So beheben Sie den PlayStation 4-Fehlercode (WS-37398-0)

Der Fehler WS-37398-0 tritt auf Playstation 4-Konsolen auf, wenn Spieler versuchen, sich mit dem Playstation Network zu verbinden, wenn sie auf den Store zugreifen oder wenn sie das Spiel mit einer Multiplayer-Komponente starten.

So beheben Sie den PlayStation 4-Fehler WS-37398-0So beheben Sie den PlayStation 4-Fehler WS-37398-0

Nachfolgend finden Sie eine Reihe bestätigter Methoden, die andere betroffene Benutzer zur Fehlerbehebung und Behebung des Problems WS-37398-0 auf ihrer PlayStation 4-Konsole verwendet haben.

1. Überprüfen Sie den aktuellen Status der Playstation Network Server

Bei den PlayStation-Servern könnten derzeit Probleme auftreten und WS-37398-0 verursachen, wenn Benutzer eine Verbindung zum PlayStation Network herstellen. Es wurde bestätigt, dass dieses Problem auftritt, wenn die Server nicht verfügbar sind oder gewartet werden.

Hinweis: Denken Sie daran, dass dieses Problem nicht global auftreten muss. Abhängig von dem Bereich, von dem aus Sie eine Verbindung herstellen, verwendet Sony je nach Ihrem physischen Standort ein anderes Rechenzentrum.

Um zu überprüfen, ob der WS-37398-0 möglicherweise aufgrund eines Serverproblems auftritt, sollte Ihr erster Stopp auf der sein offizielle PlayStation-Website um das Servernetzwerk zu überprüfen.

Die Server funktionieren gut, wenn der Status grün ist.

Suche nach PSN-ProblemenSuche nach PSN-Problemen

Update: Sony wird Sie nicht mehr nach Ihrem aktuellen Standort fragen, bevor die Website den Status Ihres Dienstes zu diesem Zeitpunkt bereitstellen kann. Diese Informationen werden direkt von Ihrem Browser abgerufen. Stellen Sie also sicher, dass Sie keinen Proxyserver oder keine VPN-Lösung verwenden, die möglicherweise einen anderen Standort als Ihren tatsächlichen Standort sendet.

Wenn die obige Untersuchung ein potenzielles Serverproblem aufgedeckt hat, nehmen Sie sich die Zeit, Status-Websites von Drittanbietern wie z DownDetector oder ist Es ist jetzt unten weiter zu untersuchen. Hier können Sie überprüfen, ob andere Personen derzeit das gleiche Problem haben.

Sie finden die neuesten 24-Stunden-Berichte. Wenn Sie möchten, können Sie sich auch melden.

Es wird nach einem potenziellen Problem mit PSN gesuchtEs wird nach einem potenziellen Problem mit PSN gesucht

Hinweis: Sie können auch überprüfen, ob die Ersteller Beiträge zu dem Problem auf dem offiziellen veröffentlicht haben PlayStation-Twitter-Konto. Schauen Sie sich an, was die Leute darüber sagen.

Wenn Sie überprüft haben, dass die Server überall betriebsbereit sind, hat der PlayStation-Fehler WS-37398-0 möglicherweise eine alternative Erklärung.

2. Testen Sie die Verbindung und wechseln Sie zu einer kabelgebundenen Verbindung (falls zutreffend)

Wenn Sie Spiele auf Ihrer Playstation 4-Konsole über eine Wi-Fi-Verbindung spielen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie über genügend verfügbare Bandbreite verfügen, um die Mindestanforderungen an die Bandbreite zu erfüllen.

Wenn Wi-Fi Ihre einzige Option ist, stellen Sie sicher, dass es sich um ein zuverlässiges Netzwerk handelt, das über die grundlegenden Empfehlungen von Sony hinausgeht.

