So beheben Sie den Windows-Suchdienst in Windows 8.1

    Leserfrage:<br>„Hallo Wally, lassen Sie mich nur sagen, dass ich die Windows-Suchfunktion liebe.  Mir gefällt, wie Sie einfach die WindowsLogo-Taste drücken und etwas eingeben können, damit es sofort angezeigt wird.  Deshalb habe ich viele Probleme, seit es nicht mehr funktioniert.  Ich benutze einen Windows 8.1-Laptop, bitte helfen Sie! “  - Laura R., USA

Wallys Antwort: Der Windows-Suchdienst ist für das Extrahieren und Organisieren von Daten aus auf dem Computer gespeicherten Dokumenten verantwortlich. Es gibt Ergebnisse von Suchanfragen auf präsentable Weise zurück. Dieser Dienst funktioniert normalerweise einwandfrei, aber einige Benutzer haben den Fehler festgestellt, dass der „Windows-Suchdienst“ nicht gestartet werden konnte. Hier erfahren Sie, wie Sie dieses Problem beheben können.

Problem

Windows 8.1 zeigt die folgenden Fehler an:

Windows konnte den Windows-Suchdienst auf dem lokalen Computer nicht starten.

Fehler 2: Das System konnte die angegebene Datei nicht finden

Lösung

Hier sind einige Möglichkeiten, um dieses Problem zu beheben:

Verwenden Sie die Überprüfung der vertrauenswürdigen alten SFC-Systemdatei

Der Befehl SFC / SCANNOW sucht nach beschädigten Windows-Systemdateien und ersetzt diese.

  1. Verwenden Sie die Windows-Taste + X> Klicken Sie auf Eingabeaufforderung (Admin).
  2. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster sfc / scannow ein
  3. Drücken Sie Enter

Verwenden Sie die Fehlerbehebung für den Windows-Suchdienst

Der Windows Search Troubleshooter sucht nach Problemen mit der Suchfunktion und versucht, diese zu beheben. Da wir die Windows 8-Suchfunktion hierfür nicht verwenden können, navigieren wir durch die Menüs, um dorthin zu gelangen, wo wir sein müssen.

  1. Verwenden Sie Windows-Taste + X> Klicken Sie auf Systemsteuerung
    Suchdienst - Windows-Taste + X - Systemsteuerung - Windows Wally
  2. Klicken Sie im Fenster “Systemsteuerung” auf “Kategorie” und wählen Sie “Kleine Symbole”
    Suchdienst - Systemsteuerung - Kleine Symbole - Windows Wally
  3. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Fehlerbehebung
    Suchdienst - Systemsteuerung - Kleine Symbole - Fehlerbehebung - Windows Wally
  4. Klicken Sie im Fenster Fehlerbehebung auf Alle anzeigen
    Suchdienst - Systemsteuerung - Kleine Symbole - Fehlerbehebung - Alle anzeigen - Windows Wally
  5. Klicken Sie in der Liste auf Suchen und Indizieren
    Suchdienst - Systemsteuerung - Kleine Symbole - Fehlerbehebung - Alle anzeigen - Suchen und Indizieren - Windows Wally
  6. Klicken Sie auf Weiter und befolgen Sie die Anweisungen zur Behebung des Problems
    Suchdienst - Systemsteuerung - Kleine Symbole - Fehlerbehebung - Alle anzeigen - Suchen und Indizieren - 2 - Windows Wally

Machen Sie Änderungen an der Windows 8-Registrierung rückgängig

Das Problem mit dem Windows-Suchdienst wird normalerweise durch Änderungen an der Registrierung verursacht. Diese Änderungen wurden möglicherweise aus irgendeinem Grund von einer Software eines Drittanbieters vorgenommen. Eine Änderung an wichtigen Ordnerpfadreferenzen führt dazu, dass der Computer die Datei nicht finden kann. Hier erfahren Sie, wie Sie dies manuell beheben können.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um das Dialogfeld RUN zu öffnen
  2. Geben Sie regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste
  3. Im Fenster “Registrierungseditor”
  4. Gehe zu:
    HKEY_LOCAL_MACHINE SOFTWARE Microsoft Windows Search
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf FileChangeClientConfigs> Umbenennen
    Suchdienst - regedit - filechangeclientconfigs - Windows Wally
  6. Ändern Sie den Namen in FileChangeClientConfigs.Bkp
  7. Schließen Sie das Registrierungseditorfenster und starten Sie Ihren Computer neu

Wenn Ihr Computer startet:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um das Dialogfeld RUN zu öffnen
  2. Geben Sie services.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste
    Suchdienst - RUN - services.msc - Windows Wally
  3. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows-Suche
    Suchdienst - Dienste - Windows-Suche - Windows Wally
  4. Klicken Sie auf Neu starten, um den Dienst neu zu starten.

Auf diese Weise erstellt Windows den neuen FileChangeClientConfigs-Eintrag, wenn es versucht, den alten zu finden, und ihn nicht finden kann (weil wir ihn umbenannt haben). Dies sollte das Problem lösen. Wenn dies nicht der Fall ist, versuchen Sie es mit der nächsten Fehlerbehebungsmethode.

Lassen Sie Windows 8.1 den Suchindex neu erstellen

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um das Dialogfeld RUN zu öffnen
  2. Geben Sie regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste
  3. Im Fenster “Registrierungseditor”
  4. Gehe zu:
    HKEY_LOCAL_MACHINE SOFTWARE Microsoft Windows Search
  5. Wenn Sie auf Windows-Suche klicken, werden Sie feststellen, dass auf der rechten Seite einige „Dateien“ angezeigt werden.
  6. Wenn es dann nicht existiert, klicken Sie mit der rechten Maustaste in den rechten Bereich> Neu> DWORD (32 Bit) Wert
  7. Nennen Sie diesen Wert SetupCompletedSuccessfully
  8. Doppelklicken Sie auf SetupCompletedSuccessfully
    Suchdienst - regedit - SetupCompletedSuccessfully - Windows Wally
  9. Ändern Sie den Wert von 1 auf 0
    Suchdienst - regedit - SetupCompletedSuccessfully - Wert ändern - Windows Wally
  10. Klicken Sie auf OK> Starten Sie den Computer neu.

Wenn Ihr Computer startet:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um das Dialogfeld RUN zu öffnen
  2. Geben Sie services.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste
    Suchdienst - RUN - services.msc - Windows Wally
  3. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Windows-Suche
    Suchdienst - Dienste - Windows-Suche - Windows Wally
  4. Klicken Sie auf Neu starten, um den Dienst neu zu starten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.