So beheben Sie die komponentenbasierte Wartung (cbs.log) mit übermäßigem Speicherplatz

Die komponentenbasierte Wartung (cbs.log) kann beginnen, den gesamten Festplattenspeicher zu verbrauchen, wenn die Systemdateien beschädigt sind oder ein Windows-Update ständig nicht installiert werden kann. Das Problem tritt auf, wenn der Benutzer sieht, dass sein Systemlaufwerk von den CBS-Protokollen gefüllt ist (oder ein großer Teil des Laufwerks belegt ist). Aber nach dem Löschen der Dateien werden die Logs wieder schnell größer.

Die komponentenbasierte Wartung (cbs.log) bewirkt, dass der gesamte Festplattenspeicher verbraucht wird

Bevor Sie mit der Reduzierung der Größe Ihres CBS-Protokolls fortfahren, stellen Sie sicher, dass Dateizuordnung zurücksetzen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen (Einstellungen > Apps > Standard-Apps > Auf von Microsoft empfohlene Standardeinstellungen zurücksetzen).

Zurücksetzen auf die von Microsoft empfohlenen Standardeinstellungen

Lösung 1: Löschen Sie die CBS-Protokolldateien

Die CBS-Protokolldateien werden in verschiedene Dateien aufgeteilt, sobald eine Datei 50 MB erreicht und dann komprimiert, um Speicherplatz zu sparen. Das Problem tritt jedoch auf, wenn eine CBS-Protokolldatei (aufgrund einer Störung) auf 2 GB anwächst (danach kann Makecab sie nicht komprimieren) und die Dateigröße beginnt schnell zu wachsen. In diesem Zusammenhang kann das Löschen der CBS-Dateien das Problem beheben.

  1. Klicken Fenster, Art: Dienstleistungen, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie dann Als Administrator ausführen.
    Dienste als Administrator öffnen
  2. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf das Windows Update Service und wählen Sie im angezeigten Menü Halt.
    Stoppen Sie den Windows Update-Dienst
  3. Dann wiederholen das gleiche, um die zu stoppen Installationsprogramm für Windows-Module service (wenn Sie den Windows Modules Installer-Dienst nicht deaktivieren können, versuchen Sie es mit der am Ende dieser Lösung genannten Methode).
    Stoppen Sie den Windows Modules Installer-Dienst
  4. Dann Rechtsklick Fenster und wählen Sie die Taskmanager.
  5. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf Installationsprogramm für Windows-Module (falls vorhanden) und wählen Sie Task beenden.
  6. Dann geh zum Einzelheiten Registerkarte und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das TiWorker.exe.
    Beenden Sie die Task von TiWorker.Exe und TrustedInstaller in der Registerkarte Details
  7. Wählen Sie nun Task beenden und dann Beende die Aufgabe des TrustedInstaller.exe auf der Registerkarte Details.
  8. Dann navigieren in den folgenden Pfad (Adresse kopieren und einfügen):
    WindowsLogsCBS
    Löschen Sie die CBS-Protokolle
  9. Jetzt alles löschen die Dateien im CBS-Ordner und Kopf in den folgenden temporären Ordner:
    windowstemp
    Löschen Sie den Inhalt des Windows-Temp-Ordners
  10. Löschen Sie dann alle Dateien im Temperatur Ordner (möglicherweise müssen Sie den Besitz einiger Dateien übernehmen) und stellen Sie danach sicher, dass leeren Sie den Papierkorb.
  11. Jetzt Start das Installationsprogramm für Windows-Module und Windows Update-Dienst (Schritte 1 bis 3).
  12. Dann überprüfe die Windows-Temp Ordner (Schritt 9) erneut und wenn eine der Dateien angezeigt wird, lösche diese Dateien auch.
  13. Jetzt wieder leeren die Papierkorb und fahre den PC herunter.
  14. Warten für eine Minute und dann ein das System.
  15. Überprüfen Sie beim Booten des Systems, ob das Problem mit CBS.log behoben ist.

Wenn Sie das nicht aufhalten können Installationsprogramm für Windows-Module, dann versuchen Sie die folgende Methode:

  1. Klicken Sie auf Windows, geben Sie ein: Eingabeaufforderung, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und wähle Als Administrator ausführen.
    Eingabeaufforderung als Administrator öffnen
  2. Jetzt ausführen folgende:
    net stop TrustedInstaller
    Stoppen Sie den TrustedInstaller-Dienst über die Eingabeaufforderung
  3. Wenn es erfolgreich ist, versuchen Sie die Schritte 4-15, um die CBS.log zu löschen, und wenn der obige Befehl fehlschlägt, dann ausführen nacheinander folgendes:
    sc qc TrustedInstaller
    
    tasklist | find /i "TrustedInstaller.exe"
    
    taskkill /f /im "TrustedInstaller.exe"
    Beenden Sie TrustedInstaller.Exe über den Task-Manager
  4. Versuchen Sie dann die Schritte 4-15, um die CBS.log-Dateien zu löschen, und prüfen Sie, ob das Problem mit dem Speicherplatz behoben ist.

Lösung 2: Führen Sie einen SFC-Scan durch

Das CBS.log-Problem kann auftreten, wenn die wesentlichen Systemdateien beschädigt sind. In diesem Zusammenhang kann die Durchführung eines SFC-Scans die Beschädigung der Dateien beseitigen und somit das Problem lösen.

  1. Zuerst, schließen dein PC und warten für eine Minute.
  2. Dann ein das System und führen Sie einen SFC-Scan durch.
    Führen Sie einen SFC-Scan durch
  3. Überprüfen Sie nach Abschluss des Scans, ob die Datei CBS.log wieder die normale Größe hat. Wenn nicht, dann lösche das CBS.log (wie in Lösung 1 beschrieben) und prüfen Sie, ob dadurch das Problem mit der komponentenbasierten Wartung behoben wird.

Lösung 3: Manuelles Ausführen des Offline-Updates

Die Datei CBS.log hat möglicherweise einen großen Teil des Festplattenspeichers verbraucht, wenn die Installation eines Updates ständig fehlschlägt und wiederholte Wiederholungsversuche zu einem schnellen Wachstum der CBS-Datei führen können. In diesem Fall kann die manuelle Installation des Offline-Updates den Fehler beheben und somit das Problem lösen.

  1. Rechtsklick Fenster und öffnen die Einstellungen.
  2. Wählen Sie nun Update & Sicherheit und öffne im rechten Bereich die Erweiterte Optionen.
    Öffne Update & Sicherheit
  3. Erweitern Sie dann das Dropdown-Menü von Aktualisierungen pausieren und Wählen Sie ein Datum aus.
    Öffnen Sie die erweiterten Update-Optionen
  4. Stellen Sie jetzt sicher, dass ganz nah alle Anwendungen (also schreibt keine Anwendung auf das Speicherlaufwerk des Systems) und Drücken Sie das Power-Taste bis das System ausgeschaltet ist (nicht herunterfahren oder neu starten). Dann ein das System.
    Windows-Updates anhalten
  5. Starten Sie beim Booten des Systems a Webbrowser und öffne die Downloadseite für Windows 10 10 der Microsoft-Website.
  6. Klicken Sie nun auf die Jetzt aktualisieren für das neueste Update (z. B. Windows 10 Oktober 2020 Update) und lassen Sie die) Download abgeschlossen.
    Klicken Sie auf der Download-Seite von Windows 10 auf Jetzt aktualisieren
  7. Dann starten das heruntergeladene Datei wie Administrator und folgen Sie den Anweisungen, um Installieren das Update.
  8. Sobald die Installation abgeschlossen ist, neustarten Ihren PC und navigieren Sie nach dem Neustart zum Microsoft Update-Katalog.
    Suchen und laden Sie das neueste KB-Update von der Update-Katalog-Website herunter
  9. Jetzt Laden Sie die neueste KB herunter Updates für Ihr System (Sie können im Internet nach der KB-Nummer der neuesten Updates für Ihr System suchen).
  10. Dann installiere das Update als Administrator, indem Sie den Anweisungen folgen, um die Installation abzuschließen.
  11. Jetzt neustarten dein PC und lösche das CBS.log (wie in Lösung 1 besprochen).
  12. Dann deaktivieren das Updates pausieren Möglichkeit (durch Wiederholen der Schritte 1 bis 3) und prüfen Sie, ob das Problem mit dem CBS-Laufwerk behoben ist.

Lösung 4: Verwenden Sie den Taskplaner, um die CBS-Protokolldateien zu löschen

Wenn die obigen Lösungen bei Ihnen nicht geholfen haben, können Sie im Taskplaner eine wiederholte Aufgabe erstellen, um die CBS-Protokolldateien zu löschen, die den Verbrauch des Festplattenspeichers durch die CBS-Protokolle stoppen und somit das Problem lösen.

  1. Klicken Fenster, Art: Notizblock, und öffnen Sie es dann.
  2. Jetzt Kopieren Einfügen die folgenden Zeilen zum Notepad:
    net stop “TrustedInstaller”
    
    del /S c:windowslogscbs*.log
    
    net start “TrustedInstaller”
    Erstellen Sie die Batch-Datei zum Löschen der CBS-Protokolle
  3. Dann erweitere die Datei Menü und wählen speichern.
  4. Ändern Sie jetzt die Dateityp zu Alle Dateien und benennen Sie die Datei mit einer .bat-Erweiterung (zB DeleteCBSLog.bat).
    Speichern Sie die Batch-Datei
  5. Gehen Sie danach im Dialogfeld Speichern unter zum Verzeichnis wo du willst Speicher die Datei (zB Desktop).
  6. Klicken Sie nun auf speichern und schließe die Notizblock.
  7. Jetzt klick Fenster, Art: Aufgabenplaner, und dann öffnen es.
    Öffnen Sie den Aufgabenplaner
  8. Dann erweitere die Aktion Menü und wählen Aufgabe erstellen.
    Aufgabe im Aufgabenplaner erstellen
  9. Jetzt Geben Sie den Namen ein der Aufgabe (zB DeleteCBSLogs) und Häkchen Laufen mit den höchsten Privilegien.
    Erstellen Sie im Taskplaner die Aufgabe Löschen des CBS-Protokolls
  10. Dann geh zum Löst aus Registerkarte und klicken Sie auf das Neu Taste.
    Erstellen Sie einen neuen Auslöser für die Aufgabe
  11. Wählen Sie nun Täglich und klicke auf OK Taste.
    Stellen Sie den neuen Trigger auf Täglich
  12. Dann geh zum Aktionen Registerkarte und klicken Sie auf das Neu Taste.
    Erstellen Sie eine neue Aktion im Taskplaner
  13. Klicken Sie nun auf Durchsuche (vor Programm/Skript) und gehen Sie in das Verzeichnis, in dem die .bat-Datei befindet sich (zB Desktop).
    Klicken Sie im Fenster “Neue Aktion” auf Durchsuchen
  14. Dann Doppelklick auf der Batch-Datei (zB DeleteCBSLogs) und gehen Sie zum to die Einstellungen Tab.
    Doppelklicken Sie auf die Batch-Datei
  15. Setzen Sie nun ein Häkchen bei „Wenn die Aufgabe fehlschlägt, starten Sie alle neu“, und setzen Sie das Dropdown-Menü auf 1 Stunde.
  16. Dann deaktivieren die Kiste „Stoppen Sie die Aufgabe, wenn sie länger dauert als“ und klicken Sie auf das OK Taste.
    Überprüfen Sie, ob die Aufgabe fehlschlägt und deaktivieren Sie im Aufgabenplaner die Option „Aufgabe stoppen“.
  17. Jetzt Löschen Sie die CBS-Protokolle (wie in Lösung 1 diskutiert) und neustarten Ihr Gerät, um zu überprüfen, ob das Problem mit CBS.log behoben ist.

Lösung 5: Bearbeiten Sie die Registrierung des Systems, um die Erstellung von CBS-Protokolldateien zu stoppen

Wenn keine der Lösungen für Sie hilfreich war, kann das Problem durch Bearbeiten der Systemregistrierung zum Deaktivieren des CBS-Protokolls möglicherweise behoben werden (denken Sie daran, die Einstellung zu aktivieren, sobald das Problem als behoben gemeldet wurde).

Warnung: Gehen Sie mit äußerster Sorgfalt und auf eigenes Risiko vor, da die Bearbeitung der Systemregistrierung eine geschickte Arbeit ist und wenn Sie sie nicht richtig ausführen, können Sie Ihren PC/Ihre Daten dauerhaft beschädigen.

  1. Klicken Fenster, Art: Registierungseditor, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie dann Als Administrator ausführen.
  2. Jetzt navigieren zu folgendem Pfad:
    ComputerHKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionComponent Based Servicing
  3. Dann Doppelklick auf EnableLog und stelle es ein Wert auf 0 (Sie müssen möglicherweise den Besitz des Registrierungsschlüssels übernehmen).
    Setzen Sie den EnableLog-Wert auf 0
  4. Jetzt Ausfahrt der Herausgeber und löschen die aktuellen CBS-Protokolle, wie in Lösung 1 beschrieben.
  5. Dann neustarten Ihren PC und überprüfen Sie, ob das Problem mit CBS.log behoben ist.

Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie Folgendes versuchen: 3rd Partyreinigungsprogramm party um zu überprüfen, ob das CBS.log-Problem damit behoben ist.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.