Hinweis: Sony empfiehlt eine Internetverbindung mit mindestens 2 Mbit/s. Dies ist das absolute Minimum, aber Sie benötigen mindestens 5 MB sowohl für den Upload als auch für den Download, um spielen zu können, ohne sich Gedanken über PSN-Fehler machen zu müssen. Und noch wichtiger als die maximale Geschwindigkeit ist, ob die Verbindung stabil ist oder nicht.

Um sicherzustellen, dass Sie diese Mindestanforderung erfüllen, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Verbindung zu testen und die erforderlichen Anpassungen vorzunehmen:

Hinweis: Sie können diesen Test auch von der Ps4-Konsole aus durchführen, indem Sie zu Einstellungen > Netzwerk > Internetverbindung testen gehen. Aber aus unseren Tests sind die Ergebnisse überhaupt nicht genau.

  1. Beginnen Sie mit dem Deaktivieren aller unnötigen Software und Dienste, die Ihre gesamte Netzwerkbandbreite verbrauchen könnten.
  2. Besuche den SpeedTest-Homepage von einem Gerät, das mit demselben Netzwerk verbunden ist, und warten Sie, bis das Geschwindigkeitstestskript geladen ist.
  3. Klicken Sie auf Los, wenn Sie bereit sind, Ihr Netzwerk zu testen, und warten Sie dann, bis der Test abgeschlossen ist. Testen der lokalen VerbindungTesten der lokalen Verbindung
  4. Untersuchen Sie die Testergebnisse nach Abschluss, um festzustellen, ob die Upload- und Download-Geschwindigkeiten mehr als 5 Mbit/s betragen. Überprüfung der ErgebnisseÜberprüfung der Ergebnisse

    Hinweis: Um festzustellen, ob die Upload- und Downloadzahlen stabil sind, müssen Sie den Test möglicherweise mehrmals ausführen.

Sie sollten zu einer LAN-Verbindung wechseln (sofern dies möglich ist), wenn der gerade durchgeführte Test ergeben hat, dass Sie die minimalen Netzwerkanforderungen erfüllen, das Problem jedoch weiterhin auftritt.

Wenn Sie über eine Kabelverbindung verfügen, sollten Sie diese unbedingt verwenden, um Ihre Konsole mit dem Internet zu verbinden. Es wird zweifellos Ihr PlayStation 4-Online-Spielerlebnis verbessern (insbesondere beim Spielen von Multiplayer-Spielen).

Wenn Sie bereits ein LAN-Kabel verwenden oder eine Internetverbindung haben, die stark genug ist, um eine Verbindung zu unterstützen, aber immer noch das gleiche Problem haben, scrollen Sie unten zur nächsten möglichen Lösung.

3. Schalten Sie Ihre PlayStation aus und wieder ein

Das Problem könnte wahrscheinlich durch widersprüchliche Cache-Daten verursacht werden, wenn Sie Probleme haben, sich mit dem PSN-Netzwerk zu verbinden, unabhängig davon, ob Sie eine WLAN- oder Ethernet-Verbindung verwenden. Dieser Übeltäter wird noch offensichtlicher, wenn Sie sogar versucht haben, sich mit einem Hotspot zu verbinden und denselben WS-37398-0-Fehler erhalten haben.

Wenn Sie Ihre Konsole aus- und wieder einschalten, wird das Problem behoben, indem alle zwischengespeicherten Informationen gelöscht werden, die sich möglicherweise angesammelt haben.

Durch diesen Vorgang starten Sie Ihre Konsole im Grunde neu und stellen sicher, dass alle temporären Daten aus früheren Sitzungen gelöscht werden.

