So beheben Sie den SSH-Fehler “Keine Route zum Host” unter Linux

SSH ist das sicherste Mittel, um eine Remoteverbindung zu Linux-Servern herzustellen. Und einer der häufigsten Fehler bei der Verwendung von SSH ist der „ssh: Verbindung zum Host-Port herstellen 22: Keine Route zum Host”. In diesem kurzen Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie diesen Fehler beheben und beheben können.

Hier ist ein Screenshot des Fehlers, über den wir sprechen. Beachten Sie, dass der Port nicht unbedingt ein Port sein muss 22, abhängig von Ihren Konfigurationen auf dem Remote-Host. Aus Sicherheitsgründen können Systemadministratoren SSH für den Zugriff über einen anderen Port konfigurieren.

SSH Keine Route zum Hostfehler
SSH Keine Route zum Hostfehler

Es gibt verschiedene Gründe, warum dieser Fehler auftritt. Der erste ist normalerweise, dass der Remote-Server möglicherweise nicht verfügbar ist. Sie müssen daher mit dem Befehl ping überprüfen, ob er betriebsbereit ist.

# ping 192.168.56.100
Ping Linux Server
Ping Linux Server

Aus den Ergebnissen des Ping-Befehls geht hervor, dass der Server betriebsbereit ist und daher die Pings akzeptiert. In diesem Fall ist der Grund für den Fehler etwas anderes.

Wenn auf Ihrem Remote-Server ein Firewall-Dienst ausgeführt wird, blockiert die Firewall möglicherweise den Zugriff über den Port 22.


Daher müssen Sie physisch auf die Serverkonsole zugreifen, oder wenn es sich um ein VPS handelt, können Sie andere Mittel verwenden, z. B. VNC (sofern es bereits eingerichtet ist) oder andere benutzerdefinierte Remote-Serverzugriffsanwendungen, die von Ihrem VPS-Dienstanbieter bereitgestellt werden. Melden Sie sich an und greifen Sie auf eine Eingabeaufforderung zu.

Dann benutzen Sie die Firewall-cmd (RHEL / CentOS / Fedora) oder UFW (Debian / Ubuntu) um den Hafen zu öffnen 22 (oder den Port, den Sie für die Verwendung für SSH konfiguriert haben) in der Firewall wie folgt.

# firewall-cmd --permanent --add-port=22/tcp
# firewall-cmd --reload
OR
$ sudo ufw allow 22/tcp
$ sudo ufw reload 

Versuchen Sie nun erneut, über SSH eine Verbindung zum Remote-Server herzustellen.

$ ssh [email protected]
SSH-Anmeldung erfolgreich
SSH-Anmeldung erfolgreich

Das war es fürs Erste! Sie finden auch die folgenden nützlichen SSH-Anleitungen:

  1. So ändern Sie den SSH-Port unter Linux
  2. So erstellen Sie SSH-Tunneling oder Portweiterleitung unter Linux
  3. So deaktivieren Sie die SSH-Root-Anmeldung unter Linux
  4. 4 Möglichkeiten zur Beschleunigung von SSH-Verbindungen unter Linux
  5. So finden Sie alle fehlgeschlagenen SSH-Anmeldeversuche unter Linux

Denken Sie daran, dass Sie Ihre Gedanken mit uns teilen oder Fragen zu diesem Thema über das Kommentarformular unten stellen können.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.