So beheben Sie ‘Fehlercode 41’ Disney Plus

Einige Disney+-Benutzer stoßen auf die ‘Fehlercode 41“, wenn sie versuchen, von dieser Streaming-Plattform auf TV-Sendungen und Filme zuzugreifen. Es wird berichtet, dass dieses Problem bei einer Vielzahl von Geräten auftritt, darunter Windows, macOS, Android TV und Amazon Firestick.

Fehlercode 41 Disney Plus

Wie sich herausstellt, gibt es verschiedene Ursachen, die für dieses Auftreten dieses Fehlercodes verantwortlich sein könnten. Hier ist eine Auswahlliste potenzieller Täter, die diese spezielle Fehlermeldung verursachen könnten:

  • Beschädigte zwischengespeicherte Daten – In den meisten Fällen hängt dieses Problem tatsächlich mit beschädigten zwischengespeicherten Daten zusammen, die das betroffene Gerät derzeit speichert. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie das Gerät, bei dem dieser Fehler auftritt, beim Streamen von Disney+-Inhalten aus- und wieder einschalten.
  • Routerbedingte TCP/IP-Inkonsistenz – Wie sich herausstellt, kann dieses Problem auch durch eine Art von TCP / IP-Inkonsistenz verursacht werden, die den Streaming-Versuch beeinträchtigt. In den meisten Fällen können Sie dieses Problem beheben, indem Sie entweder Ihr aktuelles Netzwerk neu starten oder Ihren Router auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Methode 1: Ihr Gerät aus- und wieder einschalten

Wie sich herausstellt, wird dieser Disney+-Fehlercode häufig mit beschädigten zwischengespeicherten Daten in Verbindung gebracht, die auf dem Gerät gespeichert sind, das Sie zum Streamen von Inhalten von Disney+ verwenden. Dieses Problem tritt bei einer Vielzahl von Geräten auf, darunter FireTV-Sticks, Set-Top-Boxen, Smart-TVs, Roku-Geräte und sogar Blu-ray-Player.

Mehrere betroffene Benutzer, die auf die Disney+ Fehlercode 41 auf einem der oben genannten Geräte haben es geschafft, das Problem zu beheben, indem ein Aus- und Wiedereinschalten erzwungen wird, das alle zwischengespeicherten Daten im Zusammenhang mit Disney+ löscht und die Leistungskondensatoren entleert.

Befolgen Sie je nach verwendetem Gerät eine der folgenden Anleitungen (die für Ihr bevorzugtes Gerät gilt), um das Streaming-Problem zu beheben, das Sie derzeit mit Disney+ haben:

A. Power-Cycling Ihres Roku-Geräts

  1. Wenn Sie Ihr Roku-Gerät zurücksetzen möchten, ziehen Sie es einfach aus der Steckdose und warten Sie mindestens 10 Sekunden, um den Leistungskondensatoren genügend Zeit zu geben, sich selbst zu reinigen.
  2. Schließen Sie Ihr Roku-Gerät nach Ablauf dieser Zeit wieder an und drücken Sie sofort, nachdem das Gerät ein Lebenszeichen zeigt, eine beliebige Taste auf Ihrer Roku-Fernbedienung.
    Drücken einer beliebigen Taste auf der Roku-Fernbedienung
  3. Warten Sie nach dem Start der Roku-App eine volle Minute, damit die Hintergrundprozesse abgeschlossen werden können.
  4. Versuchen Sie erneut, Inhalte von Disney+ zu streamen, und prüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist.

B. Power-Cycling Ihres Smart-TVs

  1. Wenn dieses Problem bei einem Smart TV auftritt, ziehen Sie zunächst das Gerät physisch aus der Steckdose, an die es derzeit angeschlossen ist, und warten Sie dann eine volle Minute, damit die Leistungskondensatoren genügend Zeit haben, sich selbst zu reinigen.
    Power-Cycling-Smart-TVs

    Hinweis: Bei einigen Smart-TV-Modellen können Sie das Löschen der Leistungskondensatoren beschleunigen, indem Sie die Ein-/Aus-Taste an Ihrem Fernseher (nicht auf der Fernbedienung) gedrückt halten. Dieser Vorgang löscht am Ende alle betriebssystembezogenen temporären Daten, die zwischen den Starts aufbewahrt werden.

  2. Schließen Sie Ihr Gerät wieder an und starten Sie Ihr Smart TV konventionell, bevor Sie einen weiteren Streaming-Auftrag auf Disney+ starten.

C. Power-Cycling Ihres Blu-Ray-Players

  1. Falls dieses Problem bei einem intelligenten Blu-ray-Player auftritt, der auch Inhalte aus den beliebtesten Streaming-Verzeichnissen einschließlich Disney+ streamen kann, können Sie einen Power-Cycling-Vorgang einleiten, indem Sie die Blu-ray physisch von der Steckdose trennen und eine volle Minute warten.
  2. Nachdem das Gerät von den Stromquellen getrennt wurde, halten Sie den Netzschalter gedrückt, um die Leistungskondensatoren zu entladen.
    Power-Cycling-Blu-ray-Player

    Hinweis: Falls Ihr Blu-ray-Player keinen Netzschalter hat, kompensieren Sie, indem Sie Ihr Gerät für mindestens 3 Minuten vom Netz trennen.