So führen Sie diese Operation aus:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Konsole eingeschaltet ist und nicht verwendet wird (nicht im Ruhezustand).
  2. Halten Sie als Nächstes den Netzschalter (an Ihrer Konsole) einige Sekunden lang gedrückt, bis sich die Konsole vollständig ausschaltet. Schalten Sie die PlayStation 4-Konsole aus und wieder einSchalten Sie die PlayStation 4-Konsole aus und wieder ein
  3. Nachdem die Konsole kein Lebenszeichen zeigt und die Lüfter aufhören zu klingen, lassen Sie den Netzschalter los.
  4. Um sicherzustellen, dass die Energie in den Kondensatoren aufgebraucht ist, ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose und warten Sie eine Minute.
  5. Nachdem die zugewiesene Zeit verstrichen ist, starten Sie Ihre Konsole normal neu, indem Sie sie wieder einschalten.
  6. Um festzustellen, ob der Fehlercode WS-37398-0 nach dem Neustart des Geräts behoben wurde, versuchen Sie erneut, sich mit dem PSN-Netzwerk zu verbinden.

4. Legen Sie einen benutzerdefinierten DNS-Bereich fest

Ein inkonsistenter DNS-Bereich kann dieses Problem auch auslösen, wenn Ihr ISP Ihre Konsole indirekt vom PSN-Netzwerk blockiert und es schwieriger als nötig macht, eine Verbindung zum Server herzustellen. Es ist bekannt, dass ISPs, die Level-3-Knoten verwenden und die automatische Portweiterleitung verhindern, dieses Problem für ihre Kunden verursachen.

Das Problem kann behoben werden und Ihre Konsole sollte in der Lage sein, mit dem PSN-Netzwerk zu kommunizieren, nachdem Sie von Ihrem standardmäßigen DNS-Bereich (Domain Name Address) gewechselt haben, der wahrscheinlich auf einen von Google oder Cloudflare bereitgestellten Bereich beschränkt ist.

So geht’s:

  1. Greifen Sie vom Startbildschirm aus auf die Einstellungen zu, indem Sie zum vertikalen Menü oben auf dem PlayStation 4-System navigieren und durch die Optionen blättern. Rufe das Einstellungsmenü auf PlayStation 4 aufRufe das Einstellungsmenü auf PlayStation 4 auf
  2. Wählen Sie das Netzwerk-Menü aus den verfügbaren Optionen.
  3. Im nächsten Schritt wählen Sie Internetverbindung einrichten. Einrichten einer Internetverbindung auf PS4Einrichten einer Internetverbindung auf PS4
  4. Um zu vermeiden, dass Sie ein Standard-DNS erhalten, wählen Sie Wi-Fi oder LAN (je nach verwendeter Verbindungsart) und dann Benutzerdefiniert.
  5. Wählen Sie Automatisch, wenn Sie nach der gewählten Adresse gefragt werden.
  6. Wählen Sie den DHCP-Hostnamen aus, um fortzufahren, und stellen Sie sicher, dass Sie in der nächsten Eingabeaufforderung Nicht angeben auswählen. Wählen Sie Nicht angebenWählen Sie Nicht angeben
  7. Wählen Sie auf der Seite DNS-Einstellungen die Option Manuell aus. Stellen Sie als Nächstes den primären DNS auf 8.8.8.8 und den sekundären DNS auf 8.8.4.4 ein.
    Hinweis: Verwenden Sie die folgenden Einstellungen, wenn Sie den DNS für IPV6 konfigurieren möchten: Legen Sie 208.67.220.220 als sekundären DNS fest. Legen Sie 208.67.222.222 als primären DNS fest
  8. Um zu sehen, ob das PlayStation-Problem CE-33743-0 behoben wurde, speichern Sie die Änderungen und starten Sie dann Ihre Konsole und Ihren Router neu.

    Update: Wenn Sie den DNS-Bereich von Cloudflare anstelle von Google verwenden möchten, verwenden Sie stattdessen diese Werte: IPV4

    Primärer DNS: 1.1.1.1 Sekundärer DNS: 1.0.0.1

    IPv6

    Primärer DNS: 2606:4700:4700::1111 Sekundärer DNS: 2606:4700:4700::1001

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *