So beheben Sie den Nintendo-Fehlercode 52131

Einige Nintendo-Spieler berichten, dass sie am Ende immer die Fehlercode 52131 wenn Sie versuchen, sich von ihrem Heimnetzwerk aus mit dem Internet zu verbinden. Dieses Problem tritt sowohl bei Nintendo WII U als auch beim neuesten Nintendo Switch-Modell auf.

Nintendo-Fehlercode 5213

Nach der Analyse verschiedener Benutzerberichte stellt sich heraus, dass es verschiedene Gründe für das Auftreten dieses Problems gibt und alle netzwerkbezogen sind. Hier ist eine Liste potenzieller Täter, die diesen Fehlercode verursachen könnten:

  • TCP- oder IP-Inkonsistenz – Ein allgemeines TCP- oder IP-Problem im Zusammenhang mit temporären Daten, die Ihrem Router zugewiesen sind, kann dafür verantwortlich sein, dass Sie Ihre Nintendo-Konsole nicht mit dem Internet verbinden können. In diesem Fall sollten Sie Ihre Anleitung zur Fehlerbehebung starten, indem Sie Ihren Router neu starten oder zurücksetzen.
  • Funkstörungen – Wie sich herausstellt, kann auch eine Art von Netzwerkstörung für dieses spezielle Problem verantwortlich sein, wenn Sie versuchen, Ihre Nintendo-Konsole mit dem Internet zu verbinden. Mehrere Benutzer, die sich mit dem gleichen Problem befassen, haben berichtet, dass sie das Problem beheben konnten, indem sie den Standardkommunikationskanal ihres Routers auf 1 oder 11 geändert haben.
  • Der Router ist falsch platziert – Unter bestimmten Umständen können Sie erwarten, dass dieser Fehler aufgrund einer problematischen Platzierung des Routers auftritt, die ein schwaches Signal oder eine Art von Störung durch andere Elektronik ermöglicht. In diesem Fall können Sie eine Reihe von Anpassungen an der Platzierung Ihres Routers und den von Ihnen verwendeten drahtlosen Geräten vornehmen, um sicherzustellen, dass Ihr drahtloses Signal nicht durch ein anderes Signal beeinträchtigt wird.
  • Schlechter DNS-Bereich – Laut einigen betroffenen Benutzern kann auch ein schlechter DNS-Bereich die Ursache für dieses spezielle Problem sein. Einige Benutzer, die sich in einer ähnlichen Situation befanden, haben das Problem behoben, indem sie ihr DNS in den von Google bereitgestellten Bereich migriert haben.

Nachdem Sie nun mit jedem potenziellen Täter, der diesen Fehlercode verursachen könnte, auf dem Laufenden sind, finden Sie hier eine Liste von Methoden, mit denen Sie den 52131-Fehlercode beheben können:

Methode 1: Starten Sie Ihren Router neu oder setzen Sie ihn zurück

Da dieses Problem mit einem generischen TCP- oder IP-Problem im Zusammenhang mit temporären Daten zusammenhängen kann, die von Ihrem Router zugewiesen wurden, sollten Sie diese Anleitung zur Fehlerbehebung beginnen, indem Sie Ihren Router zurücksetzen und prüfen, ob diese “Schnellkorrektur” den 52131-Fehler behebt.

Wenn dieses Szenario zutrifft, haben Sie zwei verschiedene Möglichkeiten, dieses Problem zu beheben:

  • Starten Sie Ihren Router neu – Dieser Vorgang aktualisiert einfach Ihre aktuellen IP- und TCP-Daten, die Ihr Router verwendet (ohne dauerhafte Änderungen vorzunehmen, die Ihre Netzwerkinteraktion beeinträchtigen könnten). Wenn das Problem jedoch nicht mit zwischengespeicherten TCP- und IP-Daten zusammenhängt, wird diese Methode nicht viel für Sie tun.
  • Zurücksetzen Ihres Routers – Sollte der Neustart in Ihrem Fall wirkungslos bleiben, wird das Gerät durch das Zurücksetzen Ihrer aktuell gespeicherten Routereinstellungen auf den Werkszustand zurückgesetzt (zusätzlich zum Löschen der zwischengespeicherten Daten). Denken Sie jedoch daran, dass, wenn Ihr ISP verwendet, PPPoE, setzt dieser Vorgang auch die aktuell gespeicherten Anmeldeinformationen zurück.

A. Neustart Ihres Routers

Sie sollten mit diesem Verfahren beginnen, da es nicht das Risiko birgt, Ihren unmittelbaren Zugang zum Internet zu beeinträchtigen. Beginnen Sie mit einem einfachen Neustart des Routers, um das aktuell gespeicherte zu löschen Internetprotokoll Daten und Übertragungssteuerungsprotokoll Daten.

Um einen Reset auf Ihrem Netzwerkgerät durchzuführen, Identifizieren Sie die Ein-/Ausschalttaste an Ihrem Router (normalerweise auf der Rückseite des Geräts) und drücken Sie ihn einmal, um den Strom zu unterbrechen. Ziehen Sie danach das Netzkabel aus der Steckdose und warten Sie mindestens 1 Minute.

Starten Sie Ihren Router neu

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie die Stromversorgung trennen, nachdem Sie Ihren Router ausgeschaltet haben – Dies ist ein wesentlicher Schritt, da die Leistungskondensatoren genügend Zeit haben, um alle Temperaturdaten zu entleeren und zu löschen, die sie derzeit zwischen den Neustarts beibehalten.

Wenn das Problem durch den Neustart nicht behoben wurde, fahren Sie mit dem Zurücksetzen Ihres Netzwerkneustarts fort.

B. Zurücksetzen Ihres Routers

Wenn der Neustart das Problem in Ihrem Fall nicht behoben hat, besteht der nächste Schritt darin, einen vollständigen Router-Reset durchzuführen, um sicherzustellen, dass derzeit keine Einstellung oder netzwerkbezogene zwischengespeicherte Daten den 52131 . verursachen Error.

HINWEIS: Es ist wichtig zu verstehen, was dieser Vorgang mit Ihrem aktuellen Heim-Router-Setup macht. Zunächst wird Ihr Router auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt, d. h. alle weitergeleiteten Ports, blockierten Elemente und alle anderen benutzerdefinierten Einstellungen.

Wenn Ihr ISP PPPoE verwendet, bedeutet ein Router-Reset, dass die aktuell gespeicherten Anmeldeinformationen ‘Vergessene‘ von Ihrem Netzwerkgerät. Nachdem Sie das Zurücksetzen abgeschlossen haben, müssen Sie die PPPoE-Verbindung von Grund auf neu erstellen.

Sobald Sie die Konsequenzen dieses Vorgangs verstanden haben, können Sie einen Router-Reset einleiten, indem Sie die Reset-Taste (normalerweise auf der Rückseite Ihres Routers) finden. Sobald Sie es gefunden haben, halten Sie es gedrückt, bis alle vorderen LEDs gleichzeitig blinken.

Zurücksetzen Ihres Routers

Nachdem Ihr Router zurückgesetzt wurde, stellen Sie die Internetverbindung wieder her, indem Sie die von Ihrem ISP bereitgestellten PPPoE-Anmeldeinformationen (falls erforderlich) erneut eingeben, und prüfen Sie, ob Sie Ihre Nintendo-Konsole jetzt mit dem Internet verbinden können.

Wenn Sie es immer noch mit dem gleichen 52131 . zu tun haben Fehler, gehen Sie nach unten zum nächsten möglichen Fix unten.

Methode 2: Ändern des Kanals Ihres Routers auf 1 oder 11

Da der häufigste Grund für das Auftreten dieses Fehlers eine Art von Funkstörungen sind, sollten Sie den Kanal Ihres Routers auf einen Bereich ändern, der als störungssicher gilt. Kanal 1 und 11 gelten als sicher da sie sich normalerweise nicht mit anderen Kanälen überschneiden.

Einige Benutzer, die denselben 52131-Fehler sehen, haben gemeldet, dass das Problem endlich behoben wurde, nachdem sie den Standardrouterkanal geändert und ihr Heimnetzwerk neu gestartet haben.

Wenn Sie spezifische Anweisungen dazu suchen, befolgen Sie die folgenden Anweisungen:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr PC mit Ihrem Heimnetzwerk verbunden ist (oder mit dem Netzwerk, mit dem Ihre Nintendo-Konsole derzeit verbunden ist).
  2. Öffnen Sie einen Webbrowser und geben Sie die IP-Adresse Ihres Routers in die Adressleiste ein und drücken Sie Eingeben. Normalerweise lautet die Adresse Ihres Routers entweder 192.168.0.1 oder 192.168.1.1.

    Auf die Seite des Routers zugreifen

    Hinweis: Wenn Sie mit den beiden oben genannten Adressen nicht auf Ihren Router zugreifen können, müssen Sie Finden Sie die IP-Adresse Ihres Routers heraus.

  3. Geben Sie auf der Anmeldeseite Ihre Zugangsdaten ein, um einzusteigen. Wenn Sie die Standardanmeldung nicht geändert haben, sollten der Standardbenutzername und das Standardkennwort entweder ‘Administrator’ oder ‘1234’.
    Hinweis:
    Wenn die Standard-Anmeldeinformationen nicht funktionieren, suchen Sie auf der Unterseite Ihres Routers nach den richtigen Anmeldeinformationen oder suchen Sie online nach den für Ihren Router spezifischen Anmeldeinformationen.
  4. Nachdem Sie sich erfolgreich bei Ihren Routereinstellungen angemeldet haben, suchen Sie nach dem Fortgeschritten Speisekarte.
  5. Innerhalb der Fortgeschritten Menü, suche nach dem Drahtlose Einstellungen und ändern Sie die aktuellen Kanaleinstellungen von Auto entweder 1 oder 11 bevor Sie die Änderungen speichern.
    Ändern der Kanaleinstellungen Ihres Routers

    Hinweis: Denken Sie daran, dass Sie bei Verwendung eines Dualband-Routers die Kanäle sowohl für 2,4 GHz als auch für 5 GHz anpassen müssen.

  6. Nachdem Sie Ihre Einstellungen erfolgreich gespeichert haben, starten Sie Ihren Router neu, bevor Sie erneut versuchen, Ihre Nintendo-Konsole mit dem Internet zu verbinden.

Falls der Versuch, eine Verbindung zum Internet herzustellen, zu demselben 52131-Fehler führt, fahren Sie mit der nächsten möglichen Fehlerbehebung unten fort.

Methode 3: Stellen Sie sicher, dass Ihr Router richtig platziert ist

Wenn Sie sich vergewissert haben, dass Sie einen nicht interoperablen Kanal für Ihren Router verwenden, sollten Sie als Nächstes sicherstellen, dass sich Ihr Router richtig in Ihrem Haus befindet.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Router nicht in der Nähe von Wänden und auf dem Boden ist und an einem zentralen Ort aufgestellt wird. Außerdem ist es ratsam, es von Metallgegenständen wie Aktenschränken aus Metall fernzuhalten, die bekanntermaßen Störungen verursachen.

Eine weitere mögliche Ursache für den 52131-Fehler ist Rauschen von schnurlosen Geräten, Telefonen und drahtloser Elektronik wie drahtlose Tastaturen, Kopfhörer oder Mobiltelefone. Geräte mit einer Frequenz von 2,4 GHz sind besonders anfällig für Interferenzen mit Heimrouter.

Router-Standort

Hinweis: Ältere Mikrowellenmodelle können auch Funkstörungen verursachen, wenn sie in unmittelbarer Nähe des Routers aufgestellt werden.

Im Allgemeinen empfiehlt es sich, Elektronik mit der 2,4-GHz-Frequenz zu vermeiden und sich stattdessen für Geräte zu entscheiden, die die Frequenzen 5,8 GHz und 900 MHz verwenden.

Wenn Sie bereits sichergestellt haben, dass Ihr Router richtig platziert ist und Sie beim Verbinden Ihrer Nintendo-Konsole mit Ihrem Heimnetzwerk immer noch denselben Fehler sehen, fahren Sie mit der nächsten möglichen Fehlerbehebung unten fort.

Methode 4: Wechseln zu Googles DNS (NUR Nintendo Switch)

Einige Spieler, bei denen dieses Problem auf Nintendo Switch aufgetreten ist, haben berichtet, dass in ihrem Fall der Fehlercode behoben wurde und sie ohne Probleme eine Verbindung zum Internet herstellen konnten, nachdem sie vom Standard-DNS-Bereich auf das von Google bereitgestellte Äquivalent gewechselt hatten.

Falls die 52130 Wenn der Fehler durch eine DNS-bezogene Netzwerkinkonsistenz verursacht wird, sollten Sie mit den folgenden Anweisungen das Problem beheben und ohne Probleme eine Verbindung zum Internet herstellen.

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um auf Ihrer Nintendo Switch-Konsole vom Standard-DNS-Bereich zum Google-Äquivalent zu wechseln:

  1. Bei der Zuhause Fenster Ihrer Nintendo Switch-Konsole, wählen Sie Systemeinstellungen (Zahnrad-Symbol).
    Zugriff auf die Systemeinstellungen in Nintendo Switch
  2. Innerhalb der Systemeinstellungen Menü, wählen Sie die Internet Tab aus dem Menü auf der linken Seite, dann gehe zum rechten Menü und wähle Interneteinstellungen aus der Liste der verfügbaren Optionen.
  3. Danach beginnt Ihre Switch-Konsole mit der Erstellung einer Liste mit allen verfügbaren Wi-Fi-Verbindungen. Nachdem die Liste vollständig ausgefüllt ist, wählen Sie Ihre Wi-Fi-Verbindung aus der Liste (unter Registrierte Netzwerke).
  4. Fahren Sie fort und wählen Sie die richtigen Einstellungen aus, und wählen Sie dann Einstellungen ändern und scrolle nach unten zum DNS-Einstellungen Speisekarte.
  5. Passen Sie im Menü DNS-Einstellungen das Menü an, um zu sagen: Handbuch damit du die bearbeiten kannst DNS.
    Ändern Sie die DNS-Einstellungen am Switch
  6. Unter Primärer DNS, halten Sie die B , um den aktuellen Wert zu löschen, dann hinzufügen 8.8.8.8 und drücke EIN um die Konfiguration zu speichern.
  7. Unter Sekundäre DNS, halten Sie die B Schaltfläche zum Löschen der vorhandenen Sekundäre DNS. Als nächstes löschen Sie den vorhandenen Wert wie zuvor und fügen Sie hinzu 8.8.4.4 und drücke EIN um die Änderungen zu speichern.
  8. Versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen, und prüfen Sie, ob die Verbindung diesmal erfolgreich ist.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *