So beheben Sie den Ticketmaster-Fehler 401, der nicht zulässig ist

Einige Windows-Benutzer stoßen auf die Fehler 401 nicht zulässig beim Versuch, Tickets mit der TicketMaster-Plattform zu kaufen. In den meisten Fällen können betroffene Benutzer problemlos nach Tickets suchen. Der Fehler wird jedoch angezeigt, sobald sie versuchen, ein Datum auszuwählen, um den Kaufvorgang abzuschließen.

Ticketmaster-Fehler 401 nicht zulässig

In den meisten vom Benutzer dokumentierten Fällen Fehler 401 nicht zulässig wird aufgrund einer temporären zwischengespeicherten Datei oder von Cookies angezeigt, die vom TicketMaster-System erstellt wurden. Um dies zu beheben, müssen Sie lediglich eine Reihe von Anweisungen befolgen, um den Cache und die Cookies Ihres Browsers zu löschen.

Beachten Sie, dass TicketMaster bei Benutzern, die Proxyserver oder VPN-Clients verwenden, sehr streng ist. Wenn Sie eine verwenden, müssen Sie möglicherweise die Surf-Anonymitätslösung deaktivieren, bevor Sie wieder auf die TicketMaster-Plattform zugreifen können.

In anderen Fällen haben betroffene Benutzer gemeldet, dass eine Netzwerkinkonsistenz für das Auslösen des verantwortlich war Fehler 401 nicht zulässig. Die meisten Benutzer haben es geschafft, das Problem in diesem Fall durch einen Neustart des Netzwerkgeräts zu beheben.

Der angezeigte Fehler kann jedoch auch auf ein vorübergehendes Verbot zurückzuführen sein, das für Ihr Konto erzwungen wurde. Wenn dieses Szenario zutrifft, müssen Sie 24 Stunden warten, bis das Verbot abläuft, oder Sie müssen ein anderes Konto erstellen (wenn Sie es sich nicht leisten können, zu warten).

Methode 1: Bereinigen des Browser-Cache und der Cookies

Wie sich herausstellt, kann dieses spezielle Problem sehr wohl durch eine temporäre zwischengespeicherte Datei oder ein vom TicketMaster-Dienst erstelltes Cookie verursacht werden. Da es viele Benutzerberichte dieser Art gibt, ist es sehr wahrscheinlich, dass TicketMaster dazu neigt, beschädigte Cookies zu erstellen, die die Fähigkeit des Benutzers blockieren, Tickets über die Plattform zu buchen und zu kaufen.

Glücklicherweise haben mehrere betroffene Benutzer, die auf dieses Problem gestoßen sind, bestätigt, dass sie es geschafft haben, das Problem zu beheben, indem sie auf die Einstellungen des Browsers zugegriffen und die Cookies und Cache-Ordner gelöscht haben. Die Schritte hierfür sind jedoch je nach verwendetem Browsertyp unterschiedlich.

Um jedem möglichen Szenario gerecht zu werden, haben wir mehrere Unterhandbücher zusammengestellt, mit denen Sie den Cache und die Cookies von Chrome, Firefox, Edge, Internet Explorer und Opera löschen können. Befolgen Sie je nach verwendetem Browser die entsprechende Anleitung.

Bereinigen des Cache und der Cookies von Chrome

  1. Öffnen Sie Google Chrome und stellen Sie sicher, dass alle anderen Registerkarten geschlossen sind (außer der aktiven).
  2. Klicken Sie anschließend oben rechts im Fenster auf die Aktionsschaltfläche (Dreipunktsymbol).
  3. Nachdem Sie es geschafft haben, in die die Einstellungen Menü, scrollen Sie ganz nach unten bis zum unteren Bildschirmrand und klicken Sie auf Fortgeschrittene um das unsichtbare Menü aufzurufen. Dadurch werden die versteckten Gegenstände aufgedeckt.
  4. Sobald das ausgeblendete Menü sichtbar wird, scrollen Sie ganz nach unten und klicken Sie auf Privatsphäre und Sicherheit Tab.
  5. Nachdem Sie den Zugriff auf die Privatsphäre und Sicherheit Klicken Sie auf die Registerkarte Browserdaten löschen.
  6. Als nächstes wählen Sie die Basic Registerkarte und stellen Sie sicher, dass die mit Zwischengespeicherte Bilder und Dateien und Cookies und andere Nebendaten sind aktiviert.
  7. Wählen Sie nun die Zeitspanne zu Alle Zeit Starten Sie den Vorgang über das Dropdown-Menü, indem Sie auf Daten löschen klicken.
  8. Warten Sie, bis der Reinigungsvorgang für Cookies und Cache abgeschlossen ist, und versuchen Sie dann, mithilfe der TicketMaster-Plattform festzustellen, ob das Problem behoben ist.

