So beheben Sie ständige Abstürze in The Last of Us Part 1

The Last of Us Part 1 auf dem PC hat seit seiner Veröffentlichung ständig Absturzprobleme. Viele Spieler berichten von Abstürzen während des Spiels und einige haben sogar Probleme, das Spiel zu starten. Unsere Untersuchung hat mehrere mögliche Ursachen ergeben, wobei inkompatible GPU-Treiber, ein überlasteter RAM-Cache und eine übertaktete GPU die Hauptursachen für dieses Problem sind.

Fehlerbehebung bei Abstürzen von The Last of Us

Fehlerbehebung – Voraussetzung – Überprüfen Sie die Systemanforderungen

Bevor Sie die in diesem Handbuch beschriebenen Schritte zur Fehlerbehebung ausprobieren, sehen Sie sich bitte den Screenshot unten an, um die Systemanforderungen von The Last of Us Part 1 zu überprüfen.

The Last of Us SystemanforderungenThe Last of Us Systemanforderungen

Vergleichen Sie diese Anforderungen mit den Spezifikationen Ihres Systems. Wenn Ihr System die Mindestanforderungen nicht oder nur knapp erfüllt, kann schwache Hardware die Ursache für die Abstürze sein. Sie können die Häufigkeit der Abstürze möglicherweise verringern, indem Sie die Grafikeinstellungen des Spiels anpassen.

1. Verringern Sie die Grafikeinstellungen

Wenn das Spiel ständig abstürzt, kann es daran liegen, dass die Grafikeinstellungen zu anspruchsvoll für Ihr System sind. Sie sollten diese Einstellungen an die Hardwarefunktionen Ihres PCs anpassen.

Zu den Einstellungen, die die Leistung erheblich beeinflussen, gehören:

  1. Anzeige-/Renderauflösung.
  2. Framerate-Cap.
  3. Auflösungsskalierungsmodus.
  4. Animationsqualität.

Experimentieren Sie mit diesen Einstellungen, um eine optimale Leistung zu erzielen, ohne Ihr System zu überlasten. Verwenden Sie die Leiste „VRAM-Nutzung“ als Orientierungshilfe, um die am besten geeigneten Einstellungen zu ermitteln.

VRAM-NutzungsleisteVRAM-Nutzungsleiste

Wenn das Anpassen dieser Einstellungen die Abstürze nicht behebt, fahren Sie mit der nächsten möglichen Lösung fort.

2. RAM-Cache leeren

The Last of Us benötigt viel freien RAM, um auf dem PC reibungslos zu funktionieren. Zu viele Hintergrundanwendungen und ein voller RAM-Cache können zu häufigen Spielabstürzen führen.

Schließen Sie zunächst mithilfe des Task-Managers alle nicht benötigten Hintergrundanwendungen, um RAM freizugeben.

  1. Laden Sie die RAMMap Tool und extrahieren Sie es auf Ihrem Computer.RAMMap herunterladenRAMMap herunterladen
  2. Führen Sie die Datei „RAMMap.exe“ aus dem extrahierten Ordner aus.
  3. Wählen Sie im geöffneten Fenster oben links das Menü „Leeren“.
  4. Wählen Sie „Standby-Liste leeren“.RAM-Cache leerenRAM-Cache leeren
  5. Beenden Sie das Programm.

Notiz: Das Leeren des RAM-Cache ist sicher und entfernt nur temporäre Dateien aus dem Speicher, permanente Dateien und Systemeinstellungen bleiben erhalten.

Starten Sie das Spiel nach dem Leeren des RAM-Cache neu, um zu sehen, ob die Abstürze weiterhin auftreten. Wenn dies der Fall ist, fahren Sie mit der folgenden Lösung fort.

3. GPU-Treiber zurücksetzen (für NVIDIA-Benutzer)

Aus dem Feedback der Community geht hervor, dass die neuesten NVIDIA-GPU-Treiber die Spieleleistung eher verschlechtern als verbessern können. Wenn Sie die aktuellsten Treiber verwenden, sollten Sie in Erwägung ziehen, auf eine ältere Version zurückzugreifen. Um Ihre aktuelle Treiberversion zu ermitteln, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie NVIDIA GeForce Experience.
  2. Wählen Sie oben den Abschnitt „Treiber“ aus.
  3. Überprüfen Sie Ihre Treiberversion im Bereich „Derzeit installiert“.Überprüfen der aktuellen TreiberversionÜberprüfen der aktuellen Treiberversion

Sie müssen Ihre aktuellen Treiber deinstallieren. Dazu verwenden Sie Deinstallationsprogramm für Anzeigetreiber Programm. Bevor Sie das Deinstallationsprogramm ausführen, starten Sie Ihr System im abgesicherten Modus, um eine unterbrechungsfreie Entfernung zu gewährleisten. Befolgen Sie diese Schritte, um in den abgesicherten Modus zu wechseln:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste, um auf das Startmenü zuzugreifen.
  2. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, wählen Sie das Energiesymbol und anschließend „Neustart“.
  3. Navigieren Sie nach dem Neustart durch Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Starteinstellungen.Navigieren zu den StarteinstellungenNavigieren zu den Starteinstellungen
  4. Wählen Sie Neustart.Neustart des PCsNeustart des PCs
  5. Drücken Sie nach dem Neustart F4, um den abgesicherten Modus zu starten.Neustart im abgesicherten ModusNeustart im abgesicherten Modus

Führen Sie im abgesicherten Modus das Display Driver Uninstaller aus, wählen Sie „GPU“ als Gerätetyp, „NVIDIA“ als Hersteller und klicken Sie auf „Reinigen und neu starten“.

Deinstallieren von Treibern mit DDUDeinstallieren von Treibern mit DDU

Nachdem Sie die aktuellen Treiber entfernt haben, laden Sie eine ältere Treiberversion von der offiziellen NVIDIA-Website herunter. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche GPU Sie haben, lesen Sie diese Anleitung.

Installieren Sie die älteren Treiber und prüfen Sie dann, ob das Spiel immer noch abstürzt. Wenn dies der Fall ist, ziehen Sie die nächste Lösung in Betracht.

4. GPU untervolten

Aufgrund einer nicht optimalen Optimierung von The Last of Us Part 1 kann es sein, dass das Spiel Ihren GPU nicht effizient nutzt, was zu Überhitzung und Abstürzen führen kann.

Um dies zu verhindern, können Sie die Leistungsaufnahme der GPU durch Unterspannung begrenzen. Durch die Unterspannung wird die an die GPU gelieferte Spannung verringert, sodass sie mit einem reduzierten Leistungsniveau arbeiten kann, was eine Überhitzung vermeidet und die Leistung stabilisiert.

Beginnen Sie mit dem Herunterladen MSI Nachbrenner. Mit dieser Software können Sie die Spannung und Taktfrequenz Ihrer GPU anpassen und ihre Temperatur überwachen.

Öffnen Sie nach der Installation MSI Afterburner und aktivieren Sie in den Einstellungen „Unlock Voltage Control“ und „Unlock Voltage Monitoring“. Starten Sie die Anwendung neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Gehen Sie dann in den Einstellungen zur Registerkarte „Überwachung“ und wählen Sie „GPU1“ oder „GPU“ (vermeiden Sie GPU2), um sicherzustellen, dass Sie die dedizierte GPU ändern. Aktivieren Sie außerdem die Option „Auf dem Bildschirm anzeigen“, um Spannung und Geschwindigkeit beim Spielen in Echtzeit zu überwachen.

MSI Afterburner konfigurierenMSI Afterburner konfigurieren

Senken Sie die Taktfrequenz und Spannung Ihrer GPU vorsichtig so weit, dass Abstürze vermieden werden, die Leistung aber erhalten bleibt. Dieser heikle Vorgang erfordert Präzision. Folgen Sie daher unserer ausführlichen Anleitung zum Untervolten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *