So beheben Sie den Windows 10-Aktualisierungsfehler 0x80190001

Der Fehler ‘Fehler 0x80190001’ wird beim Aktualisieren von Windows verursacht, wenn die Aktualisierungsdateien nicht ordnungsgemäß heruntergeladen werden. Windows-Updates sind oft schnell und Sie erhalten die neuesten Funktionen ohne Probleme. Sie sollten dies jedoch nicht als selbstverständlich betrachten. Es gibt Zeiten, in denen Sie Probleme haben, bevor Ihr System das Update erhält. Anscheinend sind die häufig verursachten Fehler auf die auf Ihrem System installierte Software von Drittanbietern zurückzuführen, die das Update stört, und daher wird ein Fehler angezeigt.

Wenn Sie versuchen, Windows zu aktualisieren, laden Sie die für das Update erforderlichen Dateien von den Servern von Microsoft herunter. Wenn Sie die Dateien jedoch nicht sicher auf Ihrem System abrufen können, können Sie sie natürlich nicht fertigstellen das Update. Der Fehler 0x80190001 kann als Beispiel genommen werden.

Windows Update-Fehler 0x80190001

Was verursacht den Windows Update-Fehler 0x80190001?

Der Fehler ist nicht generisch und kann durch eine Reihe von Dingen verursacht werden, wie z.

  • Unvollständiger Download. Der Fehler wird normalerweise verursacht, wenn die für das Update erforderlichen Dateien nicht ordnungsgemäß heruntergeladen wurden.
  • Drittanbietersoftware. Die meisten von uns verwenden Software von Drittanbietern, die das Windows-Update stören und den Fehler verursachen können.
  • Falsche Uhrzeit und Datum. Stellen Sie bei jedem Versuch, Windows zu aktualisieren, sicher, dass Uhrzeit und Datum korrekt eingestellt sind. Eine falsche Uhrzeit und ein falsches Datum können möglicherweise dazu führen, dass bestimmte Fehler auftreten.

Der Fehler kann durch die folgenden Lösungen behoben werden: –

Lösung 1: Führen Sie die Windows Update-Fehlerbehebung aus

Zunächst sollten Sie die Windows Update-Fehlerbehebung ausführen, um zu überprüfen, was den Fehler verursacht. Wenn es sich um etwas Allgemeines handelt, kümmert sich die Fehlerbehebung darum und Sie erhalten Ihr Update in kürzester Zeit. Daher ist es einen Versuch wert. Gehen Sie wie folgt vor, um die Fehlerbehebung auszuführen:

  1. Drücken Sie Winkey + I, um Einstellungen zu öffnen.
  2. Gehen Sie zu “Update und Sicherheit”.
  3. Navigieren Sie zur Registerkarte “Fehlerbehebung”.
  4. Klicken Sie auf “Windows Update” und klicken Sie dann auf “Problembehandlung ausführen”.Windows Update-FehlerbehebungseinstellungenFühren Sie die Windows Update-Fehlerbehebung aus

Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und versuchen Sie dann, Ihr System zu aktualisieren.

Lösung 2: Aktualisieren Sie Uhrzeit und Datum

Wenn Uhrzeit und Datum auf Ihrem System falsch eingestellt sind oder Sie eine falsche Zeitzone ausgewählt haben, kann dies die Fehlerursache sein. Wenn Ihre Uhrzeit oder Ihr Datum viel zu weit entfernt sind, wird Ihre Anfrage zum Herunterladen der Update-Dateien möglicherweise von den Servern von Microsoft abgelehnt, aufgrund derer Sie das Update nicht herunterladen können. Stellen Sie daher sicher, dass Uhrzeit und Datum auf Ihrem System korrekt sind.