  3. Schließen Sie Ihr Gerät nach Ablauf der Zeit wieder an und starten Sie die Startsequenz.
  4. Nachdem Ihr Blu-ray-Gerät wieder hochgefahren ist, öffnen Sie die Disney+-App erneut und prüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist.

D. Power-Cycling Ihrer Set-Top-Box

  1. Wenn das Problem bei einer Setup-Box auftritt, besteht die einzige Möglichkeit (bei den meisten Modellen) darin, das Gerät aus der Steckdose zu ziehen und eine volle Minute zu warten.
  2. Sobald Ihr Gerät vom Stromnetz getrennt ist, halten Sie den Netzschalter am Blu-ray-Gerät gedrückt, um es zu entladen.
    Hinweis: Denken Sie daran, dass Set-Top-Boxen bekanntermaßen viel Energie speichern. Daher ist es am besten, ihnen solide 5 Minuten zum Entladen zu geben, bevor Sie sie wieder anschließen.
  3. Stellen Sie nach Ablauf dieses Zeitraums die Stromversorgung Ihrer Setup-Box wieder her und versuchen Sie erneut, Inhalte von Disney+ zu streamen, um zu sehen, ob das Problem jetzt behoben ist.

E. Aus- und Wiedereinschalten Ihres Fire TV-Sticks

  1. Wenn Sie Roku verwenden und es aktiv zum Öffnen der Disney+ App verwenden, starten Sie diesen Vorgang, indem Sie es schließen.
  2. Warten Sie als Nächstes eine volle Minute, bevor Sie den Leistungskondensatoren genügend Zeit zum Entleeren geben.
    Trennen Sie den Fire TV / Stick von der Steckdose
  3. Schließen Sie das Fire TV wieder an die Steckdose an und schalten Sie es konventionell ein, bevor Sie einen weiteren Streaming-Auftrag in Disney+ starten.

Falls Sie immer noch auf dasselbe stoßen ‘Fehlercode 41‘ gehen Sie auch nach dem Aus- und Wiedereinschalten Ihres Geräts zum nächsten möglichen Fix unten.

Quelle: https://www.reddit.com/r/DisneyPlus/comments/jxv9m0/error_code_41_on_firestick/

Methode 2: Router neu starten oder zurücksetzen

Wenn die erste mögliche Lösung in Ihrem Fall nicht funktioniert hat, ist die zweithäufigste Ursache für dieses spezielle Problem eine Netzwerkinkonsistenz (höchstwahrscheinlich TCP- oder IP-bezogen), die die Kommunikation Ihres Geräts mit dem Disney+-Server verhindert.

Falls Sie der Meinung sind, dass dieses Szenario zutrifft und das Problem tatsächlich mit Ihrem Router zusammenhängt, können Sie das Problem höchstwahrscheinlich auf zwei Arten beheben:

  • Neustart Ihres Routers
  • Zurücksetzen Ihres Routers

Falls Sie es dieses Jahr nicht getan haben, drücken Sie zunächst einmal den Netzschalter auf der Rückseite Ihres Routers, um ihn auszuschalten, und warten Sie dann mindestens 30 Sekunden, um die Leistungskondensatoren zu entleeren, bevor Sie ihn wieder einschalten.

Router neu starten
Eine Demonstration des Neustarts des Routers

Hinweis: Während Sie warten, ist es ideal, auch das Netzkabel aus der Steckdose zu ziehen, um sicherzustellen, dass das Aus- und Wiedereinschalten erfolgreich durchgeführt wird.

Versuchen Sie nach dem Neustart Ihres Routers erneut, Inhalte von Disney+ zu streamen, und prüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist.

Falls das gleiche Problem weiterhin besteht, sollten Sie mit einem Router-Reset-Verfahren fortfahren.

Bevor Sie dies tun, ist es jedoch wichtig zu verstehen, dass bei diesem Vorgang alle benutzerdefinierten Einstellungen zurückgesetzt werden, die Sie zuvor festgelegt haben, einschließlich gespeicherter PPPoE-Anmeldeinformationen, weitergeleiteter Ports, auf der schwarzen Liste stehender Geräte usw.

Wenn Sie die Folgen des Zurücksetzens Ihres Routers verstehen, können Sie dieses Verfahren einleiten, indem Sie mit einem spitzen Gegenstand (wie einem Zahnstocher oder einem kleinen Schraubendreher) die Reset-Taste auf der Rückseite Ihres Router-Geräts gedrückt halten.

Router zurücksetzen

Halten Sie die Reset-Taste etwa 10 Sekunden lang gedrückt oder bis die vorderen LEDs gleichzeitig blinken.

Stellen Sie als nächstes die Internetverbindung wieder her, indem Sie die PPPoE-Anmeldeinformationen erneut eingeben (falls erforderlich) und prüfen Sie, ob die ‘Fehlercode 41‘ mit Disney+ ist nun behoben.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.