Bereinigen des Cache und der Cookies von Firefox

  1. Überprüfen Sie zunächst jeden weiteren Firefox (mit Ausnahme des derzeit aktiven).
  2. Klicken Sie anschließend auf die Aktionsschaltfläche in der oberen rechten Ecke des Bildschirms und dann auf Optionen aus dem neu erschienenen Menü.
  3. Sobald Sie in der die Einstellungen Menü, klicken Sie auf Privatsphäre und Sicherheit vom linken Tisch. Scrollen Sie als Nächstes nach unten zu Cookies und Site-Daten und klicken Sie auf Daten löschen um das eingebaute temporäre Reinigungsprogramm aufzurufen.
  4. Aktivieren Sie im Menü Daten löschen die Kontrollkästchen für Cookies und Site-Daten und Zwischengespeicherter Webinhalt.
  5. Sobald der Reinigungsvorgang abgeschlossen ist, klicken Sie auf klar um mit dem Bereinigen Ihrer Webinhaltsdaten zu beginnen.
  6. Starten Sie nach Abschluss des Vorgangs Ihren Browser neu und prüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist und Sie die TicketMaster-Plattform ordnungsgemäß verwenden können.
    Bereinigen des Webcaches von Firefox

Bereinigen des Cache in Opera

  1. Öffnen Sie Opera und klicken Sie auf das Symbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms.
  2. Klicken Sie im neu angezeigten Kontextmenü auf Die Einstellungen.
  3. Sobald Sie in der die Einstellungen Menü, klicken Sie auf Fortgeschrittene, Wählen Sie dann die Privatsphäre und Sicherheit Registerkarte aus dem vertikalen Menü auf der rechten Seite.
  4. Wechseln Sie bei ausgewähltem Datenschutz- und Sicherheitsmenü zum rechten Menü und scrollen Sie nach unten zu Privatsphäre Tab. Wenn Sie dort ankommen, klicken Sie auf Browserdaten löschen.
  5. In der Browserdaten löschen Stellen Sie den Modus auf Basic, dann setzen Sie die Zeitspanne zu Alle Zeit.
  6. Nach dem Browserfenster löschen öffnet sich, aktivieren Sie die Kontrollkästchen für Cookies und andere Site-Daten und Zwischengespeicherte Bilder und Dateien.
  7. Nachdem das Reinigungsprogramm konfiguriert ist, klicken Sie auf Browserdaten löschen und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.
  8. Sobald die Cookies und der Cache bereinigt sind, starten Sie Ihren Browser neu und prüfen Sie, ob die Fehler 401 nicht zulässig wird nicht mehr angezeigt, wenn Sie versuchen, die TicketMaster-Plattform zu verwenden.
Bereinigen des Cache im Opera-Browser

Bereinigen des Cache im Internet Explorer

Hinweis: Die folgenden Anweisungen gelten unabhängig von der verwendeten Version von Internet Explorer.

  1. Öffnen Sie Ihre Internet Explorer-Anwendung und klicken Sie auf die Einstellungen Symbol in der oberen rechten Ecke.
  2. Sobald die die Einstellungen Kontextmenü erscheint, erweitern Sie die Sicherheit Untermenü und klicken Sie auf Browserverlauf löschen.
    Hinweis: Darüber hinaus können Sie zu gehen Einstellungen> Internetoptionen, wähle aus Allgemeines Tab und dann klicken Löschen unter Browser-Verlauf um das gleiche Menü zu erreichen.
  3. Sobald Sie in der Browserverlauf löschen Aktivieren Sie auf der Registerkarte die Kontrollkästchen für Temporäre Internetdateien und Website-Dateien und Cookies und Website-Daten (während Sie alles andere deaktivieren).
  4. Nachdem das Dienstprogramm betriebsbereit ist, klicken Sie auf Löschen und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  5. Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss des Vorgangs neu und prüfen Sie, ob das TicketMaster-Problem behoben wurde.
Bereinigen des Cache und der Cookies im Internet Explorer

Bereinigen des Cache am Rand

  1. Öffnen Sie Microsoft Edge und klicken Sie auf Nabe Symbol (oberer rechter Bereich des Bildschirms).
  2. Als nächstes wählen Sie die Geschichte Klicken Sie im neu angezeigten vertikalen Menü auf die Registerkarte und dann auf Symbol löschen Hyperlink.
  3. Sobald Sie in der Browserdaten löschen Aktivieren Sie auf der Registerkarte die Kontrollkästchen für Cookies und gespeicherte Website-Daten sowie zwischengespeicherte Daten und Dateien, während Sie alles andere deaktivieren.
  4. Wenn Sie bereit sind, den Reinigungsvorgang zu starten, klicken Sie auf klar und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  5. Versuchen Sie nach Abschluss des Vorgangs, die zu verwenden TicketMaster Plattform und sehen Sie, ob das Problem behoben ist.
Bereinigen des Cache am Rand

Falls Sie die zwischengespeicherten Daten und Cookies Ihres Browsers gelöscht haben und immer noch auf die Fehler 401 nicht erlaubt, Fahren Sie mit dem nächsten potenziellen Fix unten fort.

Methode 2: Deaktivieren des VPN-Clients oder des Proxyservers (falls zutreffend)

Wenn das Löschen Ihres Browsers das Problem für Sie nicht behoben hat, beachten Sie, dass die TicketMaster-Plattform mit Proxyservern oder VPN-Clients nicht gut funktioniert. Und wie sich herausstellt, werden viele Anonymitätsdienste von dieser Ticketing-Plattform vollständig blockiert.

Mehrere betroffene Benutzer haben gemeldet, dass sie das Problem nur durch Deaktivieren ihres verwendeten Proxyservers oder VPN-Clients beheben konnten. Die gute Nachricht ist, dass Sie es nur deaktivieren müssen, während Sie die Ticketing-Plattform verwenden (Sie können es dann wieder aktivieren).

Wir haben zwei separate Handbücher erstellt, mit denen Sie Ihr VPN oder Ihren Proxyserver deaktivieren können, falls Sie eines verwenden.

Proxyserver deaktivieren

  1. Öffnen Sie a Lauf Dialogfeld durch Drücken von Windows-Taste + R. Geben Sie als Nächstes “ms-settings: network-proxy ‘ und drücke Eingeben das öffnen Proxy Registerkarte der die Einstellungen App.
    Dialogfeld ausführen: ms-settings: network-proxy
    Dialogfeld ausführen: ms-settings: network-proxy
  2. Sobald Sie in der ankommen Proxy Registerkarte der die Einstellungen Menü, gehen Sie nach unten zu Manuelle Proxy-Einrichtung Sektion. Gehen Sie als Nächstes zum rechten Bereich des Bildschirms und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Verwenden Sie einen Proxyserver.
    Deaktivieren Sie die Verwendung von Proxyservern
  3. Nachdem Sie es geschafft haben, die zu deaktivieren Proxy Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Start des Computers behoben ist, indem Sie versuchen, auf den Computer zuzugreifen TicketMaster wieder Plattform.

VPN-Client deaktivieren / deinstallieren

Die Schritte zum Deaktivieren Ihres VPN-Clients hängen von der Art der Implementierung ab, die Sie verwenden. Wenn Sie einen Desktop-VPN-Client installiert haben, müssen Sie auf das Menü mit den spezifischen Einstellungen zugreifen und die VPN-Verbindung von dort aus deaktivieren.

Deaktivieren des VPN-Clients

Wenn Sie jedoch über die integrierte Windows 10-Funktion eine VPN-Verbindung eingerichtet haben, finden Sie hier eine Kurzanleitung zum Deaktivieren:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R. öffnen a Lauf Dialogbox. Geben Sie als Nächstes ein ‘ms-settings: network-vpn’ und drücke Eingeben öffnen sich öffnen die VPN Registerkarte der die Einstellungen App.
    Zugriff auf den VPN-Client
  2. Gehen Sie auf der Registerkarte VPN-Verbindung zum rechten Bereich, klicken Sie auf Ihr VPN und dann auf Entfernen aus dem Kontextmenü, um zu verhindern, dass es die TicketMaster-Plattform stört.
    VPN-Client entfernen

Methode 3: Starten Sie Ihren Router / Ihr Modem neu

Wie sich herausstellt, ist die Fehler 401 nicht Zulässig kann auch durch Neustart Ihres Netzwerkgeräts (Router oder Modem) behoben werden. Möglicherweise verhindert eine Netzwerkinkonsistenz, dass einige Informationspakete an den Server gesendet werden.

Wenn dieses Szenario zutrifft und Ihr ISP derzeit keine Probleme hat, sollten Sie das Problem beheben können, indem Sie einen Netzwerkneustart erzwingen.

Um diesen Vorgang auszuführen, drücken Sie einfach einmal die Ein / Aus-Taste und warten Sie mindestens 30 Sekunden, bevor Sie sie erneut drücken. Außerdem können Sie einfach das Netzkabel aus der Steckdose ziehen, eine halbe Minute warten und dann wieder anschließen.

Starten Sie den Router neu
Eine Demonstration des Neustarts des Routers

Wenn Sie dies und das bereits getan haben Fehler 401 nicht zulässig Wird immer noch angezeigt, wenn Sie versuchen, die TicketMaster-Plattform zu verwenden, fahren Sie mit der unten stehenden endgültigen Methode fort.

Methode 4: Warten Sie 24 Stunden

Wie sich herausstellt, kann die TicketMaster-Plattform das auslösen Fehler 401 nicht zulässig in Fällen, in denen der Filteralgorithmus Dinge, die Sie ein Bot sind. In den meisten Fällen geschieht dies, wenn Sie zu oft aktualisieren oder mit mehreren Geräten auf dieselbe Seite zugreifen, die am Ende TM mit Ihrem Code pingen.

Wenn dieses Szenario anwendbar ist und der Filteralgorithmus die Sperre ausgelöst hat, haben Sie keine andere Wahl, als auf das Ablaufen des vorübergehenden Verbots zu warten. In diesem Fall wird das Problem nach 24 Stunden automatisch behoben.

Beachten Sie, dass das Umgehen des vorübergehenden Verbots riskant und schwierig ist, da die Sperrung Ihres Kontos und nicht Ihrer IP erzwungen wird. In diesem Fall können Sie das Problem am besten beheben, indem Sie einfach auf den Zeitraum warten. Und falls Sie es sich nicht leisten können zu warten, erstellen Sie ein anderes Konto und erhalten Sie Ihre Tickets mit diesem.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.