuten, dass Sie nicht gespeicherte Arbeiten verlieren, die mit diesem Programm ausgeführt wurden.

Klicken Sie in Windows 7 mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste, und klicken Sie dann auf Task-Manager starten.

Klicken Sie in der Anwendungstabelle auf das Programm, das nicht antwortet, und klicken Sie auf Aufgabe beenden.

Wenn das Programm nicht beendet wird und weiterhin verzögert wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Prozess und klicken Sie auf Gehe zu Prozess. Dies sollte Sie zu einem Prozess auf der Registerkarte Prozess führen.

Klicken Sie auf den Prozess und dann auf Prozess beenden.

Auf der Registerkarte Prozesse. Sie können sehen, welcher Prozess viele Systemressourcen verwendet, indem Sie die Prozesse sortieren. Klicken Sie auf Speicher oder CPU, um die Prozesse zu sortieren. Wenn ein Prozess zu viel Speicher oder CPU-Ressourcen verwendet, bleibt der Prozess wahrscheinlich hängen. Klicken Sie auf den Prozess und dann auf Prozess beenden.

Wenn nichts davon funktioniert, starten Sie einfach Ihren Computer neu und die Dinge sollten wieder normal werden. Wenn dieses Programm dieses Problem verursacht, wenn Sie es ausführen, versuchen Sie, das Programm neu zu installieren oder ein anderes Programm zu verwenden.

Probleme mit der Registrierung des Computers können manchmal zu einem unangenehmen Verhalten führen. Verwenden von Registrierungsbereinigungssoftware kann Ihnen helfen, viele solcher Probleme zu vermeiden.

Ich empfehle meinen Lesern immer, regelmäßig einen vertrauenswürdigen Registry Cleaner und Optimierer wie z WinThruster oder CCleaner. Viele Probleme, auf die Sie stoßen, können auf eine beschädigte und aufgeblähte Registrierung zurückgeführt werden. Viel Spaß beim Rechnen! :) :)

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.