Sobald Sie Ihre Uhrzeit und Ihr Datum korrigiert haben, ist es Zeit, mit time.windows.com zu synchronisieren. So geht’s:

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung.
  2. Navigieren Sie zu ‘Uhr und Region’.Uhr- und Regionseinstellungen in der SystemsteuerungUhr und Region (Einstellungen)
  3. Klicken Sie auf “Datum und Uhrzeit”.
  4. Wechseln Sie zur Registerkarte Internet Time.
  5. Klicken Sie auf “Einstellungen ändern”.
  6. Klicken Sie auf “Jetzt aktualisieren”.Uhrzeit synchronisieren DatumUhrzeit und Datum synchronisieren

Lösung 3: Trennen Sie die gesamte externe Hardware

Wenn Sie gelegentlich externe Hardware wie USB, Ihr Smartphone usw. an Ihr System angeschlossen haben, kann die angeschlossene Hardware wie USB oder Smartphone das System stören und dazu führen, dass der Fehler auftritt. Um die Möglichkeit auszuschließen, stellen Sie daher sicher, dass Sie die externe Hardware getrennt haben, und versuchen Sie dann, Ihr System zu aktualisieren.

Lösung 4: Leeren Sie den Softwareverteilungsordner

Der Softwareverteilungsordner befindet sich im Windows-Verzeichnis, in dem die für ein Windows-Update erforderlichen Dateien vorübergehend gespeichert werden. Stellen Sie sicher, dass Sie unter normalen Bedingungen nicht mit diesem Ordner herumspielen. Sie können jedoch den Inhalt des Ordners löschen, wenn ein Fehler auftritt. Gehen Sie wie folgt vor, um den Ordner zu leeren:

  1. In erster Linie müssen Sie die Dienste “wuauserv” und “bits” einstellen. Drücken Sie dazu Winkey + X und wählen Sie ‘Eingabeaufforderung (Admin)’.
  2. Geben Sie nach dem Laden des cmd die folgenden Befehle ein:Beenden von Diensten mithilfe der Eingabeaufforderung

net stop wuauserv net stop bits

  1. Navigieren Sie danach zum folgenden Pfad:

C: Windows SoftwareDistribution

  1. Löschen Sie dort alle Dateien und Ordner.
  2. Danach müssen Sie die Dienste erneut starten. Geben Sie die folgenden Befehle in der Eingabeaufforderung (Admin) ein:

Nettostart wuauserv NettostartbitsStarten von Diensten über die Eingabeaufforderung

Lösung 5: Führen Sie einen sauberen Start durch

Manchmal kann sich die von Ihnen verwendete Software von Drittanbietern mit Ihrem Windows-Update ändern, aufgrund derer das Update nicht fortgesetzt wird. In diesem Fall müssen Sie einen sauberen Neustart durchführen, um zu überprüfen, ob eine Software von Drittanbietern das Update stört.

Um einen Clean Boot durchzuführen, folgen Sie bitte diesem Artikel auf unserer Website.

Versuchen Sie nach einem sauberen Neustart, Windows zu aktualisieren. Wenn das Update ohne Probleme installiert wird, bedeutet dies, dass eine Software von Drittanbietern das Update gestört hat.

Lösung 6: Verwenden Sie das Windows Media Creation Tool

Wenn die oben genannten Lösungen für Sie nicht funktionieren, müssen Sie Ihren Computer mit dem Windows Media Creation Tool aktualisieren. Mit dem Windows Media Creation Tool verlieren Sie Ihre Dateien nicht und Ihr Windows wird auf die neueste Version aktualisiert. Hier ist wie:

  1. Laden Sie zunächst das Tool von der Microsoft-Website herunter. kann gefunden werden Hier.
  2. Öffnen Sie die Datei nach Abschluss des Downloads.
  3. Akzeptieren Sie die Bedingungen und klicken Sie dann auf Diesen PC aktualisieren.PC aktualisieren
  4. Stellen Sie sicher, dass Sie “Persönliche Dateien aufbewahren” aktivieren, um sicherzustellen, dass Ihre Dateien sicher sind.
  5. Klicken Sie auf Installieren, um das Update zu starten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.