So beschleunigen Sie Ihr Android-Handy

Googles Android-Betriebssystem ist auf fast jedem Gerät der Welt zu finden. Es bietet viele Anpassungsoptionen und kann in verschiedenen Skins und Sorten gefunden werden. Ein häufiges Problem bei Android (und anderen Betriebssystemen) ist, wie langsam es nach längerem Gebrauch läuft. Ein einfacher Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen löst das Problem. Dazu müssen Sie jedoch alle Anwendungen neu installieren und Ihre Sicherungen wiederherstellen. In diesem Handbuch zeige ich Ihnen sehr einfache Möglichkeiten, um Ihr Android-Telefon zu beschleunigen.

Methode 1: Starten Sie Ihr Gerät neu

Die einfachste Möglichkeit, Ihr Telefon zu beschleunigen, besteht darin, es neu zu starten. Es aktualisiert das Telefon und löscht alle laufenden Apps, Hintergrundprozesse und den Cache, damit alles wieder reibungslos läuft.

Halten Sie die Ein- / Aus-Taste gedrückt, wählen Sie die Option Neustart und bestätigen Sie den Neustart.

Methode 2: Platz schaffen

Zu viel Musik, Dokumente, Videos und andere Dateien auf Ihrem Gerät können Ihre Leistung beeinträchtigen. Versuchen Sie daher, den Speicher Ihres Telefons so sauber wie möglich zu halten.

  1. Öffnen Sie Ihre Dateimanager-Anwendung.
  2. Durchsuchen Sie alle Ihre Dateien und Ordner, bestimmen Sie, welche Sie nicht benötigen, und löschen Sie sie.

Methode 3: Löschen und Deaktivieren unnötiger Apps

Wenn Sie viel zu viele Apps haben, wird Ihr Telefon definitiv so langsam. Nicht verwendete Apps sind eine Ressource, daher ist es am besten, sie loszuwerden. System-Apps können nicht deinstalliert, aber deaktiviert werden.

Anwendungen deinstallieren

  1. Gehen Sie auf Ihrem Gerät zu Einstellungen> Apps oder einer entsprechenden Einstellung.
  2. Wählen Sie eine Anwendung aus, die Sie installieren möchten
  3. Tippen Sie auf der nächsten Seite auf Deinstallieren und bestätigen Sie Ihre Aktion

System-Apps deaktivieren

  1. Gehen Sie zu Einstellungen> Apps
  2. Wählen Sie eine Systemanwendung aus, die Sie deinstallieren möchten.
  3. Tippen Sie auf der nächsten Seite auf Deaktivieren und bestätigen Sie Ihre Aktion. Achten Sie darauf, welche System-Apps Sie deaktivieren, da diese unerwünschte Auswirkungen auf andere Komponenten Ihres Systems haben können.

Methode 4: Leeren Sie den Cache

Zwischengespeicherte Daten werden lokal auf Ihrem Android-Telefon gespeichert, sodass das System die Ladezeiten von Websites und Anwendungen verkürzen kann. Der Cache kann sehr schnell wachsen und den internen Speicher Ihres Smartphones verstopfen. Sie können den Cache einzelner Apps oder den gesamten Systemcache leeren.

  1. Gehen Sie zu Einstellungen> Speicher & USB
  2. Tippen Sie auf Zwischengespeicherte Daten
  3. Tippen Sie auf OK, wenn Sie nach einer Bestätigung gefragt werden, um die zwischengespeicherten Daten für alle Apps zu löschen

Methode 5: Entfernen Sie nicht benötigte Widgets

Widgets für den Startbildschirm sind nützlich, verbrauchen jedoch auch Ressourcen und verlangsamen Ihr Gerät. Widgets suchen ständig nach Daten und Updates, die tatsächlich Batterie, Prozessorzeit und mobile Daten verbrauchen. Es schadet nicht, Widgets zu verwenden, aber die Selektiven mit ihnen.

TIPP: Sie können erweiterte Geschwindigkeitsoptimierungsänderungen an Ihrem Telefon vornehmen, wenn Ihr Gerät gerootet ist. Durch Rooting können Sie Ihre CPU übertakten, unerwünschte System-Apps entfernen und schnellere benutzerdefinierte ROMs installieren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *