So beheben Sie den Office 365/2016-Aktivierungsfehler 0x80072EFD “Wir konnten den Server nicht kontaktieren”

Fehler 0x80072EFD ist ein Aktivierungsfehler, der jetzt in Office 365 und 2016 auftritt und von seinen Vorgängern übertragen wurde. Dies bedeutet lediglich, dass Office nicht aktiviert werden kann. Es gibt verschiedene Gründe, warum dieser Fehler auftreten würde, z. B. wenn Datum und Uhrzeit auf Ihrem System falsch sind. Als Sicherheitsmaßnahme lehnen die Server alle von Ihrem System kommenden Anforderungen ab, um die Aktivierungsanforderung zu erfüllen und zu akzeptieren. Sie kann auch ausgelöst werden, wenn Ihre Firewall oder Ihr Antivirenprogramm hat ein falsches Flag gesetzt, um ausgehende Verbindungen zum Aktivierungsserver von Microsoft abzulehnen. Andernfalls kann Ihr System aus anderen Gründen keine Verbindung herstellen.

0x80072efd

In diesem Handbuch werden wir Sie durch die Methoden führen, die zuvor für eine Reihe von Benutzern zur Behebung dieses Fehlers eingesetzt wurden.

Methode 1: Datum und Uhrzeit aktualisieren

Der erste Schritt besteht darin, zu überprüfen, ob Ihre Windows-Einstellungen für Datum und Uhrzeit korrekt sind. Wenn das Synchronisierungsproblem, das zum Fehler 0x80072EE2 geführt hat, mit der Uhrzeit und dem Datum zusammenhängt, sollte das Office nach korrekter Einstellung nahtlos aktiviert werden.

Methode 2: Öffentliches DNS

Eine andere Möglichkeit, das Problem zu beheben oder zumindest zu isolieren, um sicherzustellen, dass der Fehler nicht auf Netzwerkprobleme zurückzuführen ist, ist die Verwendung eines öffentlichen DNS. In diesem Artikel wird Google DNS verwendet. Zeigen Sie dazu die Schritte unter an DNS_PROBE_FINISHED_NXDOMAIN

Methode 3: Eingabeaufforderung

Durch Ausführen einiger Befehle kann das Problem möglicherweise behoben werden, insbesondere wenn Ihre IP-Adresse automatisch von Ihrem Internetdienstanbieter abgerufen wird. Um die Umgebung zu öffnen, suchen Sie im Startmenü nach cmd Klicken Sie hier, um die Windows-Befehlszeilen-CMD zu starten. Befolgen Sie die beschriebenen Schritte, um das Problem zu beheben.

Klicken Start Art cmd und klicken Sie mit der rechten Maustaste cmd aus den Suchergebnissen und wählen Sie Als Administrator ausführen. Geben Sie im daraufhin geöffneten schwarzen Eingabeaufforderungsfenster Folgendes ein:

ipconfig  /release

Gefolgt von:

ipconfig /flushdns
ipconfig /renew

Schließen Sie die Eingabeaufforderung und versuchen Sie erneut, Office zu installieren. Sie können den Computer neu starten, wenn er nicht sofort funktioniert.

Methode 4: Deaktivieren Sie Antivirus und Firewall

Schalten Sie Ihr Antivirenprogramm und Ihre Firewall aus, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol in der Taskleiste klicken und es auf deaktiviert oder deaktiviert setzen und es erneut versuchen.

Methode 5: Aktivieren Sie über das Telefon

Wenn die aufgelisteten Methoden nicht funktionieren, sollten Sie das Telefon anrufen, um Microsoft Office 2016 / Office 365 zu aktivieren. Befolgen Sie die Anweisungen, die mit Ihrem Softwarepaket geliefert wurden.

Methode 6: Windows zurücksetzen

Wenn alle Methoden fehlgeschlagen sind, besteht die Lösung darin, Ihren Computer zurückzusetzen. Danach sollte alles wie erwartet funktionieren. Tippen Sie auf, um Ihren Computer zurückzusetzen. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen die Einstellungenund tippen Sie dann auf PC-Einstellungen ändern -> Zapfhahn Aktualisieren und Erholungund tippen Sie dann auf Wiederherstellung. Unter Alles entfernen und Windows neu installieren, Zapfhahn Loslegen. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen. Die Installation von Office sollte danach einwandfrei funktionieren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.